Alcatraz – eine Serie über mysteriöse verschwundene Gefangene

Im Januar 2012 startete auf FOX eine neue TV-Serie: Alcatraz

In dieser Serie geht es um die Polizistin Rebecca Madsen, die zusammen mit dem Comic-Laden-Besitzer und Alcatraz-Experten Dr. Diego Soto in eine Geschichte von mysteriösen verschwundenen Gefangenen verwickelt wird.

In den 60er Jahren wurde die Gefängnisinsel Alcatraz bei San Francisco geschlossen. Dabei wurden alle Gefangenen auf andere Gefängnisse verlegt. Alle ? Nicht ganz. 63 der Gefangenen und Wärter sind plötzlich verschwunden – und tauchen nach und nach in der Echtzeit wieder auf. Zusammen mit dem Agenten Emerson Hauser und Dr. Lucy Banerjee nehmen sie die Spur der wieder auftauchenden auf und stecken sie erneut in ein neues und geheimes Hochsicherheitsgefängnis. Doch es steckt noch viel mehr dahinter als nur die Gefangenen zu finden…

  • Emerson Hauser war in den 60er Jahren Polizist und hat zahlreiche Gefangene nach Alcatraz gebracht.
  • Dr. Lucy Banerjee ist eine der damals verschwundenen Personen. Sie war damals für die Psychologische Betreuung und umstrittene Experimente mit den Gefangenen verantwortlich.
  • Rebecca Madsen steht in einem weiteren Zusammenhang mit der Gefängnisinsel. Ihr Großvater arbeitete als Wärter auf Alcatraz – oder war er Gefangener ?

Leider wurde die Serie nur in Staffel 1 bis zur 13. Episode gedreht und danach abgesetzt. Ich habe mir die 13 Folgen angesehen und würden nur zu gern wissen wie es weiter geht. Für mich war die Serie sehr vielversprechend und mal was komplett anderes, nicht zuletzt wegen der interessanten Schauspieler:

  • Emerson Hauser – Sam Neill (The Tudors)
  • Dr. Diego Soto – Jorge Garcia (Lost)
  • Rebecca Madsen – Sarah Jones (Vegas)
  • Lucy – Parminder Nagra (Emergency Room)
  • Ray Archer – Robert Forster (Karen Sisco)
  • Warden Edwin James – Jonny Coyne (Gangster Squad)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.