Archives

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 17. Woche

Ende dieser Woche schließe ich den 4 Monat ab, in dem ich nach der Weight Watchers Ernährung lebe. Das war nun der erste Monat, in dem ich die Mitgliedschaft hätte kündigen können. Doch hab ich bisher noch keine Gedanken daran verschwendet aufzuhören. Im Gegenteil – der stetige und langfristige Erfolg gibt dem Konzept die Berechtigung. Deshalb werde ich auch noch weiter machen.

Und hier nun mein Bericht zur vergangenen Woche mit Weight Watchers.

 

Ernährung |

Viel hat sich nicht verändert zu den letzten Wochen. Ich konzentriere mich hauptsächlich auf Gemüse, Salat und Obst. Wobei ich langsam anfange, meinen Salat mit Joghurt Dressing echt zu lieben. *g* Und wenn der mal nicht ausreicht, dann schneide ich einfach ein bißchen getoastetes Brot mit rein oder ein paar Nudeln.

Hier wieder 2 Beispieltage von letzter Woche:

Montag:
Morgens: –
Mittags: 200 gr TK Kaisergemüse, 3 EL Joghurt 1,5%, 1 Päckchen Salat Fix
Abends: 300 gr Pommes TK Backofen, Currysoße, 1 Tomate, 2 EL Dressing ohne Öl
Snacks: 1 Banae, 5 Butterkekse, 1 Minus L Schokopudding

Donnerstag:
Morgens: 2 Scheiben American Toast, 2 TL Halbfett-Margarine
Mittags: 3 Scheiben American Toast, 3 Scheiben Grünländer Käse leicht, 2 Tomaten
Abends: Sattmacher Nudeln, 3 Scheiben Kochschinken, 1 Ei, 4 EL Ketchup, Stück Gurke, 1 EL Dressing ohne Öl
Snacks: –

 

Punkte |

Da ich am Sonntag zum Frühstück etwas gesündigt habe und einiges an Nutella reingehauen habe, hab ich nicht mehr so viele Wochenextra Punkte übrig wie sonst. Insgesamt sind mir 20 Punkte übrig geblieben. Durch Aktivitäten konnte ich in der Woche leider keine dazu bekommen.

 

Sport |

Tja in der letzten Woche war ich richtig faul und hab mal so gar nix gemacht. *g*

 

Gewicht |

Viel hat sich leider nicht getan – was mich aber auch nicht wundert bei der Nutella Schlacht am Sonntag. Hier die Zahlen dazu:

Abnahme seit letzter Woche: 0,14 %

Abnahme seit Start WW: 8,18 %

 

Fazit |

Ein bißchen enttäuscht bin ich von dem Ergebnis ja schon, aber das hab ich mir auch selber zuzuschreiben. Von daher ist alles ok und ich freue mich auf die nächste Woche.

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | Woche 15 & 16

Hier habt ja sicher gelesen, daß ich die ganze letzte Woche mit Grippe im Bett gelegen bin, deshalb gab es auch nicht wie gewohnt den Weight Watchers Bericht über die 15. Woche. Das hole ich nun aber nach und berichte euch eben gleich von 2 Wochen.

 

Ernährung |

Auch in diesen Wochen hat sich nicht viel getan, außer daß ich letzte Woche öfter mal mein Frühstück wegen Apettitlosigkeit ausgelassen habe. Es gab natürlich wieder viel Obst, leider hat aber das Vitamin C darin nicht sonderlich geholfen.

Hier wieder 2 Beispiel-Ernährungstage aus den letzten Wochen:

Mittwoch:
Morgens: 2 Scheiben Toast, 2 TL Halbfett-Margarine
Mittags: Sattmacher-Nudeln, 1 Tomate, Gurke, 30 EL Joghurt 1,5%
Abends: 3 Scheiben Toast, 2 Scheiben Kochschinken, 2 TL Halbfett-Margarine, 1 Tomate, 3 Scheiben Toast-Käse
Snack: Banane, Kiwi, Alpro Soja Dessert Schoko

Montag:
Morgens: –
Mittags: 1 Tasse selbstgemachte Brühe, 1 Portion selbstgemachte Griessnocken
Abends: 1 Tasse selbstgemachte Brühe, 1 Pfannkuchen
Snack: Banane, Apfel, Mandarine, 4 EL Minus L Vanille Souce, 1 Minus L Schokopudding

 

Punkte |

In der Woche 15 sind von meinen Extra Punkten noch 22 übrig geblieben. Durch Aktivitäten hatten ich mir noch zusätzlich 12 Punkte ersportelt. In der Woche 16 sind etwas mehr Punkt drauf gegangen, da ich am Wochenende nach der Grippe einfach mal Lust auf fast richtig leckeres Süßes hatte. Somit sind nur 14 Wochenextra Punkte übrig gewesen. Aktivitätenpunkte konnte ich mir in der Woche durch die Grippe nicht holen.

 

Sport |

In der 15. Woche war ich einen Abend beim Pilates Training für ca. 75 Minuten. Und an einem Abend habe ich wieder ein 20-minütiges EMS Training absolviert. In der 2. Woche wie schon gesagt habe ich nix getan.

 

Gewicht |

Viel hat sich mal wieder nicht getan, obwohl ich letzte Woche zeitweise ein Stückchen weniger hatte, was aber sicherlich an der Krankheit gelegen hat. Trotzdem ging es auch diesmal wieder etwas runter.

Abnahme der letzten beiden Woche: 0,42 %

Abnahme seit Start WW: 8,05 %

 

Fazit |

So langsam passen mir meine Klamotten, die mir inzwischen wieder passen, auch nicht mehr. Ich  merke schon richtig, wie die Jeans immer weiter werden. *g* Das ist auf jeden Fall sehr gut. Die Zahlen waren zwar wieder nicht so mega berauschend, aber weniger ist weniger. Und ich komme meinem Ziel immer weiter näher. Und das ist das einzige was zählt.

 

 

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | Woche 8 und 9

Sicherlich ist es dem ein oder anderen aufgefallen, daß ich vergangenen Montag nicht über mein Weight Watchers berichtet habe. Ich war im Urlaub in Istrien und hatte da natürlich keine Waage dabei. *g* Deshalb gibt es heute den Bereicht über die letzten 2 Wochen. Allerdings hat sich nicht so viel getan, denn wie erwähnt war ich im Urlaub und dann war am Samstag auch noch eine Hochzeit, bei der es natürlich das ein oder andere leckere zu Essen gab.

Hier nun mein ganzer Bericht der letzten 2 Wochen:

 

Ernährung |

Wie ihr euch bestimmt denken könnt ist die Ernährung im Urlaub immer so eine Sache. Wir hatten eine Ferienwohnung gemietet – das heißt Selbstverpflegung – was wahrscheinlich auch das bessere war in meinem WW-Plan. Zum Frühstück haben wir immer ein bißchen mehr verdrückt, weil wir grundsätzlich das Mittagessen haben ausfallen lassen. Es gab immer Brot oder Toast mit Butter, Tomate, Gurke, Marmelade und Honig.
Abends sind wir meistens Essen gegangen, weil uns das Kochgeschirr in der Wohnung nicht wirklich zugesagt hat. Deshalb gab es meistens Nudeln oder auch mal eine halbe Pizza. Unterwegs habe ich versucht mich  mit Bananen oder mal nem Corny bei Laune zu halten.

 

Punkte |

Natürlich habe ich einiges an Punkten weggefuttert, was ich zu Hause nicht mache. In der ersten Woche habe ich von den Wochenextra Punkten nur 6 übrig gelassen, dafür aber 39 Aktivitätenpunkte bekommen.

In der 2. Woche – in der auch noch die Hochzeit war – sah es noch ein bißchen schlechter aus. In dieser Woche habe ich alle Wochenextra Punkte aufgegessen und von den 15 erhaltenen Aktivitäten Punkten auch noch 4 verbraucht. Durch die Aktivitäten war ich aber zum Glück immer noch etwas im Plus.

 

Gewicht |

Im Urlaub hatte ich natürlich keine Körperwaage dabei, daher kann ich meinen Gewichtsverlauf nur über die ganzen 2 Wochen rechnen und das heutige Ergebnis notieren. Ich hatte ja schon schlimme Befürchtungen, daß die Zahlen wieder hoch gehen würden. Allerdings hatte ich nochmal Glück. Die Werte haben sich gehalten im Vergleich von vor 2 Wochen.

Abnahme in den letzten 2 Wochen: 0 %

Abnahme seit Start WW: 4,54 %

 

Fazit |

Urlaub und Hochzeiten sind kleine Ess-Fallen, die man aber mit ein bißchen gesundem Bewusstsein schon unter bekommen kann. Ein bißchen ärgert es mich schon, daß ich nicht weiter abgenommen habe. Allerdings bin ich auch ganz froh, daß ich nicht zugenommen habe.

Was mich auf jeden Fall sehr gestört hat war, daß meine Hosen im Urlaub alle zu weit waren und ich nur am hochziehen und zupfen war. Allerdings lohnt es sich bis jetzt noch nicht, mich neu einzukleiden. Denn ich habe ja noch einiges vor !

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 2. Woche

Nun habe ich die 2. Woche mit Weight Watchers hinter mich gebracht mit mehr oder minder gutem Erfolg. Auch diesmal habe ich mir eigentlich mehr erwartet – aber lest von Anfang an:

 

Ernährung |

So langsam komme ich mit der neuen Ernährung recht gut zurecht. Ich muss zwar immer noch alles ausrechnen und versuchen optimal zu kombinieren, aber es geht. Mit dem vielen Obst komme ich inzwischen aber ganz gut zurecht.

 

Punkte |

Auch diese Woche habe ich wieder gut haushalten können mit meinen Punkten. Diesmal habe ich 5 Extra-Punkte verfuttert, die ich aber im Gegenzug mit Aktivitäten auch wieder reingeholt habe. Manchmal ist es etwas schwierig, daß man am Ende auch (gedanklich) satt ist, aber wenn man richtig kombiniert dann klappt das ganz gut.

 

Gewicht |

Wie auch schon letzte Woche hat mich das Wiege-Ergebnis heute etwas enttäuscht. Ok, immerhin steht ein Minus davor… Aber ich habe zumindest auf eine Zahl vor dem Komma gehofft und auch erwartet. Letztendlich waren es magere 0,52 % weniger im Vergleich zur letzten Woche. Und im Vergleich zum Start sind es 1,3 %.

 

Fazit |

Auch wenn ich diese Woche wieder etwas enttäuscht wurde gebe ich noch nicht auf. Mit ein bißchen Geduld wird die Zahl auf der Waage mit Sicherheit im Laufe der Zeit noch wesentlich geringer.