Archives

Ebay ist nicht mehr DAS Ebay

Ich war eigentlich schon recht früh auf Ebay dabei. Ist es doch prinzipiell eine wirklich gute Idee, Sachen, die man nicht mehr braucht für den ein oder anderen Euro auf Ebay zu verkloppen. So konnte ich wirklich schon immer mal wieder meinen Kontostand etwas anheben. Doch im letzten Jahr ist mir zunehmen etwas aufgefallen, was mich immer mehr verärgert und von der Plattform wegtreiben lässt.

Käufermoral auf Ebay |

Die Käufermoral auf Ebay hat sich – nach meiner Erfahrung – enorm verändert. Bekam man früher doch noch negative Bewertungen, wenn man als Käufer Schmuh trieb, so ist die heutige Konsequenz bei Unfug nur noch ein „angeblicher“ Eintrag im Ebay-Konto (welchen ich bis heute noch in keinem Profil finden konnte).
Aber was ist nun das große Käuferproblem auf Ebay ? Die User sehen sich nur noch max. die Bilder und evtl. noch flüchtig die Überschrift von Aktionen an. Der Text in der Beschreibung wird meist überhaupt nicht mehr gelesen. Dann einfach mal ein Gebot abgegeben und wenn der Zuschlag dann da ist und man doch noch die Beschreibung dazu liest – die einem nicht zusagt – dann bezahlt man halt einfach nicht.
Beispiel: ich hatte mein Nike+ Fuelband auf Ebay versteigert. Ich habe beim Zustand „als Defekt“ angegeben und zusätzlich in die Beschreibung die genaue Fehlerbeschreibung geschrieben und nochmal den Hinweis in groß und fett dazu, daß das Band einen Fehler hat und als Defekt verkauft wird. Die Auktion lief nun also aus zu einem für mich netten Preis, doch der Verkäufer hat einfach nicht bezahlt. Auf Emails von mir und seitens Ebay (Käufer gemeldet) passierte gar nichts. Ich bekam dann zwar die Verkäuferprovision von Ebay zurück erstattet, doch den erneuten Aufwand mit wieder einstellen und allem hat mir keiner Vergütet – mal abgesehen von der Zeit, die ich in den depperten Käufer investiert hatte… Nun gut, dann versuchte ich es halt nochmal und tatsächlich haben sich wieder Leute dafür interessiert. Diesmal ging der Zugschlag für etwas weniger raus, aber auch das war ok. Doch kaum war die Auktion zu Ende erhielt ich vom neuen Käufer eine Email, daß der das Band gar nicht haben will und vom Kauf zurück tritt !?!??!??!?!? Hä ???? Wie geht denn das ? Das ist Ebay, ein Gebot ist bindend. Liest denn keiner die Richtlinien ?

Auf diese Art – vor allem, daß Käufer einfach nicht zahlen und sich nicht melden – sind fast alle meine Auktionen im letzten Jahr verlaufen. Das ist wirklich enorm ärgerlich. Die Leute denken, sie könnten schön munter auf Ebay rumbieten und danach mal kucken, ob sie die Artikel haben wollen. Konsequenzen erwarten sie ja  nicht – seit neutrale und negative Bewertungen seitens des Verkäufers abgeschafft wurden.

Mich ärgert dieses Verhalten extrem. Und aus diesem Grund werde ich in Zukunft nichts mehr auf Ebay versteigern. Was es wert ist noch zu Geld zu  machen kommt zu Kleinanzeigen und der Rest wird entweder gespendet oder weggeworfen. Schade darum, aber ich habe einfach keine Lust mehr mich mit solchen depperten Leuten auseinander zu setzen. Vielleicht sollte Ebay hier nochmal über ihre Richtlinien und Sanktionen nachdenken !

Wie geht es euch inzwischen auf Ebay ? Habt ihr ähnliche Probleme auf der Plattform ?

doppelte DVDs abzugeben

Endlich haben wir nun ein neues DVD-Regal, nachdem wir wegen dem neuen Esszimmer einmal komplett umräumen mussten. Wir haben uns bei Amazon ein recht großes weißes Regal gekauft, das das einzige war mit einer Tiefe von unter 20 cm – also optimal für DVDs und CDs.

Als ich dann das Regal bestückt habe mit unseren ganzen Filmen (es müssten aktuell so um die 300 sein…) musste ich feststellen, daß wir einige DVDs doppelt haben. Das kommt daher, daß Sascha welche mitgebracht hat und ich auch.

Ein FSK16 Paket versteigere ich nun auf Ebay. (Hier gehts zur Auktion) Dort sind enthalten:

  • Number 23 mit Jim Carrey
  • Hostage – Entführt mit Bruce Willis
  • Halloween I & II mit Jamie Lee Curtis
  • Identität mit John Cusack
  • Departed – Unter Feinden mit Leonardo DiCaprio, Mark Wahlberg, Jack Nicholson und Matt Damon

Zwei FSK 18 Film haben wir auch noch doppelt. Wer Interesse an „Shoot’em up“ und „Killing Zoe“ hat, kann sich gern mit einem Angebot melden . :-)