Archives

Woche 4 mit SmartPoints von WW

Wieder eine Woche ist vergangen – und auch in dieser war ich wieder sehr diszipliniert und standhaft. Das Weight Watchers Programm läuft endlich wieder erfolgreich. So macht das Ganze dann auch Spaß. Und mein Sport tut sein übriges zu dazu. Und der weniger stressige neue Job tut noch sein übriges dazu. Ich bin wieder viel relaxter und hab auch mal Zeit und Lust für andere Sachen. So kann der Sommer kommen… :-)

Weight Watchers Punkte |

Points4

 

 

Erfolg |

WW4

 

 

Ernährungsbeispiel |

Sonntag:
Morgens: Magerquark mit Wasser angerührt, 1 Apfel, Erdbeeren, Weintrauben, 2 TL Schokostreusel
Mittags: Gemüsepfanne mit 180 gr Bio Tofu, 20 gr Schafskäse light
Abends: 2 vegetarische Teigtaschen
Snack: 1 St. Käsekuchen ohne Boden

Montag:
Morgens: 1 Scheibe Amaranth-Quinoa Brot mit WW Butter
Mittags: Milchhake mit Banane
Abends: Gemüsepfanne mit 100 gr Tofu und 200 gr vegan Schupfnudeln
Snack: 1 Corny Free, 1 eismann Multifit-Eis

Aktivitäten Woche 4 |

Sportbereit
Sportbereit

Freitag:
45 Min. Radfahren (Level 2-3)

Samstag:
20 Min. Step Workout (Level 2)
1 Std. Radfahren (Level 3)

Sonntag:
1 Std. Radfahren (Level 2-3)

Montag:
1 Std. 14 Min. Radfahren (Level 2-3)

Mittwoch:
24 Min. Joggen (Level 3)

Donnerstag:
50 Min. Radfahren (Level 1-3)

Level 1 = Niedrige Anstrengung (Puls durchschnittlich <120)
Level 2 = mittlere Anstrengung (Puls durchschnittlich 120-150)
Level 3 = hohe Anstrengung (Puls durchschnittlich >150)

Woche 3 mit SmartPoints von WW

Die vergangen Woche war viel mit Sport getimet. Ich habe wieder den Stepper ausgepackt und nachdem ich nun einen guten Youtube-Channel mit Step Workout Trainings gefunden habe, macht das wieder richtig Spaß. Da geht eine Stunde um wie im Nu. Mit dem Essen bin ich soweit ausgekommen, das Wochenextra habe ich diesmal komplett verbraucht. Dafür habe ich ja aber über 50 Aktivitätenpunkte erarbeitet.
Ich freue mich nun drauf, wenn mein neues Fahrrad von Haibike endlich da ist. Dann werde ich vielleicht sogar noch etwas intensiver Sport machen. :-)

Ich habe außerdem mal ein paar Tage in kcal umgerechnet. Im Durchschnitt verbrauche ich ca. 800 kcal pro Tag mehr als ich esse. Der Zucker, den ich täglich zu mir nehme ist allerdings verdächtig hoch. Hier komme ich im Durchschnitt auf ca. 50 Gramm pro Tag. Empfohlen wären aber nur 25 Gramm. Da ich aber recht viel Obst als Ersatz für Schoki & Co. esse, werde ich diesen Wert wohl nur sehr schwer erreichen.

Weight Watchers Punkte |

Points3

 

 

Erfolg |

WW3

 

 

Ernährungsbeispiel |

Montag:
Morgens: 2 Pumpernickel mit 4 Scheiben vegetarischer Mortadella
Mittags: 1 Leinsamenbrot mit 2 Scheiben vegetarischer Mortadella
Abends: 3 Eier im Omlette mit 1 mittleren Kartoffel, 1 Zwiebel und 1 Karotte in Rapsöl gebraten
Snack: Löffelbiskuit Boden mit Quark und Weintrauben

Mittwoch:
Morgens: 2 Leinsamenbrote mit 4 Scheiben vegetarische Mortadella
Mittags: Beerenshake mit Banane
Abends: 2 Wraps mit Sauerkraut, Feta light und Texicana Salsa Sauce
Snack: selbstgemachtes Beereneis

Aktivitäten Woche 3 |

Step Workout (1)
Step Workout im Under Armour Dress

Samstag:
53 Min. Step Workout (Level 3)
15 Min. Krafttraining (Level 2)
39 Min. Spazieren gehen (Level 1)

Sonntag:
50 Min. Step Workout (Level 3)

Montag:
33 Min. Nordic Walking (Level 2)

Dienstag:
56 Min. Step Workout (Level 3)

Mittwoch:
30 Min. Spazieren gehen (Level 1)

Level 1 = Niedrige Anstrengung (Puls durchschnittlich <120)
Level 2 = mittlere Anstrengung (Puls durchschnittlich 120-150)
Level 3 = hohe Anstrengung (Puls durchschnittlich >150)

Fuelband und WW | KW 6/2015

Nach einer kurzen Berichterstattungspause nehme ich nun den wöchentlichen Artikel zu meiner Erfahrungen mit dem Nike Fuelband und Weight Watchers wieder auf. Jede Woche bekommt ihr nun wie gewohnt wieder die Infos zu meinen Fuel-Erfolgen und zu Weight Watchers und der daraus (hoffentlich) resultierenden Abnahme.

Weight Watchers Punkte |

Wochenextra: 49 | verbraucht 49
Aktivitätenpunkte: 38 | verbraucht 36

Fuelband Daten |

Wochenfuels: 22.926
erhaltene Trophäen: 5x Wasser, 1x Großartige 8, 1 Millionen NikeFuel, 1x Eis, 1x Comeback-Sieg

 

Fuels KW6
Fuels KW6

Gewicht |

Abnahme seit letzter Woche: – 1,19 %

Fazit |

Endlich tut sich wieder was. Um Weihnachten rum war es zugegeben wirklich schwierig noch genau auf die Punkte zu achten. Doch nun habe ich mich endlich wieder gefangen und komme wieder ganz gut klar. Durch die neue Arbeit, bei der ich fast die ganze Zeit auf den Beinen bin ist das Tagesziel mit dem Fuelband so gar kein Problem mehr. Im Durchschnitt bin ich immer mindestens 50 % über dem Tagesziel. Die Kombination aus der Bewegung und der angepassten Ernährung zeigt sich nun auch auf der Waage – und zwar mit einem dicken fetten Minus ! :-) Naja zumindest so langsam – wie es auch sein soll. So kann es nun weiter gehen…

 

Tausch: FitBit gegen Dynafit Primaloft Jacke

Zu Weihnachten habe ich – wie schon berichtet – einen FitBit Tracker bekommen, von dem aus die Aktivitätenpunkte in Weight Watchers automatisch errechnet werden. Ich hatte nun einige Tage um das Gerät zu testen und muss nun zum Entschluss kommen, daß ein FitBit nicht meinen Erwartungen entspricht und deshalb wieder zurück geht.

Warum kein FitBit ?

Nach einem eingehenden Test musste ich einige für mich nicht passende Eigenschaften am FitBit feststellen:

  • Synchronisation mit Weight Watchers geht nur ab und zu
  • Sporteinheiten werden entweder gar nicht oder nur bedingt bewertet (40 Min. Spazieren gehen = 1 Punkt – eig. 3 Punkte in WW, 10 Min. Stepper = gar nicht gewertet – eig. 2 Punkte in WW)
  • berechnete Stockwerke passen nicht (in freier „Wildbahn“ werden zahlreiche Stockwerke gezählt, obwohl dort keine Treppen waren)
  • zusätzliche (nicht trackbare) Aktivitäten wie Schwimmen etc. können nur auf der Website eingetragen werden – nicht über die App. Dort muss man selbst Werte für die Zeit und verbrauchten Kalorien eingeben.
  • Schlaftracker ist recht unbrauchbar, sagt nicht wirklich viel über die Schlafphasen aus
  • Anbringen des Trackers über den Clip ist umständlich, zwischen durch Ablesen nur umständlich möglich

Unterm Strich bringt mir das FitBit also gar nix. Da bin ich mit meinem Nike+ Fuelband wesentlich besser dran. Die Option, in Weight Watchers direkt die Aktivitätenpunkte sehen zu können wäre zwar cool gewesen – aber nur wenn das vernünftig funktioniert hätte.

Daher geht das FitBit nun zurück. Die Aktivitäten, die ich nun während der Arbeit verdiene (im Durchschnitt 8-10 Km durch die Gegend rennen) werde ich nun mit dem Fuelband umrechnen. Pro 500 verdiente Fuels während der Arbeit gibt es 1 WW Aktivitätenpunkt.

Dynafit Primaloft Jacke |

Im Tausch gegen das FitBit und den ein oder anderen €uro von mir noch oben drauf gab es nun gestern eine total coole und vor allem ultra-warme Primaloft Gold Jacke von Dynafit in stylischem Schwarz. Primaloft ist eine synthetische Daune, die richtig gut warm hält. Im Härtetest gestern Abend und heute Mittag konnte diese sehr gut bestehen. Ein weitere Vorteil: die Jacke wiegt fast gar nix. Ca. ein halbes Kilo Jacke trägt man da mit sich rum. Trotzdem ist sie aber gut Wind und Wasser abweisend. Und außerdem schaut sie wirklich schick aus. :-)

Dynafit Jacke
Dynafit Jacke in der Anprobe

 

WW & Fuelband | Woche 11 & 12

Jetzt hätte ich doch fast vergessen meinen Bericht für die letzten 2 Wochen mit Weight Watchers und dem Nike+ Fuelband abzugeben. Naja, aber besser spät als nie. :-) In der Woche 11 habe ich ein paar große Rekorde mit dem Fuelband geschafft. An einem Tag habe ich sogar über 10000 Fuels geschafft – das Tagesziel liegt bei 2000. Ansonsten war wieder nicht viel besonderes.
Ein bißchen Respekt habe ich vor der anstehenden Weihnachtszeit, in der man erfahrungsgemäß doch immer mehr futtert, als vielleicht für einen gut ist.
Naja, hier nun aber die Zahlen zu den vergangenen 2 Wochen.

Weight Watchers Punkte |

Woche 11:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 49 Punkte
Aktivitätenpunkte: 52 Punkte – davon verbraucht: 43 Punkte

Woche 12:
Wochenextra: 49 Punkte – davon verbraucht: 36 Punkte
Aktivitätenpunkte: 40Punkte – davon verbraucht: 0 Punkte

Nike Fuels |

Woche 11:
Fuels in dieser Woche: 31.191
(Minimales Wochenziel 14.000)
Sessions: 5x Laufband
Erhaltene Trophäen: Beste Stunde, Bester Dienstag, 2x Bester Tag, 1x Alpin, Beste Woche, Beste Session, 1x Arktisch, Bester Sonntag, Mittagspause, Großartige 8, 2x Supernova, Supersonic, 1x Wasser

Nike Fuels Woche 11
Nike Fuels Woche 11

Woche 12:
Fuels in dieser Woche: 17.129
Sessions: 2x Laufband, 1x Spazieren
Erhaltene Trophäen: 1x Wasser

Gewicht |

Abnahme seit 2 Wochen: -0,29 %
Abnahme seit Start: -2,89 %
Körperfett: 31,9 % = -0,1 %
Wasser: 49,3 % = +0,1 %
Muskeln: 33,5 % = +/- 0 %

Fazit |

„Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“ trifft es momentan recht gut. Es geht nur langsam voran, was allerdings auch an meiner aktuellen „Schokoladen-Disziplin“ liegen könnte. Zur Zeit ist die Versuchung einfach oft zu groß. Vielleicht liegt das ja an der Jahreszeit und dem dunklen Wetter draußen. Als Ausgleich dazu gehe ich inzwischen länger laufen und hole mir viele viele Nikefuels und einige neue Trophäen dabei. Für November habe ich mir noch eine Nike Trophäen vorgenommen, die ich schaffen will. Und ab Dezember beginnt dann der neue Job. Darüber berichte ich aber nochmal gesondert. :-)