Doomsday… der Tag an dem Rose Tyler starb

Am Wochenende ist es endlich soweit und die neue Staffel von Doctor Who beginnt weltweit. Ein guter Grund für mich ein paar meiner Lieblingsfolgen nochmal anzusehen. Dazu gehört auch die finale Folge der 2. Staffel. Zugegeben – Rose Tyler ist jetzt nicht gerade meine Lieblingscompanion unter den Doctor-Begleitern, aber diese Folge hat alles, was ein gelungenes Doctor Who Finale braucht: zwei Welten, überforderte Menschen, Daleks und Cybermen, sowie alte bekannte und ein dramatisches Ende mit (mehr oder weniger) Happy End. Und ganz zum Schluss ein super lustiger Ausblick auf die kommende Folge/Staffel.

Und nicht zu vergessen – einen fantastischen Soundtrack !

Für alle, die tatsächlich diese Folge noch nicht gesehen haben – oder die diese mal wieder in Gedanken Revue passieren lassen wollen, hier die Story in Kurzfassung:

Das Finale beginnt mit Rose Tyler an einem Strand – und sie erzählt uns die Geschichte davon, wie sie gestorben ist…
Die Tardis landet mal wieder auf der Erde in London und Rose und der Doctor statten Rose‘ Mum Jackie einen Besuch ab. Diese ist ganz erfreut und berichtet den beiden Zeitreisenden von Geistern, die seit 2 Monaten auf der ganzen Welt herumspuken. Daß diese das nur zu bestimmten Geisterstunden machen, dafür sorgt Tourchwood, die grundsätzlich alles außerirdische für sich beschlagnahmen. Kaum herausgefunden treffen der Doctor und die Tyler’s im Tourchwood Tower auf. Dort müssen sie feststellen, daß die vermeindlichen Geister durch einen Riss im Universum aus einem Paralelluniversum herüber schlüpfen. Und diese Geister sind keines falls die Guten – es sind Cybermen.
Des weiteren hat Tourchwood eine Sphäre gefunden, von der sie keine Ahnung haben, was diese ist. Als sich der Riss dauerhaft öffnet schlüpfen alle Cybermen auf die Erde. Und zeitgleich öffnet sich die Sphäre – und heraus kommt der Cult von Skaro. 4 Daleks, die eine neue Welt erobern wollen.
Nun beginnt ein grausamer Kampf zwischen Cybermen, den Daleks, dem Domtor, den Menschen und den Menschen des Paralelluniversums. und am Ende stirbt Rose auf unserer Welt…

Und nun schaltet den Fernseher an und seht euch dieses grandiose Doctor Who Finale an und genießt vor allem Doomsday:

One thought on “Doomsday… der Tag an dem Rose Tyler starb”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.