Archives

WW & Fuelband | Woche 8 & 9

Letzte Woche habe ich mal eine kleine Pause vom Berichten gemacht. Diese Woche gibt es aber wie gewohnt der Bericht über die letzte Zeit mit Weight Watchers und dem Nike Fuelband. Leider macht eben besagtes Fuelband bzw. die App dazu derzeit wieder enorme Schwierigkeiten. So werden meine Daten seit etwa einer Woche nicht mehr angezeigt. Das ist wirklich sehr sehr nervig, aber zumindest kann ich die Daten noch am Rechner hochladen und ansehen.

Meine Werte jeweils bei Weight Watchers als auch bei Nike waren durchschnittlich. Es ist nirgends was außergewöhnliches gewesen. Daher komme ich nun gleich zu den harten Fakten. :-)

Weight Watchers Punkte |

Woche 8:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49 Punkte
Aktivitätenpunkte: 55 Punkte – davon verbraucht: 15 Punkte

Woche 9:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49 Punkte
Aktivitätenpunkte: 41 Punkte – davon verbraucht: 7 Punkte

Nike Fuels |

Fuels in Woche 8: 22.494
(Minimales Wochenziel 14.000)
Sessions: 5x Laufband, 2x Spazieren, 1x Ergometer Radfahren, 1x Nordic Walking
Erhaltene Trophäen: 2x Eis, Supersonic, 2x Wasser

Fuels in Woche 9: 22.659
(Minimales Wochenziel 14.000)
Sessions: 3x Laufband
Erhaltene Trophäen: 100 in Folge, Beste Stunde, 1x Eis, 3x Wasser

Gewicht |

Abnahme seit 2 Wochen: 0,58 %
Abnahme seit Start: 2,31 %
Körperfett: 32,1 % = -0,3 %
Wasser: 49,1 % = +0,1 %
Muskeln: 33,5 % = +0,1 %

Fazit |

Eine Durchschnittliche Zeit waren die letzten 2 Wochen. Im Großen und Ganzen kann ich damit zufrieden sein. Ich hoffe nur, daß die Aktualisierung des Nike Fuelbands endlich bald wieder vernünftig geht. So langsam geht es mir nämlich seeeeeehr auf die Nerven.

 

WW & Fuelband | Woche 4 & 5

Die letzte Woche habe ich meinen Bericht ausfallen lassen, wie ihr sicherlich bemerkt habt. Das lag daran, daß ich sehr deprimiert war. Ich hatte kurz vorher ein neues Medikament erhalten, bei dem als allererste am häufigsten vorkommende Nebenwirkung stand: gesteigerter Appetit und Gewichtszunahme. Ich dachte mir, wie schlimm kann das schon werden… :-) aber da hatte ich mich gehörig geirrt. Kaum 2 Tage genommen fingen die „Fressattacken“ an. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Das war wie ein Zwang, daß ich Futter brauchte – und zwar Süßigkeiten. Erst dachte ich mir, das war jetzt der eine Tag, das vergeht schon wieder. Aber nachdem nach 3 Tagen immer noch das gleiche Spiel war habe ich die Medikamente wieder abgesetzt und werde über ein alternatives Präparat mit dem Doc sprechen.

Doch das große Übel zeigte sich dann auf der Waage. Ich kann nicht sagen, ob es richtig „Gewicht“ oder nur Wasser oder so war, aber zeitweise standen da 4 kg mehr als beim letzten Wiegen auf der Waage… Ich denke, das erklärt recht gut, warum ich darüber keinen Bericht schreiben wollte. :-)

Durch diese Futterattacken waren natürlich meine verbrauchten Weight Watchers Punkte meilenweit in der Höhe. Letzten Woche Montag war der letzte „Fresstag“, an dem ich über 100 Punkte verputzt hab (und ich hätte noch mehr essen können…). Die restliche Woche hieß es dann, dieses große Defizit mit sehr viel Sport wieder abzubauen. Das ist mir dann sogar gelungen und am Ende der Woche war mein Punktekonto wieder positiv. Dennoch ist mein Gewicht noch nicht wieder auf dem Niveau wie vor 2 Wochen, aber ich bin dem ganzen wieder ein Stück näher gekommen.

Weight Watchers Punkte |

Woche 4:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49
Aktivitätenpunkte: 49 Punkte – davon verbraucht: 48

Woche 5:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49
Aktivitätenpunkte: 87 Punkte – davon verbraucht: 86

Nike Fuels |

Woche 4:
Fuels in dieser Woche: 17.942
Sessions: 4
Erhaltene Trophäen: Power-Lunch, 2x Wasser

Woche 5:
Fuels in dieser Woche: 24.329
Sessions: 11
Erhaltene Trophäen: Hydro Speed, Hypersonic, 2x Wasser, 4x Eis, Bester Montag, Race Speed, Supersonic, 500K, Bester Mittwoch

Nikefuel Woche 5
Nikefuel Woche 5

Gewicht |

Zunahme letzte 2 Wochen: 2,2 %
Abnahme seit Start: 2,02 %

Fazit |

Manchmal muss man Rückschritte über sich ergehen lassen – aus welchen Gründen auch immer. Das wichtigste dann ist aber, daß man sein Ziel nicht aus den Augen verliert und tapfer weiter macht und weiter kämpft. Der Erfolg am Ende macht das alles mehr als wert !

Ich habe mir mit den Nike Fuelband einige neue Ziele gesetzt. Ich möchte im laufenden Monat die 100.000 Fuels schaffen. Bisher war der beste Monat 98.000. Außerdem setzte ich mich jeden Tag min. 30 Min. auf das Ergometer Fahrrad, mache immer mal wieder Step-Aerobic oder Krafttraining. Zudem gehe ich immer wieder mal ne Runde spazieren oder fahre mit dem Radl irgendwo hin. Es geht also weiter voran… :-)