Archives

Next Step Tattoos: Aequitas/Veritas, Bad Wolf (Doctor Who)

Vor 2 Wochen ging es endlich weiter mit meinen Tattoos. Lange hatte ich überlegt, wie ich nach dem Doctor Who Tattoo im Dez 2015 weitermachen soll. Auf jeden Fall sollte auf dem linken Arm das bisher allein stehende Kreuz erweitert werde. Am rechten DW Arm sollte erweitert werden.

Boondock Saints Tattoo
Boondock Saints Tattoo

Boondock Saints Tattoo |

Das Kreuz am linken Oberarm bekam einen „Rahmen“ in Form eines Boondock Saints (der blutige Pfad Gottes) Tattoos sowie zwei verbindenden Tribals. Oben ziert nun das Wort Aequitas (Gerechtigkeit) und unten das Wort Veritas (Wahrheit) den Arm. (Wehe dem, der jetzt an Veritas Backup Exec denkt…:-))

Bad Wolf Tattoo |

Die Doctor Who Tattoos auf dem rechten Oberarm sowie Schulterbereichs haben Unterstützung bekommen. Bisher verweilten hier eine Tardis, die Taschenuhr des Doctors, das galifreyische Zeichen für „Hello Sweety“, das DW Logo sowie ein toller Dalek. Nun wurde das Ganze ergänzt durch die Worte „Bad Wolf“ (böser Wolf). (Whovians wissen, wovon ich rede :-)).

Bad Wolf Tattoo
Bad Wolf Tattoo

Leider ist uns am Ende die Zeit ausgegangen – aber der nächste Step wird sein, dass der rechte Oberarm einen Hintergrund in Form eines Vortex-Ziffernblatts bekommt. Aber mit diesem Projekt werde ich frühestens im Herbst starten.

Hier nun nochmal ein zusammenfassendes Bild von ca. 2,5 Std Folter und Schmerz im Tattoo Studio im Bayerischen Wald :-)

neue Tattoos
neue Tattoos

Der letzte Tag im Jahre 2015

Zum Start des neuen Jahres möchte ich heute einen Rückblick auf den letzten Tag im Jahre 2015 schreiben, da dieser Tag gar nicht so uninteressant war. Aufgestanden bin ich wie gewohnt so gegen 8 Uhr. Um 9.30 ging es nämlich schon Richtung Osten nach Niederrunding. Dort folgte der 2. Teil meines neuen Tattoos.

Fertigstellung Doctor Who Tattoo |

Doctor Who Tattoo (1)
fertigs Doctor Who Tattoo

Beim letzten Mal vor ca. 4 Wochen wurden bereits die gesamten Umrisse der 5 Motive gestochen:

  • die Tardis
  • die Taschenuhr des 10. Timelords
  • das Gallifreyische Zeichen für „Hello Sweetie“
  • das DW Logo des 11. Doctors
  • und ein riesiger Dalek

Dieser Termin nun drehte sich ganz um das Ausmahlen und vervollständigen der Motive sowie das Verbinden des Ganzen. Nachdem die Motive allein beim ersten Mal schon fast 3 Stunden benötigt haben, war ich auf das Schlimmste gefasst. Nach aber nicht mal 2 Stunden und noch ein bißchen Variation an der ein oder anderen Stelle waren wir um 14 Uhr tatsächlich bereits fertig. Mein neues Tattoo im Zeichen von Doctor Who ist nun endlich fertig (und für später auch noch erweiterungsfähig :-)).

Doctor Who Tattoo (2)
anderer Blickwinkel vom fertigen DW Tatoo

Silvester Grillparty |

Silvester Grillen 2015 (1)
Silvester Grillen

Danach ging es auch schon wieder an die Heimfahrt und die Vorbereitung an die Grillsession am Abend. Es war natürlich viel zu viel aufgetischt – und obwohl wir uns wirklich den Wanst vollgeschlagen haben blieb sehr sehr viel übrig. Zu erst gab es Pizza auf dem Pizzastein im Weber Kugelgrill. Die Premiere lief erstaunlich gut. Die Pizza brauchte zwar einige Minuten länger, was aber an der recht kühlen Außentemperatur gelegen haben könnte. Am Ende kam aber eine tolle Grill-Pizza raus, die richtig lecker war. Das ist auf jeden Fall wiederholbar.

Danach gab es das übliche Grillgut wie Fleisch, Gemüse und Kartoffeln. Wie schon gesagt, alles viel zu viel – wir sind also satt geworden. :-)

Die Denk-Kriminalfälle des Abends |

Um uns weiterhin neben Likörchen die Zeit bis zum „Finale“ zu vertreiben haben wir ein neues Spiel ausgepackt, daß da hieß „Denk-Krimi“. Ich will euch jetzt gar nicht erst mit den Regeln langweilen, die klingen nämlich mehr als kompliziert. Was das Spiel am Ende aber gar nicht war – wenn man noch genug nüchterne Hirnzellen hatte um sich etwas zu merken.

Hier nun unsere 4 Kriminalfälle des gestrigen Silvesterabends:

1.Ein mit Blut geschriebener Erpresserbrief lag unter einer hell erleuchteten Laterne. Daneben lag eine Pistolenkugel, das Testament des Opfers sowie das Portmonee des Täters, in dem ein Notizzettel mit dessen Adresse stand. Allerdings hat eine Dogge den Zettel gefressen, diesen aber dann zusammen mit einer Zigarettenkippe wieder ausgekotzt. Die Zigarettenkippe konnte dann bis zu einer Bar zurückverfolgt werden.

2.Das Opfer war gerade am Telefon als es mit einem Fernglas erschlagen wurde. Die umsichtige Nachbarin Berta Baumann hat die Tat beobachtet und schipperte direkt mit ihrem Schiff zum Polizeipräsidium. Der diensthabende Wachtmeister war allerdings ein Skinhead, der bei ihrer Geschichte sich erstmal eine Spritze setze. „Das ist ja eine Ruine hier“ sagte Berta Baumann daraufhin.

3.Der zerstückelte Bankräuber wurde in einer Schüssel in ein Bankschließfach gesperrt. Das Oper wurde als Rentner Opa Karl identifiziert. An seinen Ohrläppchen befand sich blauer Lippenstift und im Rechten steckte ein Knopf. Mit Feuer wurde versucht den Knopf hinein zu schmelzen. Dabei wurde der Täter allerdings von einer Ratte gestört, die gerade auf dem Weg in das BahnhofsHotel war.

4.Der Mond wurde mit einem Brieföffner erstochen und fiel in einen Sack. Der Räuber erbeutete noch eine Perlenkette nachdem er versucht hatte den Mond mit einem Feuerzeug zu schmelzen. An dem Brieföffner fand man einen Fingerabdruck, der zu einem stadtbekannten Punker gehörte, der immer ein Fenster um den Hals trug, das er am Hafen gekauft hätte. Er hätte sich auch einen Knochen umhängen können, aber das Fenster gefiel ihm besser.

Leider konnten wir keinen Fall bis zu Ende ermitteln, da ich vorher schon das Amt des Polizeipräsidenten erreicht habe und das Spiel somit zu Ende war. :-)

Silvester 2015 (2)
Happy New Year

Nun, nach dem Spiel gab es nochmal Likör und einen kleinen Tassenkuchen für jeden, sowie eine kleine Blutdruckmessung (meiner war wie immer etwas höher :-)) und dann war es auch schon 0 Uhr. Durch den dichten Nebel konnte man allerdings kaum etwas vom Feuerwerk sehen. Nun danach ging es dann recht flott in die Heia – schließlich war es ein langer Tag.

Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr 2016…

Doctor Who Tattoo – Teil 1

Am vergangenen Dienstag hat Teil 1 meines neuen Tattoos begonnen. Im beschaulichen Runding nahe Cham traf ich auf den Tattoowierer Tobi, der erstmal ganz ungläubig auf meine Vorlage schaute. Nach einer kurzen Erklärungsphase konnte es aber dann auch schon losgehen. 2,5 Stunden saß ich unter der Nadel und die einzelnen Bilder sind bereits fertig. Nur die Farbe und die Verbindung der einzelnen Elemente fehlt noch. Die kommen am 31.12. noch Tattoo sind nun folgende Elemente verewigt:

  • die Tardis
  • eine Time Lord Taschenuhr mit der Aufschrift „Allons-y“ des 10. Doctors
  • „hello Sweetie“ auf Gallifreyisch
  • das Doctor Who Logo des 11. Doctors
  • und ganz wichtig: ein Dalek

Ich bin schon sehr auf das Endergebnis gespannt, das mit Sicherheit Fantastisch (9. Doctor) sein wird. :-)