Archives

Navy CIS: Am Sonntag nehmen wir Abschied von Ziva David

Nach dem wir am vergangenen Sonntag wieder einige neue Sachen in Navy CIS erfahren durften, wie…

… Arash Kazmi von der CIA getötet wurde
… Tony und McGee wieder zum NCIS zurück kommen
… Ziva inzwischen in Tel Aviv unter getaucht ist
… Gibbs Geheimmission eine Falle war und er von Parsons gerettet wurde, der plötzlich zum „Guten“ wird
… der aktuelle Secretary of the Navy stirbt…

können wir uns nun schon auf die 2. Folge der 11. Staffel am kommenden Sonntag freuen. Nachdem Cote de Pablo den Vertrag für die 11. Staffel nicht verlängert hatte kam sie persönlich in der 1. Folge auch nicht vor. Man sieht nur Tony mit ihr chatten, aber als Person ist sie nicht zu sehen.

Read more… →

NCIS „Berlin“ – wie sehen die Amis die Deutschen ?

Am Sonntag Abend durften wir NCIS Fans über eine neue Folge aus der 10. Staffel freuen. Der Name der Folge sagt schon, wohin es für die Ermittler geht: Berlin.
Ziva und Tony reisen nach Berlin, weil sie dort den Mörder von Mossad Chef Eli David und Director-Frau Jacky Vans vermuten.

Lange Rede, kurzer Sinn – sicherlich habt ihr alle die Folge gesehen. Deshalb spare ich mir den Inhalt an sich hier nochmal wieder zu geben. Was mir aber extrem aufgefallen ist und was ich unbedingt sagen will ist:

Wie stellen sich die Amis eigentlich die Deutschen vor ???

 

Unser Bild von Berlin |

Wenn ich – aus Bayernm kommend – an Berlin denke, dann sehe ich das Brandenburger Tor, das Kanzleramt, den Alexander-Platz, kleine Künstler-Cafes usw. Da sind Leute die in coolen und schrillen Outfits durch die Gegend laufen, genauso wie einige im Anzug. Die Sprache der Leute dort ist gemischt, aber meist hört man doch das typischen Berlinerisch „icke“.

 

Das Bild von Berlin bei NCIS |

In der Folge „Berlin“ kauft sich Tony erstmal eine Lederhose. Dann sitzen die beiden mit Zivas Kontaktmann in einem Straßencafe und werden von einer Dame im Dirndl bedient. Tony bekommt eine Maß Bier und im Hintergrund läuft bayrische Volksmusik. (Und noch eine kleine Anmerkung: im Hintergrund sieht man eine roten Beetle – allerdings die Amerikanische Version und nicht die Deutsche *g*)

 

So – und wer erkennt nun den „Fehler“ ?!  *g*

 

Erstes Promo-Video zum Abschlied von Ziva beim NCIS

Wie ihr ja bereits bei mir lesen konnten, wird Cote de Pablo die Serie Navy CIS am Anfang der 11. Staffel verlassen. Die ersten beiden Folgen werden sich ganz ihr – und Tony – widmen. Nun gibt es einen ersten Trailer zum Finale !

VORSICHT SPOILERALARM !

Es wird auf jeden Fall sehr sehr emotional zu gehen. Und die Tiva Fans werden so richtig auf ihre Kosten kommen – und vielleicht wird es auch den ein oder anderen sehr schwer treffen und traurig machen.

Der Auftakt zur 11. Staffel lautet: Take to me Ziva… Where are you ?

Und hier nun das erste Promo-Video dazu:

Die Navy CIS Verluste der letzten Folge | aht lo leh-vahd

Sicherlich habt ihr alle mit großer Spannung die letzten beiden Navy CIS Folgen – „Die Wahrheit hat viele Gesichter“ & „Tage der Trauer“ –  verfolgt. Eli David – Zivas Vater – kam zu Besuch nach Washington. Er und Ziva waren am Abend bei NCIS Director Leon Vance und seiner Frau Jacky zum Essen eingeladen – und da passiert es….

Ein Attentäter feuert von draußen auf das Esszimmer. Ziva war zu diesem Zeitpunkt draußen und hat telefoniert. Doch für Eli und Jacky kam am Ende jede Hilfe zu spät. Eli verstarb noch im Haus von Vance. Jacky ist wenig später im Krankenhaus gestorben. Zwei schwere Verluste an nur einem Abend.

Ziva und Leon wollen Rache. Doch das nehmen Gibbs, der NCIS Deputy Director Jerome Craig (gespielt von Greg Germann) und der SecNav in die Hände. Es zeigt sich, daß der Attentäter von einem Mann aus den eigenen Reihen – Mossad Deputy Direcotr Ilan Bodnar – von Eli David angagiert wurde. Er wollte verhindert, daß Israel mit Nachbarländern in Frieden lebt.

Während der Ermittlungen ist Ziva kurzzeitig zu Tony gezogen, der sich sehr bemüht um sie kümmern. Am Ende verabschiedet sich Tony am Flughafen von Siva, die in Israel Ihren Vater begraben möchte. Dabei sagt Sie zum Abschied „aht lo leh-vahd“. Das bedeutet „Du bist nicht allein“.

Und wer noch nach dem Titel und Interpreten für das Schlusslied der Folge „Tage der Trauer“ sucht wird hier fündig werden:

Serie: Navy CIS – Ziva David | Cote de Pablo

endlich geht es wieder weiter mit der NCIS Reihe und der Vorstellung der Hauptdarsteller und Charaktere dort. Dabei widmen wir uns heute einem der interessantesten Charaktere von Navy CIS.

Ziva David

Ziva ist Israelin und beim israelischen Geheimdienst Mossad. Dort ist Sie die Tochter des Direktors des Mossad. Erstmals in NCIS tritt sie am Anfang von Staffel 3 auf, nachdem Kate von Ari Haswari getötet wurde. Dabei stellt sich heraus, daß Ari ihr Bruder war. Sie ist befreundet mit der neuen NCIS-Direktorin Jenni Shepard, die sie zum NCIS als Verbindungsoffizierin bringt. Außerdem ist sie da, um den Mörder von Kate zu finden, den sie dann auch erschießt, als er versucht Gibbs umzubringen. Daraufhin wird Ziva in das Team integriert und nimmt den Platz von Kate ein.
Ziva ist am 12. November 1982 geboren und spricht fließend Hebräisch, Englisch, Arabisch, Türkisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch. Im Englischen bringt sie immer wieder Sprichwörter oder Aussagen durcheinander. Es ist schnell klar, daß zwischen Tony und Ziva eine besondere Verbindung besteht, da aber bisher noch nicht gelebt wurde. Beide sträuben sich bisher davor.
Sie ist in Kampfsport und im Töten ausgebildet und hat für den Mossad einige Geheimaufträge ausgeführt. Sie schlägt jeden Typen oder auch eine ganze Gruppe nieder und kann wahnsinnig gut schießen und mit dem Messer umgehen. Weshalb die anderen auch eine Menge Respekt vor ihr haben.
Inzwischen hat Ziva die amerikanische Staatsbürgerschaft erlangt und ist offizielle NCIS Agentin. Und nun eine Info über die kommende 10. Staffel: Ziva verliert ihren Vater bei einem Terroranschlag auf Leon Vances Haus. 

Cote de Pablo

Cote ist am 12. November 1979 in Santiago de Chile geboren und ist daher eine chilenische-amerikanische Schauspielerin. Mit 10 Jahren ist sie nach Miami gezogen und besuchte die Arvida Middle School. Dann studierte Cote Musiktheater an der Carnegie Mellon Uni in Pittsburgh. Erstmals einen Auftritt im TV hatte Sie 1994. Danach folgten einige Gastauftritte und seit 2005 ist sie nun beim NCIS.

Und beim nächsten Mal geht es dann um Jimmy Palmer.