Archives

Rückblick Urlaub 2017 in Kroatien

Zum Abschluss meiner Berichte aus dem diesjährigen Kroatienurlaub habe ich ein kleines Video zusammengestellt aus den kurzen MOV-Dateien, die das iPhone bei jedem Foto mitspeichert. Da ich kein Freund von Videodrehs bin ist das eine tolle Alternative kurze Videos zu erstellen, ohne dass man wirklich Videos gemacht hat.

Im Video findet ihr nochmal ein paar kurze Momente im Zeichen von Game of Thrones, ein paar Geocaching Momente sowie kurze Eindrücke von Mostar und der Bucht von Kotor.

 

 

Auf den Spuren von Game of Thrones in Kroatien

Der diesjährige Urlaub stand neben dem Thema Geocaching ebenfalls im Thema Game of Thrones. Vor kurzem startete die lang ersehnte 7. Staffel der Fantasy Serie im Kampf um die 7 Königslande. Sicherlich ist schon weit reichend bekannt, dass für viele Schauplätze Kroatien als Drehort diente. So war es mir in diesem Jahr ein Anliegen so viele Drehorte wie möglich zu besuchen und mich an die ein oder anderen Szenen zu erinnern.

Hier nun also meine Geschichte zu Game of Thrones und der Besuch von Königsmund, Braavos & Co.

Königsmund (King’s Landing) | Dubrovnik

Als Hauptstadt und Sitz des Königs von Westeros dient die Stadt Dubrovnik, die in der Serie allerdings in einigen Dingen etwas verändert wurde. So hat der Rote Bergfried (Festung Lovrijenac) mehr Türme als in Wirklichkeit oder gibt es doch keine große Septe in der Mitte der Hauptstadt. Dennoch spürt man vor Ort ganz deutlich den Flair von Westeros und fühlt sich gleich in eine ganz andere Zeit zurück versetzt.

Neben dem Roten Bergfried (Red Keep) findet man dort auch das Haus der Unsterblichen, in diesem Daenerys ihren Drachen befreit. In Wirklichkeit ist das „House of the Undying“ der Minceta Tower.

Kurz vor der Altstadt Dubrovniks liegt die Insel Lokrum, die teils der Stadt Quarth als Schauplatz dient. Einen Besuch der Insel habe ich mir aber erspart, da Dubrovnik allein so schon teuer genug ist (Eintritt auf die Stadtmauer: 150 Kuna, Parken: ab 40 Kuna/Std.).

Die Palastgärten | Trsteno Arboretum

Etwa 10 km nördlich von Dubrovnik liegt der kleine Ort Trsteno, in dessen Mitte man das Arboretum findet, welches zum Weltkulturerbe gehört. Dort zu finden gibt es neben der Terrasse, auf der Lady Tyrell oft zu sehen war, ein Brunnen mit Neptun Statue, verschiedenste Pflanzenarten sowie ein sehr gut erhaltenes Aquädukt.

Palastgärten in Köngismund
Palastgärten in Köngismund

Außerdem oft in den Gärten zu sehen sind Sansa, Tyrion oder Varys, wenn über irgendwelche Pläne, Intrigen oder ähnliches gesprochen wird.

Braavos | Sibenik

In Mitteldalmatien findet man die Hafenstadt Sibenik, in der man Teile der Stadt Braavos aus Essos finden kann. Einer der wohl wichtigsten Schauplätze dort ist die Bank von Braavos, in der u.a. Stanis oder auch Lord Tyrell um Kredite gebeten haben.

Bank von Braavos
Bank von Braavos

Ebenso wichtig ist die Stadt für die kleine Arya Stark, die sich dort dem Vielgesichtigem Gott anschließt. Außerdem trifft sie dort auf einen ihrer Widersacher, der auf ihrer kleinen Liste steht.

Braavos (Sibenik)
Braavos (Sibenik)

Meeren | Klis Festung

Ebenfalls in Dalmatien findet man die Festung von Klis. Nach einem Eintrittspreis von 50 Kuna pro Person konnten wir die Stufen der freien Stadt Meeren erklimmen. Zwar ist diese in Wirklichkeit in ganz sooooo mächtig wie in der Serie, auch konnten wir keine Pyramide entdecken, doch die Wege und Stufen, auf denen Daenerys sowie Sklaven, Unbefleckte und weitere gewandert sind, sind klar zu erkennen. Hier spürt man ebenfalls den „Geist“ von Game of Thrones sehr deutlich.

Klis / Meeren
Klis / Meeren

Befestigungsmauer in Königsmund | Ston

Leider war die in Game of Thrones sichtbare Befestigungsmauer, auf der Tyrion während der Schlacht vom Schwarzwasser steht zu Renovierungszwecken geschlossen. Doch ein Besuch von Ston ist dennoch lohnenswert. Die gewaltige begehbare Mauer und weitere Reste von Festungen sind absolut sehenswert.

Befestigungsmauer Ston
Befestigungsmauer Ston

Weitere Schauplätze von Game of Thrones findet man z.B. in Spanien oder auf Irland. Dort kam ich bisher leider noch nicht hin, aber allein der Besuch der Drehorte in Kroatien war schon eine Reise wert !

Eisener Thron
Eisener Thron

Game of Thrones – meine Theorie

Nach dem ich mich lange davor gesträubt habe die Kultserie Game of Thrones anzusehen habe ich mich dann doch endlich dazu überreden lassen. 6 Staffeln á 10 Folgen á ca. 55 Minuten gibt es bisher – das waren also knapp 60 Stunden Unterhaltung vom Feinsten – wie ich inzwischen zugeben muss. Außerdem muss ich zugeben, daß mich die Serie nach etwa der 2. Folge auch in Ihren Fängen hatte und ich es kaum erwarten konnte endlich weiter zu gucken. Ja ok, es sterben zwar immer wieder die vermeintlich Guten, aber damit muss man einfach leben. Und da die Serie auch nichts für schwache Nerven ist, ist sie genau richtig für mich. :-)

Nach nun etwa 2 Wochen bin ich endlich durch. Am Freitag sah ich die letzte Folge der 6. Staffel. Es sind viele gute wie auch schlechte Menschen gestorben. Alte und neue Verbündete haben sich gefunden und der Kampf um den Thron von Westeros geht weiter. Aktuelle Anwärter sind:

Cercei Lannister |

Cercei – Frau vom verstorbenen König Robert Baratheon – hat sich kurzerhand nach dem Tod ihres letzten Sohnes – König Tommen (übrigens stammen alle 3 Kinder aus der Liebschaft mit ihrem Zwillingsbruder und waren keine rechtmäßigen Thronerben) – auf den eisernen Thron verfrachtet. Schon immer hat sie nach Macht gestrebt und dabei auch schon viel verloren. Und doch lernt sie einfach nicht draus.

Daenerys Targaryen |

Eigentlich rechtmäßige Königin als einzige noch lebende Verwandte des irren Königs, der von Jaime Lennister getötet und von Robert Baratheon gestürzt wurde. Außerdem Königin der Drachen und Retterin der Sklaven.

Jon Snow |

Der Bastard von Ned Stark – oder doch nicht ? Das wird sich noch genauer rausstellen. Aktuell errettet er den Norden und ist außerdem einer der wenigen „Großen“, die die Gefahr aus dem Hohen Norden kommen sehen. Für seine Nordlings-Freunde ist er schon der wahre König.

Übrigens: die Szenen in Königsmund wurden überwiegend im Kroatischen Dubrovnik gedreht:

Dubrovnik 2011
Dubrovnik 2011

Wer wird am Ende den Thron erobern ?

Aktuell stehen noch 2 Staffeln der US-Serie auf dem Plan, die aber noch nicht veröffentlicht sind. Außerdem gehen die aktuellen Bücher noch lange nicht bis zu dieser Zeit – hier ist die Serie voraus. Somit kann man also nur wild spekulieren, wer am Ende auf dem eisernen Thron sitzen wird.

Hier nun also meine Theorie dazu:

Als man am Ende der 6. Staffel durch Bran Stark’s Visionen sehen konnte, daß Jon Snow gar kein Stark-Bastard ist, wird seine Rolle in der ganzen Geschichte plötzlich eine ganz andere. Jon ist der Sohn von Ned Starks Schwester Lyanna, welche die Verlobte des späteren Königs Robert Baratheon war und kurz nach der Geburt von Jon starb. Somit ist Jon der direkte und erste Nachkomme von König Baratheon und dadurch aktuell rechtmäßiger König von Westeros und der 7 Königslande.

-> Nachtrag: Jon ist kein Nachkomme von Robert Baratheon, sondern er ist ein echter Targaryen.

Allerdings ist auch Daenerys irgendwie rechtmäßige Erben des Königreichs als letzte Nachkommen des irren Königs Aegon II. Targaryen. Ebenso wie die Baratheons haben aber auch die Targaryen sich die Herrschaft über Westeros erkämpft. Somit sind sie und Jon irgendwie beide erbberechtigt.

Nun also zu meiner „Vorhersehung“: Ich denke, daß sich Daenerys und Jon irgendwann zusammen tun um gegen die Invasion aus dem hohen Norden – den weißen Wanderern – zu kämpfen. Das ist nämlich die eigentliche Bedrohung. Dabei verlieben sie sich und werden am Ende beide gemeinsam regieren. :-)

Was ist eure Theorie zum Ausgang von Game of Thrones ???