Schwarze Ausgehtipps in und um Nürnberg

Heute möchte ich euch aufzeigen, welche Möglichkeiten ihr als „Schwarze“ in Nürnberg habt um mal so richtig gut feiern gehen zu können. Leider hat sich „die Szene“ in den letzten 10 Jahren ganz schön verschmälert. So gibt es auch nur noch wenige Anlaufstellen, wo man das Tanzbein schwingen kann.

Wer also mal wieder so richtig auf die Piste gehen möchte, der ist hier genau richtig:

 

Mississippi Queen |

Ab und zu findet auf der Mississippi Queen – einem alten Dampfer am Hafen – die „Music for devoted People“ statt. Der nächste Termin ist der 03.08.2013.

 

Der Cult |

Im „der Cult“ ist da schon wesentlich mehr los. Die inzwischen umgezogene Location beim Klärwerk in Nürnberg in der Dooserstraße hat immer mal wieder gute Partys im Gepäck. Dabei kommen alle „Schwarzen“ voll auf ihre Kosten – genauso wie Metaller. Wichtig im Cult ist aber, hier herrscht strikte Kleiderordnung zu diversen Partys. Also bitte immer entsprechend gekleidet kommen.

Hier findet ihr die aktuellen Termine:

24.08.2013 | EBB Electronic Body Beats | EBM, Industrial…
31.08.2013 | Schwarz Tanz
04.09.2013 | Chill and Grill for the Dark People | Gothic, Wave, Industrial, NDH…
06.09.2013 | Welle Erdball Hörerclub Party | Electro, EBM, 80s, Gothic, Wave…
13.09.2013 | Bloody Dance-Night
14.09.2013 | Grey Area | Wave & Industrial
19.09.2013 | Chill and Grill for the Dark People | Industrial, Wave, Gothic…
21.09.2013 | 13 Jahre Macht der Nacht – Jubiläum | 80s, Gothic, Electro, Industrial…
28.09.2013 | Schwarz Tanz
11.10.2013 | Mittelalter – Spektakel

 

Loop |

Der Freitag Abend im Loop („Kinder der Nacht„) war vor einigen Jahren DIE Pflichtveranstaltung für jeden, der etwas mit der Szene zu tun hatte. Leider hat sich die dann aber irgendwann in das Golden Nugget verlagert hinter dem Loop und wurde auch nur noch sporadisch durchgeführt.

Inzwischen ist der Club in der Klingenhofstraße kurz vor der RockFabrik ab und zu wieder ein Ort, an dem sich gleichgesinnte Treffen können. Hier nun die aktuellen Termine dazu:

23.08.2013 | Doom and Gloom | Old School Goth Party
30.08.2013 | Gloria Mundi I | Apocalyptic Folk, Industrial, Coldwave, Neoklassik…
31.08.2013 | Indie-X-Tasy | Industrial, Gothic, Grunge…

 

Club Touché  |

Im Club Touché war ich persönlich noch nie. Dieser scheint auch noch nicht soooo lange in der Szene zu sein. Bei meinen Recherchen bin ich auf der Website nur auf eine Fetisch Party am 03.08.2013 gestoßen – ok, wenn man’s mag. Auf etwas „Schwarzes“ bin ich dabei allerdings nicht gestoßen. Leider waren auch die Bilder auf der Seite nicht unbedingt aussagekräftig. Vielleicht kann mich ja jemand von euch darüber aufklären.

 

Club Koma |

Der Club Koma in der Geisseestraße in Nürnberg ist seit ein paar Jahren in der Szene bekannt. Dort starten immer Samstag Abend diverse Gothic Partys. Ich persönlich war leider noch nie dort. Und da deren Webseite derzeit nicht aktiv ist, kann ich euch leider gerade keine Facts dazu geben. Sorry. Auch das Haus sieht irgendwie noch wie in der Renovierungsphase aus, da wird noch fleißig gearbeitet aktuell.

 

Rockfabrik |

Und wer mal in Richtung Rock und Metal unterwegs sein will, dem rate ich die Rockfabrik bzw. RoFa genannt. Diese ist fast direkt neben dem Loop und dem Golden Nugget und bietet Donnerstag – Samstag verschiedene Partys für Rocker und Schwarze an.

RoFa (1)

6 thoughts on “Schwarze Ausgehtipps in und um Nürnberg”

  1. Wir haben 2016 und mich würde ein Update wirklich sehr interessieren. Ich kenne das Kon71 (Koma), Cult und Mississippi Queen. Aber was ist mit Bars und Kneipen? In Berlin war ich zum Beispiel im Pech & Schwefel, eine echt gelungene schwarze Pub-Bar. Gibt es in Nürnberg auch irgendwo versteckt eine dunkelromantische Bar oder ein Dark Pub?
    LG, Coco

    1. alle die ich mal kannte sind nicht mehr. Manche gehen noch ins Brown Sugar, wobei das eher eine Rocker-Kneipe ist. Die Szene hat sich hier in der Gegend sehr verändert und es gibt kaum noch Treffpunkte… leider :-(

  2. Leider in Nbrg ist wenig los in der schwarzen szene
    da ich auch internetwebradio betreibe und in der richtung gothic dark cyber ebm indu senden tue vieleicht findet ihr unsere programm mal gut und das würde uns freuen lg teo

  3. Konzertempfehlung für die Dark Szene

    Freitag, 10. 4. 20 Uhr
    ‚NO MORE‘
    Industrial – Wave – Kultbänd
    Tina Sanudakura und Andy Schwarz – ihr
    Song ‚Suicide Commando‘ schrieb Geschichte.
    Eintritt: 10 Euro

    Sonntag, 12. 4. 20 Uhr
    ‚Lene Lovich‘
    Lene Lovich prägte Musiker wie Nina Hagen, Boy George, Madonna und die Dresden Dolls.
    Im ArtiSchocken ist ihr Hit ‚Lucky Number‘ zu hören.
    Einziges Konzert in Bayern auf der Europatournee.
    Eintritt: 18 Euro

  4. An die dunkle Seite der Macht,
    wir laden Euch ein zu:

    NO MORE
    Industrial – Electronic – Postpunk
    Mittwoch, 19. 3. um 20 Uhr
    Eintritt: 8 Euro
    ArtiSchocken – Kultur im dunklen leeren Kaufhaus
    Eingang Landgrabenstraße 139, 90459 Nürnberg
    http://www.artischocken-nuernberg.de
    Telefon Büro 0911-2059154

    Die Kult-Gruppe ‚NO MORE‘ tritt im ArtiSchocken auf!
    ‚NO MORE‘ prägten die Industrial Electronic Musik mit. Ihr bekannter Song „Suicide Commando“ wurde von DJs wie Hell und Echopark remixt. ArtiSchocken ist es gelungen Tina Sanudakura und Andy Schwarz zu überreden auf ihrer
    Tournee zwischen Kopenhagen und Budapest einen Stop in Nürnberg einzulegen.
    Es ist das einzige Konzert von NO MORE in Süddeutschland.
    http://www.nomoremusic.eu
    http://www.youtube.com/user/nomoreremakeremodelcom
    http://www.youtube.com/watch?v=g-3ptIj-jbgcom
    http://www.facebook.com/official.no.more

    Das Info könnt ihr weiterverbreiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.