Abschied vom großartigen Kleinen

Tja, nun ist es soweit, ich gebe meinen tollen, zuverlässigen, treuen kleinen Corsa her… Nachdem ich nun wieder in Amberg arbeite und jeden Tag über 100 km auf der Autobahn verbringe macht ein kleiner Sprit-fressender Benziner einfach keinen Sinn mehr. :-( So werde ich mich nun tatsächlich vom kleinen Vio (kommt von Violett – seiner Farbe :-)) verabschieden und diesen in die guten Hände von einer Freundin legen die sicherlich gut auf ihn aufpassen wird.

Corsa 2010

Corsa 2010

Der Corsa an meiner Seite |

Über 5 Jahre war er jetzt an meiner Seite und nur ein mal hat er mich im Stich gelassen, als die Batterie einfach aus Altersschwäche den Geist aufgegeben hat. Ansonsten hat er Tag für Tag seinen Dienst verrichtet ohne Mucken und Murren. Inzwischen fährt er sogar locker die 170 km/h auf der Autobahn und bei entsprechender Fahrweise bin ich ihn zeitweilig sogar unter 7 Liter Verbrauch gefahren. Öl hat er überhaupt nix verlangt, wäre nicht immer wieder ein Ölwechsel gemacht worden, so hätte er immer noch genug vom Ersten drin. Die Sommerschlappen sehen immer noch voll cool aus und sogar die Musik klingt noch echt gut aus den Boxen im Inneren des kleinen Corsa.

Corsa 2015

Corsa 2015

Der Neue |

Der Neue ist natürlich schon bestellt. Erst hab ich geschaut nach einem Gebrauchten, da legt man aber locker 5-stellig für einen Diesel hin. Also warum dann nicht gleich ‚nen Neuen kaufen… So dann auch getan… und es wird:

ein Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 TDI DSG

Fabia Monte Carlo - Vorschau

Fabia Monte Carlo – so wird er ungefähr aussehen

Meine FitBit Woche 13.-19.07.2015

Das war nun die 2. Eröffnungswoche vom neuen Hervis Store in Amberg, in dem ich ja inzwischen fest arbeite. Auch dies war wieder eine lange, aber erfolgreiche Woche. Dies lässt sich auch auf meinem FitBit ablesen. Leider konnte ich diesmal die 100.000 Schritte nicht erreichen – war aber knapp dran. :-) Außerdem habe ich diese Woche das Hawaii Abzeichen bekommen, das besagt, daß ich die Strecke einmal um Hawaii inkl. Inseln bisher schon gelaufen bin – also km-mäßig, ich war natürlich (leider) nicht auf Hawaii. Zum Sport selber bin ich auch in dieser Woche leider nicht gekommen. Auch eine Geocaching Tour musste diesmal aus Zeitmangel und ein klein wenig Erschöpfung ausfallen. Ich hoffe aber, daß ich in naher Zukunft wieder mehr Werte durch richtige Trainings erzielen kann.

Hier nun meine FitBit Statistik aus der Woche vom 13. – 19.07.2015:

FitBit Statistik 13-19072015

FitBit Statistik 13-19072015

Filmkritik: Thor – the Dark Kingdom (2013) mit Chris Hemsworth | FSK 12

Blu-Ray, 5.1 DTS-HD, 1080p High Definition
Gesamtbewertung: ©©©©©©©©©©
Story: ©©©©©©©©©©
Szenenbild: ©©©©©©©©©©
Ton: ©©©©©©©©©©
Schauspieler: ©©©©©©©©©©

Story | Thor – The Dark Kingdom

Wieder einmal muss Thor die Welt retten. Der eigentlich vor Urzeiten bereits besiegte Malekith erwacht wieder zum Leben, als der Äther gefunden wird – und zwar von niemand geringerem als von Jane Foster, ihres Zeichens bekannt als menschliche „Freundin“ von Thor. Dieser zögert nicht lang und nimmt Jane mit auf Asgard um heraus zu finden, was ihr fehlt. Malekith wird dadurch angezogen und greift das gut bewachte und abgeschirmte Asgard mit Hilfe einer List an. Odin und sein Volk können ihn zwar vorerst vertreiben, doch leider nicht ohne schwere Verluste. Aus Verzweiflung wendet sich Thor an seinen „bösen“ Bruder Loki, der ihm helfen soll die Stadt zu verlassen und Malekith aufzuhalten. Den beiden Brüdern gelingt die Flucht und ihr Plan geht zumindest halbwegs auf. Doch auch dieser Kampf bringt einen großen Verlust mit sich – Loki… Oder ist auch das wieder nur eine List ?!
Auf der Erde wieder angekommen müssen Thor, Jane und ihre Freunde versuchen, Malekith aufzuhalten, der durch die Konvergenz der 8 Planeten genau in London die Dunkelheit wieder in das Universum bringen will.

Thor - the Dark Kingdom - Blu Ray

Thor – the Dark Kingdom – Blu Ray

Schauspieler |

Thor – Chris Hemsworth (Rush – alles für den Sieg, The Cabin in the Wood)
Jane Foster – Natalie Portman (Black Swan, My Blueberry Nights)
Loki – Tom Hiddleston (I saw the Light, Marvel’s the Avengers)
Odin – Anthony Hopkins (Das Schweigen der Lämmer, Legenden der Leidenschaft)
Malekith – Christopher Eccleston (Doctor Who, The Others)
Fandral – Zachary Levi (Chuck, Office Girl)
Frigga – Rene Russo (Kopfgeld, Showtime)
Regie: Alan Taylor

Auszeichnungen |

Golden Schmoes – Cooles Charakter of the Year (Loki)
Huading Award – Best Global Actor (Chris Hemsworth)

meine Kritik |

Ich bin ja bekennender Marvel Comic Verfilmungs-Fan. :-) Angefangen bei Iron Man, über X-Men und natürlich die ganzen Avengers zugehörigen. Da gehört Thor mit seinem bösen Bruder Loki natürlich ganz oben mit dazu. Der erste Teil der Thor Verfilmung war meiner Meinung nach gut gemacht, aber Story-technisch eher mittelmäßig. Der 2. Teil, der zeitlich nach den Avangers ansetzt ist hingegen schon etwas ausgereifter. Der ganze Film über ist recht unterhaltsam und man kann der Story meistens auch gut folgen. Trotzdem ist es wieder eine Story wie jede andere: Bösewicht will die Welt erobern, der Superheld verhindert dies und kriegt am Ende auch noch das Mädchen.
Das Bühnenbild ist wie in jedem Marvel Film wieder fantastisch und mega, sowie der Sound natürlich auch. 5.1 DTS-HD natürlich Voraussetzung, damit es richtig knallt. Die Schauspieler – allen voran Tom Hiddleston – sind wieder großartig, auch wenn ich nun nicht der größte Sympathisant von Chris Hemsworth bin, der ist mir einfach too much Sunnyboy. Daher hat es mich gefreut, daß er die ein oder andere Prügelpartie doch erhalten hat *gg*.
Am Ende des Films geht es gleich in die Einleitung zum nächsten Avengers Film, der ja vor kurzem erst angelaufen ist. Thor 3 ist auch schon bestellt und wird voraussichtlich 2017 auf die Leinwand kommen. Wir dürfen uns also noch auf einige listige Schachzüge von Loki freuen. :-)

 

Geocaching Tour: Lost Places Engelthal

Am Sonntag – meinem freien Tag – habe ich mich tatsächlich kurz von der Couch weg bewegt und eine kleine Geocaching Tour im nahe gelegenen Engelthal gemacht. Dort gibt es eine kleine 3-teilige Cacheserie mit kleinen Lost Places in dem ruhigen Örtchen. 2 von 3 habe ich gefunden – die Quote also nicht unbedingt mega zufriedenstellend, aber trotzdem in Ordnen. :-) So erhöht sich die Zahl meiner bisher gefundenen Döschen auf 213 Stück.

Geocache Friedhof

Geocache Friedhof

GC5K9CA | Lost Place Engelthal 1: Friedhof

In der Nähe der Frankenalb-Klinik liegt noch heute in kleiner Friedhof aus den 30er Jahren, als bereits damals das Klinikum als Psychiatrie genutzt wurde. Ein paar alte Grabsteine sind noch vorhanden. Den Cache selbst konnte ich allerdings nicht entdecken. Die Koordinaten zeigen mitten ins Dickicht, mehrere Seiten probiert, doch nirgends wirklich durchgekommen.
Nicht gefunden – 12.07.2015

 

Geocache Schule

Geocache Schule

GC5K9G9 | Lost Place Engelthal 2: Hauptschule

Dieser Cache war dann doch schon einfacher. Kaum einen Steinwurf vom Friedhof entfernt erstreckte sich schon die alte Hauptschule des Ortes vor meinen Augen. Mit Hint ging es ratz fatz und die Dose war in meiner Hand. Die Schule ist seit 2011 geschlossen, wird aber hin und wieder von örtlichen Sportvereinen genutzt. Am Eindrucksvollsten dort war für mich die alte Laufbahn, die immer noch gut in Tackt ist.
Gefunden – 12.07.2015

 

Geocache Keller

Geocache Keller

GC5K9WZ – Lost Place Engelthal 3: Keller

Der 3. Geocache führte mich an zugemauerte alte Keller, in denen früher Obst und Gemüse gelagert wurden. Die Dose war auch hier schnell gefunden – und recht viel mehr gibt es zu diesem Cache auch nicht zu sagen.
Gefunden – 12.07.2015

 

Natürlich habe ich mir die tolle Laufbahn nicht nur angesehen, sondern diese direkt getestet… Wenn man schon mal die Gelegenheit dazu hat… Wo sonst findet man heute noch eine frei zugängliche Bahn…:

alte Laufbahn

die alte Laufbahn an der Hauptschule läuft sich immer noch gut :-)

Eröffnungswoche geschafft

Ich habe euch ja berichtet, daß wir am Montag in Amberg den neuen Hervis Store eröffnet haben. Es war echt toll, viele Kunden sind gekommen – einige sogar mehrmals. So kann es wirklich weiter gehen ! :-)

Schritte 06-12.07.15

Schritte 06-12.07.15

Trotzdem war es auch mega anstrengend, was meine fitbit Daten ganz deutlich zeigen:

117.773 Schritte
78,79 km
17.643 verbrannte kcal
312 Etagen
480 aktive Minuten

Im Durchschnitt liegen meine Aktivitätswerte bei etwa 80-90.000 Schritte pro Woche und etwa 55-60 km. Die Etagen sind allerdings etwas „übertrieben“, denn der im fitbit integrierte Höhenmesser rechnet beim Autofahren auf der A6 einfach mal mit. Da kann ich leicht mal 20 Etagen auf 50 km sammeln. :-)

Heute war dann aber erstmal Ruhe angesagt mit einer kleinen Geocaching Tour (Bericht folgt), Wäsche waschen, bißchen Fernsehen und lecker Essen. Morgen geht es weiter mit der 2. Eröffnungswoche im Hervis in Amberg. Ich werde natürlich wieder berichten. :-)