Archives

Mein passendes Sport-Konzept: Daytraining

Um mein Weight Watchers Ernährungsprogramm mit Sporteinheiten zu unterstützen habe ich nach einem Konzept gesucht, welches mich in meinem Lebensalltag optimal unterstützen kann. Und ich bin fündig geworden. In dem Konzept von Daytraining finde ich genau das, was gut zu mir passt.

Dieses möchte ich euch gerne vorstellen, da mich das wirklich überzeugt hat. Lest dazu auch meine Anforderung, die für mich wichtig sind, und wie das Konzept von Daytraining da hinein passt.

 

Meine Anforderungen |

1. zeitliche Flexibilität – durch Vollzeitjob, meinen Blogger-Jobs, das Haus das viel Arbeit macht bleibt nicht wirklich so viel Zeit, um oft und regelmäßig zum Sport zu gehen. Ein fester Wochentermin wie z.B. in einem Sportverein ist für mich nicht machbar. Daher brauche ich die Freiheit, Termine für meine Sporteinheiten flexibel vereinbaren zu können.

2. gute Betreuung – ein reines Fitnessstudio wie z.B. McFit oder ähnliche kommt für mich absolut nicht in Frage. Mir ist wichtig, daß eine gute Betreuung vor Ort ist und mich bei meinen Trainingseinheiten unterstützt. Außerdem sollte ich die betreuende Kraft entsprechend ausgebildet sein.

3. Abwechslung – nicht ist für mich schlimmer, als wenn ich dauern das Gleiche machen muss. Eine Variation von 2-3 verschiedenen Sport-Einheiten ist da genau das Richtige.

4. ein fairer Preis – Der Preis ist für mich eigentlich 2.rangig. Allerdings sollte dieser trotzdem fair sein. Ein reines Fitnessstudio für über 80 € im Monat ist für mich nicht im Verhältnis.

5. kurze Vertragslaufzeit – Flexibilität ist das wichtigste und keiner weiß, was in 1 Jahr ist. Daher sollte eine Mitgliedschaft möglichst kurz sein und trotzdem noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

 

Daytraining Konzept |

Das Konzept von Daytraining besteht darin, daß man direkt mit Daytraining eine Mitgliedschaft abschließt, wodurch man die Möglichkeit hat alle Partnerstudios bundesweit zu nutzen. Dabei sind bereits über 100 Sport- und Fitnessstudio auswählbar. Die Mitgliedschaft wird an Daytraining bezahlt und dem Nutzer stehen dann alle Studios frei zur Verfügung.

Die Angebote der Studios sind dabei sehr weitreichend. Mit dabei sind Trainings in den Bereichen EMS (Elektrostiumulationstraining), Cardio, Kurse, Sauna, Krafttraining und vieles mehr. So kann man also immer mal wieder wechseln und es kommt definitiv keine Langeweile dabei auf.

 

Daytraining Anmeldung & Preise |

Die Anmeldung zu dieser Mitgliedschaft ist recht simpel. Dieses kann man direkt auf deren Webseite machen. Dort gibt man seine Daten wie Name, Anschrift und Email ein. Dann wählt man die entsprechende Mitgliedschaft aus, die man gern haben möchte. Folgende Möglichkeiten hat man dabei:

Daytraining Classic: berechtigt zur Nutzung aller Classic-Partnerstudios, die im Normalfall reine Fitnessstudios sind. Preis: 49 € / Monat

Daytraining Lifestyle: zusätzlich zu den Fitnessstudios können alle Lifestyle-Partnerstudios genutzt werden, darunter sind Spezialanbieter zu z.B. EMS-Training, Mikrostudios mit teilweise Personaltraining und höherpreisige Fitnessstudios. Preis: 79 € / Monat
-> ich empfehle euch diese Mitgliedschaft !

Daytraining Premium: hier kann jedes Studio in vollem angebotenen Umfang genutzt werden. Außerdem gibt es speziell dafür 7 weitere Premium-Studios. Preis: 99 € / Monat

Die Mindestlaufzeit beträgt nur 6 Monate und man danach mit einer Frist von 7 Tagen monatlich kündigen. Dadurch ist man wirklich sehr flexibel ! Außerdem hat man keine weiteren Aufnahmegebühren, Versandkosten oder irgendwelche anderen Kosten.

Zu den normalen Preisen und Mitgliedschaften gibt es auch eine Vielzahl von Sondertarifen wie z.B. Freunde-Tarif, Rabatt für ADAC Mitglieder etc.

connys DaytrainingNach der Anmeldung erhält man per Post den Mitgliedsausweis, mit dem man dann
in die Studios reinkommt.

 

 

Meine Erfahrung in Nürnberg |

Ich habe die Daytraining Lifestyle-Mitgliedschaft in den letzten Wochen ausprobiert in Studios in Nürnberg (Liste der Studios in Nürnberg). Ich habe dabei 4 verschiedene Studios besucht und 5 verschiedene Sport-Angebote wahr genommen. Darunter waren EMS-Training, Pilates Kurse und Krafttraining. Meist bin ich so 2 mal die Woche zu einer Einheit gegangen. Also absolut überschaubar.
Ich bin in jedem Studio genauso wie ein normales Mitglied behandelt worden. Termine wurden mir immer kurzfristig angeboten, es gab also keine langen Wartezeiten. Die Personaltrainer waren auch alle sehr nett und freundlich zu mir.

Was mir besonders aufgefallen ist, die Studios waren keine klassischen Fitnessstudios und wirklich eine gehobenere Klasse ! Absolut kein Vergleich zu den überlaufenen Billig-Fitnessstudios !

Außerdem ist gerade in Nürnberg das Angebot an EMS Trainings sehr gut ! Es gibt einige Studios, die dieses Training anbieten. Ich habe das in 3 Studios getestet. Man bekommt da eine Art Anzug angezogen, an dem Elektroden oder sowas dran sind. Dann wird man an den Computer angestöpselt und stellt die jeweilige Intensität der einzelnen Muskelregionen ein. Das Programm läuft dann 20 Minuten – also echt nicht lange. Der Personaltrainer gibt im Normalfall vor, welche (wirklich einfachen) Übungen man machen soll. Ich habe das EMS-Training als mit am effektivsten empfunden, gerade weil es nur 20 Minuten Dauer.

 

Fazit |

Das Konzept von Daytraining ist genau das, was ich mir vorgestellt habe. Ich bin sehr flexibel, habe Zugang zu wirklich „besseren“ Studios und kann aus vielen verschiedenen Angeboten wählen. Außerdem bin ich zeitlich flexibel in der Mitgliedschaft und kann dies an meine Lebenssituationen anpassen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut top ! Für 79 € pro Monat (Lifestyle-Mitgliedschaft)  kann man alles nutzen, was man möchte.

Durch die Abwechslung im Angebot und die flexiblen Termin bleibt der Spaß und die Motivation erhalten !

persönliche Erfahrung und Testbericht über die Hygiene im Alex in Nürnberg

Da ich gerade erst das erlebt habe, worüber die Nordbayern.de gerade berichtet möchte ich gern auch meinen „Senf“ dazu abgeben. Es geht dabei um die Hygiene im Gastronomie Bereich. Aber hier die 2 Geschichten dazu:

Meine Erfahrung im Alex |

Am Samstag war ich mit meiner Mama auf dem Tremplesmarkt in der Nürnberger Innenstadt – einem der größten Flohmärkte hier in der Gegend. Um etwa 10 Uhr sind wir gestartet und nach etwa 3 Stunden hat uns dann der Hunger gepackt. Also sind wir auf in das Alex am Hauptmarkt in Nürnberg und haben zum Glück auch noch einen Platz erwischt. Das Alex haben wir deshalb gewählt, weil es sehr zentral liegt und eigentlich ein recht frisches und junges Angebot an Essen hat. Aber leider ging das Ganze schon gar nicht gut los.

Wir mussten ca. 15 Minuten warten, bis der Kellner den Weg zu uns gefunden hat, um die Bestellung der Getränke aufzunehmen. Ich habe eine Cola Zero bestellt. Dann dauerte es wieder ca. 15 Minuten, bis er mit den Getränken zu uns kam. Er stellte mir eine Flasche Cola Zero und ein Glas mit Eiswürfeln hin. Allerdings war das Glas dermaßen schmutzig mit Lippenstiftresten etc. Und dafür hätte ich nicht mal meine Brille aufhaben müssen, um dies zu sehen. Ich lies das Glas dem Kellner zurückgehen und wollte ein neues haben – welches ich allerdings nie bekommen habe.

Zu Essen hatte ich einen Salat mit Hähnchen und meine Mama ein Hähnchen-Curry mit Reis bestellt. Auf das mussten wir zum Glück nicht so lange warten, wie auf die Getränke. Allerdings war auf beiden Tellern das Hähnchen total kalt und dadurch sehr zäh. Das haben wir dem Kellner dann natürlich auch gesagt, was er nur mit „ich sage das an die Küche weiter“ kommentierte. Somit bezahlten wir dann und ginge unserer Wege – die uns wohl nicht nochmal in das Alex führen werden.

Artikel über das Alex auf Nordbayern.de |

Heute erschien auf Nordbayern.de ein Artikel mit der Überschrift „Mangelnde Hygiene: Fäkalkeime an Trinkgläsern„. Wenn man etwas weiter gelesen hat kam dabei das Sausalitos und das Alex in Nürnberg und Erlangen zur Sprache, welche im Labor getesten wurden. Dort fand man dann auf den Gläsern Keime und Bakterien. Im Sausalitos waren das Darmkeime und im Alex fand man ebenfalls Darmkeime und dazu noch Staphylococcus aureus (Eitererreger).

Den kompletten Artikel dazu könnt ihr hier lesen.

Was sagt ihr dazu ? Habt ihr schon mal ähnliche Erfahrungen in besagten Lokalen gemacht oder auch in anderen ? 

interessante und mysteriöse Häuser | Teil 1

Ab heute möchte ich euch immer mal wieder Bilder von interessanten und mysteriösen Häusern und Bauwerken zeigen, die mir so über den Weg laufen. Dabei möchte ich euch gar nicht viel über die Geschichte oder den Standort erzählen. Lasst einfach nur die Bilder auf euch wirken.

 

altes Herrenhaus in Nürnberg

 

Haus Dooser Straße

Der Winter ist in Nürnberg ausgebrochen

Wie bereits das ganze Wochenende lang kam auch vergangene Nacht wieder richtig viel Schnee auf Nürnberg runter. Über Nacht wurde bis zu 30 cm Neuschnee in Nürnberg gemessen. Das ist Rekord für den Winter 2012/2013.

Allerdings soll es im Laufe der Woche wärmer werden und konstant über 0 Grad sein, so daß uns der Schnee wohl nicht mehr lange erhalten bleibt.

Und hier noch ein paar Eindrücke der weißen Landschaft in Nürnberg:

 

Winter in Nürnberg 2

 

 

Winter in Nürnberg

 

 

winter