Archives

Keyword „Not Provided“ – Google verschärft den Datenschutz

Bestimmt ist es einigen von euch, die ihre Keyword-Anfragen tracken, bereits aufgefallen. Der Suchbegriff „Not Provided“ in Google Analytics tritt mehr und mehr auf.

 

Bisher bei Google |

Bereits seit Ende 2011 hat Google die Einschränkung, daß in Google Diensten eingeloggte User in eine SSL Verbindung eintreten und die genutzten Suchanfragen nicht getrackt werden. Bzw. Getrackt werden diese schon – sichtbar sind sie aber nur noch für Google selbst und für AdWords Nutzer.

 

Neuerung bei Google |

Nun war es vor ein paar Wochen soweit, daß Google seinen Datenschutz ausbaut und generell alle Suchanfragen unter diesen „Schutz“ stellt und über das sichere https-Protokoll abwickelt. Somit werden nun fast alle Suchanfragen – also die wichtigen Keywords – als „not Provided“ ausgegeben.

Um euch einmal einen Eindruck von der Masse von Suchvorgängen zu geben, auf die diese Verschlüsselung zutrifft habe ich euch einen Screenshot von meiner Keyword Auswertung aus Google Analytics für den letzten Monat gemacht:

google Analytics not provided

 

Google’s Aussage nach ist der Grund dafür die Privatsphäre und der Datenschutz gegenüber den Usern. Das ist einerseits völlig ok. Andererseits nimmt dies allen Webseitenbetreibern, die nicht auf AdWords setzen, die Chance auf eine vernünfige Optimierung und Analyse ihrer Internetseite.

Übrigens betrifft das nicht nur das Tracking-Tool Google Analytics, sondern auch alle anderen Tracking-Tools.

 

Was haltet ihr…

…von dieser Änderung ? Findet ihr es gut, daß Google das für seine Benutzer tut ? Oder denkt ihr eher, daß Google das rein aus Profitgier gemacht hat um noch mehr Einnahmen über AdWords zu erzielen ?

 

Aktuelle SEO Ranking Studie von searchmetrics herausgekommen

Die aktuelle Studie von searchmetrics zum Thema Ranking Faktoren 2013 ist nun vor einigen Tagen erschienen. Dabei wurden diverse Faktoren auf ihre Gewichtigkeit geprüft, die für das Ranking bei Google entscheidend sein könnten. Auf der Grundlage von 10.000 Keywords und der Analyse von 300.000 Webseiten wurde die jeweils ersten 30 Suchergebnisse analysiert und ausgewertet.

 

Ranking Übersicht |

In der Ranking Übersicht fällt ganz klar auf, daß Social Networking die Spitze dominiert. Dabei findet man „Facebook Gesamt“ und „Facebook Shares“ an der Spitze der Ranking-Pyramide. Danach ein kleiner Einschlag aus dem Bereich Backlink, der auf Position 3 steht. Danach folgen Google +, nochmal Facebook und Twitter. Die eigentliche Optimierung wie „Anteil NoFollow-Backlinks“, URL-Länge, keine Subdomain, interne und externe Links rücken sichtlich in den Hintergrund.

Hier aber erstmal die gesamt Aufstellung in Zahlen:

0,31 | Facebook Gesamt
0,31 | Facebook Shares
0,30 | Anzahl Backlinks
0,30 | Google +1
0,27 | Facebook Comments
0,26 | Facebook Likes
0,25 | Durchschnitt SEO-Visibility der backlinking URL
0,22 | Tweets
0,19 | Anteil der NoFollow Backlinks
0,18 | Anteil der Backlinks mit Stopword
0,16 | URL Länge
0,16 | Anzahl der Worte im Anchor Text
0,15 | Anteil Backlinks aus dem selben Land
0,14 | Pinterest
0,11 | Position Keyword im Titel (Buchstabe)
0,10 | URL ist keine Subdomain
0,10 | Position Keyword im Titel (Wort)
0,09 | HTML Länge
0,08 | Anzahl der internen Links
0,08 | Anzahl Bilder
0,08 | Text-Länge
0,08 | Anzahl Worte im Text
0,08 | Existenz Keyword in der Description
0,07 | Keywords in internen Links
0,06 | Existenz Keywords im Body
0,06 | Anzahl von externen Linsk
0,06 | Keyword in externen Links
0,05 | Existenz AdLinks (ohne AdSense)
0,04 | Existenz Keyword in H2
0,04 | Existenz AdLinks
0,04 | Anteil der Backlinks mit Keyword
0,03 | Existenz AdSense
0,03 | Anzahl AdSense-Blöcke
0,03 | Existenz Keyword in Domain
0,03 | Existenz H2
0,02 | Existenz Description
0,02 | Existenz Keyword im Titel
0,01 | Video Integration
0,00 | SiteSpeed
0,00 | Existenz H1
0,00 | Existenz Keyword in H1
-0,01 | Existenz Keyword in URL
-0,02 | Title-Länge

 

Fazit |

Dieser Auswertung nach haben Keywords ins Links und im Domain-Namen stark an Gewichtung verloren. Hingegen schneidet die Arbeit mit Social Network Diensten sehr gut ab. Was man aber immer bedenken muss, daß ein guter Content das A und O einer guten Webseite und deren Ranking ist.

Backlinks bleiben auch weiterhin sehr wichtig, hier ist aber das richtige Linkbuilding wichtig, genauso wie die gute und korrekte OnPage Optimierung.

 

Mein Fazit |

Für wie aussagekräftig man diese Studie nimmt soll jeder selbst für sich entscheiden. Einige Grundlagen des SEO spiegeln sich hier natürlich wieder sehr deutlich, auf die man aber grundsätzlich Wert legen sollte. Ansonsten bin ich persönlich noch nicht so der große Fan von „Werbung“ auf Social Network Plattformen. Habe in naher Zukunft auch noch nicht vor, mich näher damit zu beschäftigen. Daher bin ich gespannt, wie es in dieser Richtung weiter geht.

 

Studie |

Wenn ihr euch die komplette Studie ansehen wollte, dann könnt ihr das hier tun: – Searchmetrics 2013