Archives

WW & Fuelband | Woche 10

Eine recht normale Woche ist wieder vergangen. Ich war diesmal allerdings viel auf dem neuen Laufband. Da gehe ich es aber erstmal langsam an und jogge noch nicht 2 Stunden durch. Eher steigere ich mich mit schnellem Gehen und immer wieder paar Minuten Joggen zwischen drin. Das baut die Kondition langsam aber sicher auf und ich bin danach nicht total geschafft und mir tut alles weh – und somit bleibt auch die Motivation auf einem guten Hoch. :-)

Ansonsten gab es nichts besonderes. Mit meinen Weight Watcher Punkten bin ich in dieser Woche gut ausgekommen, meine Aktivitätenpunkte habe ich diesmal gar nicht angepackt. Ansonsten war ich nur leicht angeschlagen wegen kleiner Erkältungssymptome, dadurch war das Krafttraining die Woche nicht wirklich möglich. Aber jetzt packe ich das auch endlich an – jetzt fehlt mir nur noch meine Kraftstation für zu Hause. :-) Aber hier nun zu den nackten Fakten der letzten Woche:

Weight Watchers Punkte |

Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 42 Punkte
Aktivitätenpunkte: 52 Punkte – davon verbraucht: 0 Punkte

Nike Fuels |

Fuels in dieser Woche: 26.077
(Minimales Wochenziel 14.000)
Sessions: 7x Laufband, 1x Spazieren, 1x Ergometer Radfahren, 1x Aerobic
Erhaltene Trophäen: Sonic Boom, 1x  Wasser, Supersonic, 600k Meilenstein, 3x Eis, 1x Feuer

Nike Fuels 12.10.2014
Nike Fuels 12.10.2014

Gewicht |

Abnahme seit 2 Wochen: -0,29 %
Abnahme seit Start: -2,68 %
Körperfett: 32 % = -0,1 %
Wasser: 49,2 % = +0,2 %
Muskeln: 33,5 % = +/- 0 %

Fazit |

Meine Körperwerte sind ok, ich bin damit zufrieden. Vor allem habe ich das Gefühl, daß sich endlich wieder etwas tut. Die Abnahme war zwar nicht „mega“ für eine Woche, aber immerhin steht ein Minus davor und kein Plus. ;-) Ansonsten sieht es mit den anderen Werten ganz ok aus. Wasser steigt langsam an was gut ist, der Normalwert liegt nämlich zwischen 45 und 60 %. Bei den Fettwerten muss ich auf jeden Fall unter 29 kommen, aber das geht so langsam aber sicher auch schon in die Richtung. Die gemessene Muskelmasse ist im unteren Normalbereich, da will ich auf jeden Fall noch höher kommen. So 35 % rum wäre ganz gut, normal sind hier 33-38 %.

Im Großen und Ganzen also eine zufriedenstellende Woche. So kann es die nächsten Wochen weiter gehen. :-) Das nächste Ziel ist auf jeden Fall eine neue Top-Woche mit dem Fuelband hinzulegen. Das sollte mir diese oder nächste Woche denke ich auch gut gelingen. Ich halte euch auf dem Laufenden… :-)

 

WW & Fuelband | Woche 7

In der letzten Woche habe ich endlich meine neue Körperfett-Analyse-Waage bekommen. Was ich aber gleich mal feststellen musste, daß diese ca. 1,5 Kg mehr anzeigt als meine alte Waage. Ich gehe mal davon aus, daß die neue Waage besser misst als die Alte. Aber gut, damit muss ich jetzt einfach leben, und auch damit, daß es eben diese Woche nochmal etwas hoch ging anstatt runter – geschuldet der Wiege-Differenz. :-) Wenn ich diese aber weg rechne, dann ist das Ergebnis schon ok, es ging tendenziell nach unten.

Die Waage hat nun auch eben eine Fett-, Wasser-  und Muskelanalyse. Diese ist natürlich eher ein Schätzeisen als wissenschaftlich unterlegt, aber es gibt zumindest einen Anhaltspunkt dafür, ob sich generell was tut. Diese Werte werde ich nun auch in den wöchentlichen Bericht mit aufnehmen.

Ansonsten habe ich (leider) wieder fast alle Punkte aufgefuttert. Aber mich auch immer wieder für längere Zeit bewegt beim Rad fahren, Nordic Walking und sogar beim Schwimmen war ich einmal am See. Und hier nun die genauen Zahlen der letzten Woche:

Weight Watchers Punkte |

Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49 Punkte
Aktivitätenpunkte: 54 Punkte – davon verbraucht: 50 Punkte

Nike Fuels |

Fuels in dieser Woche: 23.556
(Minimales Wochenziel 14.000)
Sessions: 3x Laufband, 1x Nordic Walking, 2x Spazieren, 2x Ergometer Fahrrad
Erhaltene Trophäen: 1x Eis, 2x Wasser, 1x Regenbogen, 1x Supersonic

Gewicht |

Abnahme seit letzter Woche: 0,29 % (Differenz neue Waage)
Abnahme seit Start: 1,73 %
Körperfett: 32,4 % (zu viel :-()
Wasser: 49 % (gut)
Muskeln: 33,4 % (normal)

Fazit |

Wenn ich mal die Umstellung auf die neue Waage wegrechne, dann ist das Ergebnis eigentlich ok, allerdings geht mir das momentan alles ein bißchen zu langsam. Wobei daran eher ein paar äußere Umstände wie die Medikamente und die Waage „Schuld“ sind. Diese habe ich ja aber jetzt eigentlich alle weg, somit sollte es jetzt endlich richtig los gehen und von Woche zu Woche zufriedenstellende Ergebnisse kommen. Vor allem wenn ich bedenke, wie viel Sport ich ja eigentlich mache… Da muss jetzt schon endlich mal gescheit was passieren.

WW & Fuelband | Woche 4 & 5

Die letzte Woche habe ich meinen Bericht ausfallen lassen, wie ihr sicherlich bemerkt habt. Das lag daran, daß ich sehr deprimiert war. Ich hatte kurz vorher ein neues Medikament erhalten, bei dem als allererste am häufigsten vorkommende Nebenwirkung stand: gesteigerter Appetit und Gewichtszunahme. Ich dachte mir, wie schlimm kann das schon werden… :-) aber da hatte ich mich gehörig geirrt. Kaum 2 Tage genommen fingen die „Fressattacken“ an. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Das war wie ein Zwang, daß ich Futter brauchte – und zwar Süßigkeiten. Erst dachte ich mir, das war jetzt der eine Tag, das vergeht schon wieder. Aber nachdem nach 3 Tagen immer noch das gleiche Spiel war habe ich die Medikamente wieder abgesetzt und werde über ein alternatives Präparat mit dem Doc sprechen.

Doch das große Übel zeigte sich dann auf der Waage. Ich kann nicht sagen, ob es richtig „Gewicht“ oder nur Wasser oder so war, aber zeitweise standen da 4 kg mehr als beim letzten Wiegen auf der Waage… Ich denke, das erklärt recht gut, warum ich darüber keinen Bericht schreiben wollte. :-)

Durch diese Futterattacken waren natürlich meine verbrauchten Weight Watchers Punkte meilenweit in der Höhe. Letzten Woche Montag war der letzte „Fresstag“, an dem ich über 100 Punkte verputzt hab (und ich hätte noch mehr essen können…). Die restliche Woche hieß es dann, dieses große Defizit mit sehr viel Sport wieder abzubauen. Das ist mir dann sogar gelungen und am Ende der Woche war mein Punktekonto wieder positiv. Dennoch ist mein Gewicht noch nicht wieder auf dem Niveau wie vor 2 Wochen, aber ich bin dem ganzen wieder ein Stück näher gekommen.

Weight Watchers Punkte |

Woche 4:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49
Aktivitätenpunkte: 49 Punkte – davon verbraucht: 48

Woche 5:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49
Aktivitätenpunkte: 87 Punkte – davon verbraucht: 86

Nike Fuels |

Woche 4:
Fuels in dieser Woche: 17.942
Sessions: 4
Erhaltene Trophäen: Power-Lunch, 2x Wasser

Woche 5:
Fuels in dieser Woche: 24.329
Sessions: 11
Erhaltene Trophäen: Hydro Speed, Hypersonic, 2x Wasser, 4x Eis, Bester Montag, Race Speed, Supersonic, 500K, Bester Mittwoch

Nikefuel Woche 5
Nikefuel Woche 5

Gewicht |

Zunahme letzte 2 Wochen: 2,2 %
Abnahme seit Start: 2,02 %

Fazit |

Manchmal muss man Rückschritte über sich ergehen lassen – aus welchen Gründen auch immer. Das wichtigste dann ist aber, daß man sein Ziel nicht aus den Augen verliert und tapfer weiter macht und weiter kämpft. Der Erfolg am Ende macht das alles mehr als wert !

Ich habe mir mit den Nike Fuelband einige neue Ziele gesetzt. Ich möchte im laufenden Monat die 100.000 Fuels schaffen. Bisher war der beste Monat 98.000. Außerdem setzte ich mich jeden Tag min. 30 Min. auf das Ergometer Fahrrad, mache immer mal wieder Step-Aerobic oder Krafttraining. Zudem gehe ich immer wieder mal ne Runde spazieren oder fahre mit dem Radl irgendwo hin. Es geht also weiter voran… :-)

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 21. Woche

Ich muss gestehen, daß ich in der vergangenen Woche nicht ganz so konsequent war wie sonst. Ich habe natürlich alle Lebensmittel und Punkte in meine Weight Watchers App geschrieben. Doch stand dann gestern Abend ein Minus vor meinen Punkten. Aber gestern Abend hat es mich einfach gepackt und ich musste noch ein paar gefüllte Schokoherzen verdrücken.

Was mich das „gekostet“ hat könnt ihr hier lesen.

 

Ernährung |

Bis auf die Schoki, die ich zwischendurch verdrückt habe, war meine Ernährung wie gewohnt in den letzten Wochen. Viel Salat und Obst. Und immer mal wieder Sattmacher Nudeln. Ich fahre mit dieser Ernährung aber auch immer noch recht gut. Und ich habe das Gefühl, daß vor allem das Obst den Stoffwechsel gut ankurbelt.

Hier nun wieder 2 Tage von letzter Woche:

Mittwoch:
Früh: –
Mittag: Sattmacher Nudeln, Tomatensoße aus Tomatenmark + Wasser + Gewürzen, Eisbergsalat, Dressing ohne Öl
Abend: 3 Scheiben Toast, 3 TL Halbfettmargarine, 6 Scheiben Finess Schinken, 3 Scheiben Hochland Käse
Snack: 1 Minus L Schokopudding, 1 Banane, 1 Kiwi

Freitag:
Früh: 65 gr Brot, 26 gr Schmelzkäse
Mittag: 30 gr Brot, 13 gr Schmelzkäse
Abend: Sattmacher Nudeln, selbst gekochte Bolognese Soße, 20 gr Schmelzkäse, 1 Tomate, Stück Gurke, Salatdressing ohne Öl
Snack: 2 Minus L Schokopudding, 3 Bananen, 1 Apfel, 1 Kiwi

 

Punkte |

Wie in der Einleitung schon erwähnt habe ich diesmal mein Wochenlimit total überzogen. Die Wochenextra Punkte standen nicht mal mehr auf null, sondern es stand am Ende eine 22 da. Durch Aktivitäten konnte ich zwar 5 Punkte zusätzlich bekommen, die standen am Ende aber auch auf Null.

 

Sport |

Ich war in dieser Woche 2 mal auf dem Vibrationstrainer und habe ein bißchen gegen meinen Boxsack gehauen. Außerdem war ich Samstag Abend noch ein bißchen spazieren, wodurch ich dann insgesamt 5 Punkte holen konnte. Viel habe ich also nicht gemacht, ich war allerdings auch etwas gesundheitlich angeschlagen durch Virenbefall.

 

Gewicht |

Ich hätte es ja nicht gedacht, aber es ist tatsächlich etwas runter gegangen. *g* Jetzt ist meine Reue wegen den Schokoladen-Herzen gar nicht mehr so schlimm.

Abnahme seit letzter Woche: 0,28 %

Abnahme seit Start WW: 10,38 %

 

Fazit |

So einen Ausreißer möchte ich auf jeden Fall nicht mehr machen. Aber es war mal interessant zu sehen, was dann passiert. Ab dieser Woche werde ich wieder sehr genau auf meine Punkt achten. Außerdem wird es auch keinen Süßkram mehr zu Hause geben, der einen nur verleitet.

 

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 12. Woche

Dumdidum, das erste Mal nun mein Dienstagsbericht. Wie ich mir schon gedacht habe, ist mein Wert heute ein bißchen besser, als er gestern war. Und das braucht mein Ego momentan auch – so ein kleines besseres Erfolgserlebnis.

Aber hier nun mein kompletter Bericht über die vergangene Woche im Weight Watchers Programm.

Ernährung |

In der vergangenen Woche hat sich an meiner Ernährung nicht viel geändert. Ich esse immer noch ganz fleißig meinen Salat und mein Obst und fahre damit eigentlich ganz gut. Von Fast Food und fettem Essen halte ich grundsätzlich Abstand. In Sachen Süßigkeiten habe ich mir in dieser Woche Schokopuddings von Alpro Soja gegönnt, die ich zusammen mit geschnittenem Obst gern esse.

Hier nun wieder ein Ausschnitt aus meiner Ernährung der letzten Woche:

Dienstag:
Frühstück: 5 EL Müsli, ca. 150 ml Milch 1,5 %
Mittag: 14 Stück bofrost Mini-Kartoffelklöße, 200 gr Apfelrotkohl
Abend: Sattmacher Nudeln, 2 Tomaten, 1 Stück Gurke, 3 EL Joghurt 1,5 %, Fix Salat Dressing Pulver, 1/4 Kopf Eisbergsalat

Donnerstag:
Frühstück: 90 gr Brot, 2 TL Halbfett Margarine
Mittag: 300 gr Maggi Ravioli
Abend: 2 Tomaten, 1 Stück Gurke, 3 EL Joghurt 1,5%, 1 Portion Schinkennudeln (Sattmacher)

Ihr seht also, meistens esse ich Morgens und Abends so ungefähr immer die gleichen Sachen und Mittags variiere ich ein bißchen. Ich achte aber schon darauf, daß es relativ abwechslungsreich ist. Fleisch hingegen essen ich nicht ganz so oft, ca. 4 mal die Woche Abends.

Punkte |

Letzte Woche war ich wieder etwas konsequenter mit meinen Punkten und habe wesentlich weniger Wochenextrapunkte verbraucht als die Wochen zuvor. Insgesamt habe ich 21 Wochenpunkte verbraucht. Dafür aber auch 11 Aktivitätenpunkte erhalten, die ich nicht angerührt habe.

Sport |

Leider kam ich in Woche 12 mit Weight Watchers nicht sonderlich viel zu Sporteinheiten. Dadurch, daß wir aktuell noch einiges am Haus zu tun haben und aktuell die Fassade selbst streichen fehlt ein bißchen die Zeit (und auch die Lust) sich groß sportlich zu betätigen. Aber ein paar Einheiten Hantel-Couching habe ich doch schon gemacht.

Ab dieser Woche wird es aber einiges mehr, da ich jetzt 4 Wochen lang diverse Sport- und Fittnessstudios in der Gegend ausprobieren werde. Dazu gebe ich euch aber nach Ende der 4 Wochen einen ausführlichen Bericht. Am Mittwoch gehts los mit einem EMS-Training. Ich bin sehr gespannt, wie das ist und was es bringt.

Gewicht |

Letzte Woche habe ich ja „beschissen“ und euch keinen Wert genannt. Deswegen gibt es heute die Werte der letzten 2 Wochen aufgerechnet.

Abnahme der letzten 2 Wochen: 1,23 %

Abnahme seit Start WW: 6,23 %

Fazit |

Es geht also voran, ich bin mehr oder weniger zufrieden mit dem Ergebnis. Natürlich wünsche ich mir jede Woche mehr Abnahme, aber so schnell geht es einfach mal nicht. Aber dafür, daß ich eigentlich kaum Sport mache und nur anders esse, ist das Ergebnis schon wirklich toll. Einfacher kann es doch kaum gehen oder ?