New Movie: Frankenweenie von Tim Burton

Nach „Nightmare before Christmas“ und „Corpse Bride“ kommt nun der nächste animierte Film von Tim Burton in die Kinos. Basierend auf den Kurzfilm von 1984 von Tim Burton wurde dieser nun neu aufgegriffen und als kompletter Kinofilm neu gemacht:

Frankenweenie

 

Die Story:

Der Schüler Victor Frankenstein ist ein junger Filmemacher, der mit seinen Eltern in New Holland lebt. Eines Tages wird Victor’s Hund Sparky von einem Auto überfahren. Das hat Victor so sehr getroffen, daß er durch elektrische Impulse versucht, Sparky wiederzubeleben – was ihm auch gelingt.
Victor’s Schulfreund Edgar Gore bekommt das mit und will nun wissen, wie Victor dies gemacht hat. Er möchte dies nämlich für einen Naturwissenschaftswettbewerb benutzten. Zusammen führen sie das Experiment erneut durch und erwecken einen Goldfisch zum Leben. Das spricht sich in der Schule herum und die Schüler erwecken weitere Tiere zum Leben, die allerdings Monster werden und die Menschen attackieren. Zusammen versuchen sie die Tiere zu eliminieren.

 

Produktion:

Der Film wurde in 3D- und IMAX-Format konvertiert. Tim Burton lies den Film komplett in Schwarz Weiß drehen. Lt. ihm bekam der Film dadurch

eine zusätzliche, leicht eigenartige emotionale Tiefe gibt, die in Farbe anders gewesen wäre.

Die Musik wurde wieder einmal von Danny Elfman komponiert. Es wurden dafür mehr als 200 Puppen gebaut, darunter 18 mal den Victor und 15 mal den Sparky. Und die Handlungsorte wurden Gegenden aus Burtons Kindheit nachempfunden.

 

Am 24. Januar 2013 kommt der Film in die deutschen Kinos und ist ab 12 Jahren freigegeben. Der Trailer verspricht schon einiges. Der Film wird sicherlich genauso klasse, wie die anderen Tim Burton Filme – und mit Sicherheit auch genauso skuril.

 

One thought on “New Movie: Frankenweenie von Tim Burton”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.