Movie: John Rambo

Nachdem ich heute ein bißchen Zeit an dem trüben kalten Tag hatte, schrie das förmlich nach einem Film für den Nachmittag, der aber nicht zu lange dauern sollte. Da fand sich im Regal schnell ein Film, den ich schon lange mal sehen wollte und der mit nur 85 Minten Spielzeit und FSK 18 betitelt war:

John Rambo

Nachdem ich für die ersten Teile der Rambo Serie zu jung bin und diese bis heute nicht gesehen habe, musste ich mir natürlich den Folgefilm aus dem Jahre 2008 zulegen, denn was ganz schon schief gehen bei einer Fortsetzung einer Klassiker-Reihe mit Silvester Stallone ?! Dachte ich mir so…

Los geht der Film mit einem Massaker in Burma, direkt neben China. Ok, es geht ja um Rambo, da gehört Gemetzel nun mal dazu. Weiter geht die Story damit, daß kurz erläutert wird, daß unser tapferer Rambo als Python Jäger in Bangkok arbeitet. Dort sucht ihn eine Gruppe von christlichen Missionaren auf, die ihn anheuern möchten, um sie auf dem Flußweg nach Burma zu bringen.
Widerwillig stimmt Rambo dann irgendwann zu und bringt die Truppe nach Burma auf dem Flußweg zu einem Dorf und fährt dann wieder zurück. Das Dorf wird aber überfallen und fast alle Dorfbewohner werden in einem rießigen Massaker abgeschlachtet. Ein paar der Leute, unter Ihnen einige der Missionare, werden gefangen genommen von den Junta.
Als die Missionare nicht wie geplant zurück kehren werden eine handvoll Söldner losgeschickt, um diese zu befreien. John Rambo bringt die Truppe zu dem Dorf und schließt sich diesen dann an. In dem Dorf angekommen geht es weiter mit dem Gemetzel. Der Trupp macht sich danach auf in das Lager der Junta, die die Leute gefangen halten. Dort schleichen sie sich rein, bringen wieder ein paar Leute um und fliehen mit den Gefangenen. Das bleibt natürlich nicht unentdeckt. Also werden die Söldner und die Missionare gejagt von den Junta und am Fluß kommt es dann zum großen Endgemetzel – und die Guten gewinnen.

Mein Fazit: Genauso stell ich mir Ballerspiele vor, vor denen Jugendliche und Nerds verblöden – keine Sory, kein Witz, kein Intellekt – nur Geballer, Blut und Tod ! Die FSK 18 sind absolut gerechtfertigt ! Dennoch werde ich die DVD behalten. :-)

Grüße GL

Cache-Serie bei Hersbruck

Am vergangenen Sonntag habe ich mir eine Cache-Serie in einem nahe gelegenen Wald bei Hersbruck vorgenommen. Dabei ging es um 20 Caches + Bonus-Cache. Der Name der Cache-Serie ist „Einfach Tierisch 1-20„.

Leider begann die Serie gleich mit einer Enttäuschung, denn den 1. habe ich gleich mal nicht gefunden trotz kleiner Schwierigkeitsstufe. Da war ich wohl blind. Weiter ging es dann einen Waldweg entlang hoch in den Wald. Dort war ich dann erstmal erfolgreicher und habe 7 Caches der Serie loggen können. Teilweise waren diese aber wirklich schwierig und die Suche hat sich etwas hingezogen. Die nächsten 10 habe ich dann ausgelassen, da ich von dort noch weiter und höher in den Wald hätte steigen müssen, und ich so schon über 2 Stunden unterwegs im tiefsten Dickicht war. Daher habe ich einen Abkürzung wieder talwärts zur Straße genommen und dort unten dann nochmal 2 geloggt. Somit hatte ich 9 von den 20 gefunden – den Bonus Cache habe ich dann auch ausgelassen, da ich ja nicht alle Caches (und die zum Bonus gehörigen Tier-Namen) gesammelt hatte.

Mein Fazit zu der Serie:

sehr nette Idee, Cache-Serie in sich geschlossen, aber man benötigt viel Zeit und Ausdauer, um durch den tiefen Wald zu stapfen und sich dann teilweise halb tot zu suchen. Außerdem waren die Caches für meinen Geschmack zu einfallslos ausgelegt. Es war jedesmal die gleiche (Mikro) Dose an ähnlichen Stellen. Etwas mehr Phantasie hätte die Serie sicher spannender gemacht. Aber für einen Sonntags-Ausflug dennoch zu empfehlen.

Und hier noch die einzelnen Caches für euch:

GC3J01W Einfach Tierisch 1
GC3J02V Einfach Tierisch 2
GC3J036 Einfach Tierisch 3
GC3J03Z Einfach Tierisch 4
GC3J047 Einfach Tierisch 5
GC3J04E Einfach Tierisch 6
GC3J04X Einfach Tierisch 7
GC3J05X Einfach Tierisch 8
GC3J061 Einfach Tierisch 9
GC3J065 Einfach Tierisch 10
GC3J06A Einfach Tierisch 11 (geloggt)
GC3J06M Einfach Tierisch 12 (geloggt)
GC3J06W Einfach Tierisch 13 (geloggt)
GC3J071 Einfach Tierisch 14 (geloggt)
GC3J075 Einfach Tierisch 15 (geloggt)
GC3J07A Einfach Tierisch 16 (geloggt)
GC3J07R Einfach Tierisch 17 (geloggt)
GC3J095 Einfach Tierisch 18
GC3J09J Einfach Tierisch 19 (geloggt)
GC3J09W Einfach Tierisch 20 (geloggt)
GC3J0D9 Bonus „Einfach Tierisch“

Viel Erfolg ! GC

My Geocaching

Seit einigen Wochen gehöhre nun auch ich der Gemeinschaft der Geocacher an und begebe mich ab und an zu seltsamen Orten, um diverse Döschen zu suchen. Bisher beschränkte sich meine Suche auf den Großraum Nürnberg und dessen Landkreis. Ich möchte dies aber in Zukunft erweitern und mit Freunden auch mal auf Geocaching-Kurzurlaub gehen.

Bisher habe ich folgende Caches erfolgreich geloggt:

GC1HJTA Das bekannte M
GC2T9YT König Ludwigs Residenz
GC3AQ1C Call Blackcat
GC353EP eppelein’s – NANO Gerasmühle
GC3MC1J Schmaguffel
GC2YZXY Mittendrin
GC322AG Queen reloaded
GC3NA6V Feuerweg in Stein
GC13NH5 Süd-West-Park Nürnberg
GC27TMW Dibadibadu
GC31T7G Überschreiten der Gleise verboten
GC3GYKW Klopf Klopf
GC2CXMX Kreuzstein
GC3NX3E Guckst Du!
GC3XE6W Baumschule
GC3Q69N Cachen im Rednitztal
GC3QTTJ Grenze am Rednitz
GC2AVJV Strom für Züge
GC320XJ Gebersdorfer Blondinencache
GC1QFBR OpenStreetMap – Cache
GC3VTFH Laetiporus
GC112EQ Bombenstimmung
GC38GM9 Bei der RoFa
GC3QX55 Das Hexenhäusle im verwunschenen Wäldchen
GC3PA95 „Unter Strom“
GC3351E Streuobstwiese
GC3PWQK Kristall Beach Vitamine
GC3EV2T Regenterassen Bertelsdorf
GC3AY7G Pixi in der Schlucht
GC2TNME Lenni, der Große
GC3VWXC 191 Hörbuch Bibliothek
GC3G58E eppelein’s – Philippuskirche Reichelsdorf
GC2ZE83 Sticker, Sticker, Sticker
GC34VJ8 TG-Micro am Friedhof
GC2FXE5 freilaufende Zwillinge
GCZWXB Airport Fürth – Tower ***refurbished***
GC40KFJ Das Ekel
GC2YBCB The Wright Brothers
GC3Y7RK Holzwurm
GC3YADY affiges Geschenk
GC3Y6CH Igel Bigel in da Wood
GC3DJTQ Biberholz
GC3YAEG Herzlich Willkommen
GC1JDB0 Max 01
GC3GCXR Tu-Friedenskirche
GC3GD5W Tu-Bürgerhaus
GC31FR3 Tu-Schulhaus
GC3GHZC Tu-TennisClub
GC3VA8P Gmaaweia
GC3JPR6 Tu-Sportfreunde
GC3FPCQ Festes Schuhwerk
GC3FJ77 Der Unscheinbare
GC3177K EiBACH trifft S-Bahn
GC2QY5T Rock the Cache
GC34VGX Im Murmel- und Sammelfieber

In Zukunft möchte ich euch gern über meine neuen Logs informieren und euch mit ein paar Bildern dazu erfreuen. Vielleicht sind diese dem ein oder anderen auch ene Hilfe bei der eigenen Hilfe.

Bald will ich auch mit Multi-Caches anfangen, bisher habe ich mich auch Tradis beschränkt, um erstmal in die Welt des Geocaching reinzukommen.

Viele Grüße GL

Meine Nikon Spiegelreflexkamera

Seit dem Sommer bin ich stolze Besitzerin einer Nikon D3100 Spiegelreflexkamera.
Diese hat Funktionen wie Full-HD Video mit 1080p, einen LiveView mit einem 3″ Bildschirm, ein CMOS Bildsensor mit 14,2 Megapixel, eine gute Vollautomatik für Fotos, einen GUIDE Modus für verschiedene spezielle Einstellungen, einen EXPEED 2 Bildprozessor, ein sehr gutes Autofokus-System mit 11 Messfeldern und eine hohe ISO-Empfindlichkeit. Außerdem habe ich dazu ein 18-55er Objektiv.

Der Profi bin ich im Umgang leider noch nicht, aber ich gebe mir Mühe immer besser damit zu werden. Leider ist ja jetzt die graue Jahreszeit angebrochen, in der die Bilder leider nicht so faszinierend werden. Dennoch werde ich immer mal wieder rausgehen und euch tolle Schnappschüsse mitbringen.

Natürlich freue ich mich über den ein oder anderen Motiv Tipp.

Grüßle GC

Der neue Blog – es geht weiter

Es geht weiter – die Arbeit an meinem neuen Blog. Die neuen Menübilder sind zum Teil fertig und schon online. Zwei fehlen noch, die möchte ich aber auch in den nächsten Tagen fertig stellen und einbinden. Ansonsten ist das Grundgerüst meines neuen Blogs bereits fertig. Einen Farbklecks hier und da wird es evtl. noch geben, aber keine großen Veränderungen mehr.

Ich hoffe, euch gefällt das äußere Erscheinungsbild von Geheimesleben.de und natürlich später auch die innere Werte.

Es bestehen ja bereits einige Kategorien, die ich euch in den nächsten Tagen einzeln genauer vorstellen werde. Dabei werdet ihr dann auch einiges über mich erfahren – daher erspare ich mir die „große Vorstellung“.

Ich freue mich auf viele Besuche.

Viele Grüße GC