Archives

Navy CIS – Ausblick auf Staffel 12

Am Sonntag haben wir uns wieder mal von unseren Serienlieblingen des NCIS Teams verabschiedet – ebenso wie von dem verstorbenen Ralph Waite, der die Rolle von Gibbs‘ Vater Jackson spielte. Nun sind wir natürlich alle gespannt, was in Staffel 12 so alles auf uns zukommen wird. Seit September läuft diese bereits in USA. Wann genau wir die neuen Folgen auf Sat.1 sehen dürfen steht noch nicht genau fest. Erfahrungsgemäß wird es aber Anfang 2015 werden.

Nun habe ich aber einige Infos und Aussichten auf die 12. Staffel unserer Lieblingsserie Navy CIS, die euch die Vorfreude noch schöner machen sollen. :-)

!!! Achtung: Spoileralarm !!!

20 Klicks |

Die erste Folge der 12. Staffel NCIS lautet 20 Klicks. In dieser reisen Gibbs und McGee zusammen nach Russland um den NCIS Computerspezialisten Kevin (den kennen wir schon aus einer früheren Folge) sicher nach Hause zu geleiten, der dort von einer noch unbekannten Bedrohung verfolgt wird. Doch die Mission läuft nicht wie geplant. Der Helikopter, in dem die drei sitzen, wird von russischen Söldner – unter der Flagge von Sergei Mishnev (dazu unten mehr) – angegriffen und die NCIS Agenten müssen fliehen und untertauchen.
In der Zwischenzeit versucht das restliche Team in Washington ihre Kollegen in Russland irgendwie aufzuspüren und kontaktieren jeden möglichen internationalen Kontakt. Dabei muss natürlich auch noch ein Angriff via Cyberterrorismus verhindert werden, der sich im Bereich um Kevin in Russland angebahnt hat…

 

Private Ereignisse |

Endlich wird das Geheimnis um Gibbs‘ 3. Ehefrau gelüftet. Außerdem werden wir den Ehemann von Neuling Bishop kennenlernen.

 

Neue wiederkehrende Gesichter |

Zum einen wird es einen neuen FBI Kontakt für das Team geben. Leia Pendergast – gespielt von Stephanie Jacobsen – ist ein ehemaliger US-Marshal und leitet nun eine Task Force zur Bekämpfung von Terroristen. Sie wird immer wieder an der Seite von DiNozzo zu sehen sein, während sie zusammen gegen internationale Terroristen vor gehen. In wie weit es privat zwischen den beiden anbandeln wird ist noch nicht bekannt, es könnte aber durchaus sein, daß es zwischen den beiden knistern wird. -> sorry, liebe Tiva Fans, keine Ahnung, was sich die Drehbuchautoren da gedacht haben…

Auch einen neuen wiederkehrenden „Superschurken“ wird es geben – diesmal ist es aber ein Russe; und zwar Internation Mercenary Sergei Mishnev – gespielt von Alex Veadov. Dieser wird in der Folge 20 Klicks in die Serie eingeführt und immer wieder in dieser Staffel als Gegner des NCIS Teams auftauchen.

Viel Spaß mit der neuen Staffel von Navy CIS !! 

Navy CIS: Staffelfinale 10 – viele offene Fragen

Gestern Abend um 20.15 Uhr war es endlich soweit – das Staffelfinale der 10. Staffel von Navy CIS wurde von Sat.1 ausgestrahlt. Dabei wurden mehr Fragen als Antworten offen gelassen, was uns auf eine sehr spannende 11. Staffel hoffen lässt.

Einschaltquoten |

Gestern Abend liefen neben der gewohnten Folge Navy CIS noch einige interessante Filme, deren Einschaltquoten ihr hier lesen könnt:

Tatort – ARD | 33,5 %
Katie Fforde: Diagnose Liebe – ZDF | 13,1 %
Pirates of the Caribbean 4 – Pro7 | 25,6 %
So spielt das Leben – RTL | 5,4 %
Navy CIS – Sat.1 | 12,3%
Schindlers Liste – RTL II | 6,8 %
K1 Reportage – Kabel1 | 2,8 %

Damit holt NCIS ein ordentliches Ergebnis. In der Vorwoche schaffte es Sat.1 nur auf 10,8 % Marktanteil.

Egal, was man tut… |

In der letzten Folge der 10. Staffel versucht DoD-Ermittler Parsons weiterhin, Gibbs vor Gericht zu ziehen. Dieser wird allerdings von seinem alten Bekannten A.J. Chegwidden unterstützt, der früher als Anwalt bei J.A.G. war. In einigen Ausschnitten taucht auch Mike Franks wieder auf, dem sich Gibbs anvertraut (im Traum).

Es kommt heraus, daß der Iraner Arash Kazmi, der mit Eli David Frieden zwischen dem Iran und Israel schließen wollte, nicht von Ilan Bodnar getötet wurde (so wie Eli), sondern von der CIA. Dies erfährt Vance vom früheren NCIS Director und inzwischen Homeland Security Chefs Tom Morrow.

Alle zusammen können Gibbs den Kopf aus der Schlinge ziehen, in dem sie ihn zu einer Geheim-Operation schicken, nachdem das Team unter Gibbs – also McGee, DiNozzo und Ziva David – gekündigt haben und die Schuld auf sich nehmen.

Am Ende der Folge gibt es noch einen Flash-Forward, in dem Gibbs mit einem Scharfschützengewähr auf seinen Zielperson zielt – Tobias Fornell…

Ausschau auf Staffel 11 | Achtung: Spoilergefahr !

Wie ja bereits weit bekannt ist wird Ziva David in den ersten 2 Folgen den 11. Staffel den NCIS verlassen. Dabei wird ihre Geschichte neben der Geheim-Operation von Gibbs im Mittelpunkt stehen.

Was auf jeden Fall schon mal sehr spannend klingt ist, daß Morrow Director Vance die nächste Zielperson für Gibbs übermittelt – es wird Ziva sein….

Serie: Navy CIS – Kate Todd | Sasha Alexander

Es geht langsam in die Endrunde bei der Vorstellung der NCIS Charaktere. Heute geht es um einen Charakter, der bereits seit 8 Staffeln nicht mehr dort zu sehen ist.

 

Kate Todd

Kate Todd arbeitet in der ersten Folge von NCIS „Airforce One“ noch beim Secret Service und wird bei der Auflösung eines Mordes in dem Flugzeug abgeworben und fängt beim NCIS an. Fortan löst sie im Team von Gibbs neben DiNozzo zahlreiche Mordfälle und freundet sich mit Abby an. Sie gerät ständig mit Tony aneinander wegen seines Frauenbildes. Zwischen den beiden läuft allerdings nicht, sie sind eher wie Bruder und Schwester.

Kate ist eine ausgebildete Personenschützerin und Profilerin. Außerdem ist sie eine sehr gute Zeichnerin und fertig öfter Phantombilder oder Bilder ihrer Kollegen an. Sie hat 3 Brüder und eine Schwester -Rachel -, die später auch beim NCIS als Psychologin auftritt.

Sie wir in einer Folge vom Terroristen Ari Haswari in der Patology als Geisel gehalten und später auch nochmal entführt. Sie und Ari verbindet eine merkwürdige Art. Am Ende der zweiter Staffel wird sie aber von Ari erschossen durch einen Kopfschuss, als das Team einen Terroranschlag von Ari vereilten wollen. Die Waffe, die Ari benutzte war das Scharfschützengewähr Bravo-51, die unter Marins den Namen „Kate“ hat.

 

 

Sasha Alexander

Sasha’s bürgerlicher Name ist Suzana Drobnjakovic und sie wurde 17. Mai 1975 in Los Angeles geboren. Ihre Mutter ist eine gebürtige Serbin und ihr Vater ist Italiener. Ihren Künstlernamen hat sie durch ihren Vornamane Suzana = Sasha, und Alexander ist der Name Ihres Bruders.

Mit der Schauspielerei begann sie als weibliche Hauptrolle in der Schulproduktion „Baby“. Danach arbeitete sie in New York bei Sharekespeare Festivals und Summer-Stock-Festivals. Durch eine Rolle in „Der Widerspenstigen Zähmung“ konnte Sie in England an der Royal Shakespeare Company studieren. Sie machte ihren Abschluss in Regie an der School of Cinema-Television und spielte zeitgleich in einigen Independent-Filmen mit.

1999 heiratete Sasha den Regisseur und Drehbuchautor Luka Pecel, die Ehe wurde später allerdings annulliert.  2006 wurde sie Mutter ihrer Tochter Lucia Sophia. Vater des Kindes ist ihr späterer Ehemann, der Regisseur Edoardo Ponti. Mit ihm ist sie seit  August 2007 verheiratet und am 20. Dezember 2010 kam das zweite gemeinsame Kind zur Welt.

von 2003 bis 2005 spielte sie die Agentin Caitlin ‚Kate‘ Todd beim NCIS. Nach der zweiten Staffel der Serie stieg Sasha allerdings aus, da ihr nach eigenen Angaben die Belastung der Dreharbeiten für noch viele weitere Folgen zu hoch war. Seit Juli 2010 spielt sie in der Fernsehserie Rizzoli & Isles die Gerichtsmedizinerin Maura Isles.

Hier ein Auszug Ihrer Filmographie:

Mission Impossible III
Der Ja-Sager
Er steht einfach nicht auf dich
Dawson’s Creek
CSI: Den Tätern auf der Spur
Friends
Navy CIS
Dr. House
Rizzoli & Isles