Category Archives: Geocaching

4 Tage, 3 Länder, 6 Geocaches

Vor kurzem war ich ein paar Tage am Bodensee im Urlaub – und was wäre ein Urlaub ohne ein paar Geocaches… Neben ein paar interessanten Orten habe ich natürlich wieder die ein oder andere Dose in den 4 Tagen heben können. Dabei habe ich 3 Länder besucht und kommt auf insgesamt 6 Dosen, die ich euch hier zeigen möchte.

 

k-Strandbad Geocache

GCKTDF | Lindavia-8 (Winter-Cache)

Nach eine nächtlichen Walking-Tour nach etwa 45 Minuten im Dunkeln angekommen und mit Taschenlampe die Dose schnell gefunden. Entgegen der Cache-Beschreibung war das Tor offen und man konnte bis zum Bodensee runter gehen.
Gefunden am 02.02.2017 (Deutschland)

 

k-LP Textilfabrik (3)

GC3HAB4 | Lost Place Textilindustrie

Hier findet man eine verlassene Textilindustrie mitten in einem kleinen Ort in Voralberg. Der Cache hatte sich etwas länger versteckt, aber es gab ja genug zu sehen dort.
Gefunden am 03.02.2017 (Österreich)

 

k-Seebad Wiedehorn

GC3K6C6 | Seebad Wiedehorn

Ein mehr oder weniger schneller hin und mit, an dem im Winter rein gar nichts los ist. Der Steg führt direkt in den Bodensee und zur richtigen Tageszeit ist es wirklich fantastisch hier.
Gefunden am 04.02.2017 (Schweiz)

 

k-Staad Geocache

GC1JH95 Neuer Hafen – Staad

Auch hier ging es recht schnell, obwohl hier schon ein bißchen mehr los ist. Der Cache liegt am kleinen modernen Hafen in Staad in der Schweiz.
Gefunden am 04.02.2017 (Schweiz)

 

k-LP Wirtshaus (8)GC6BW8H | Lost Place oder Park & Drive

Richtung Heimat gab es dann noch einen kleinen Lost Place, an dem sich eine Dose versteckte. Hier hat wohl mal das blühende Leben gewohnt, aber heute ist hier nur noch Verkommenheit und Müll.
Gefunden am 05.02.2017 (Deutschland)

 

k-RastplatzGC4FGWX | A6 Drollhos Autobahncache 4.2

Natürlich wird an jeder Raststelle, an der man anhält, gekuckt, ob nicht ein kleiner Geocache in der Nähe ist. Hier gab es tatsächlich ein Döslein, das mit ein bißchen Tarnung schnell geborgen werden konnte.
Gefunden am 05.02.2017 (Deutschland)

 

Geocaching Tipps für Mitteldalmatien – Kroatien

Auch dieses Jahr hat es mich wieder nach Kroatien in den Urlaub verschlagen. In 10 Tagen konnte ich einiges von der Gegend erkunden – und natürlich auch wieder meinem Hobby, dem Geocaching, nachgehen. Und auch dieses Mal habe ich meine Caches für euch aufbereitet. Solltet ihr also mal in der Gegend sein: nehmt gutes Schuhwerk, viel zu trinken und Laune auf Caches mit !!!

Und hier nun meine Geocaches rund um Sv. Petar bei Biograd na moru in Kroatien !

Geocache Krka
Geocache in Krka

GCP7JE | HE-LI-WATERFALLS

Dieser Cache kostet schlappe 150 Knoten Eintritt ! Am Besten besucht man diesen Cache nicht während der Hauptsaison, denn da hat man absolut keine Chance, die Dose aus ihrem Versteck zu holen. Wenn ihr euch aber schon die Mühe macht, dann fahrt danach auf jeden Fall noch die anderen Orte des Nationalparks ab. Mehr Infos dazu folgen noch in einem extra Beitrag zu meinem diesjährigen Besuch im Krka Nationalpark und den Krka Wasserfällen.
Gefunden am 10.08.2016

Geocache Lake House
Geocache Lake House

GC5D3DH | Lake House (Lost Place)

Ein Lost Place wie zu Hauf in Kroatien… War ein schneller hin und mit an einem netten See. Kann man mal hin fahren… Muss man allerdings nicht. Der See gegenüber ist ganz nett, der Ort aber eigentlich für die Katze. Daher eben auch nur ein schneller Hin und mit. :-) Ach ja, und des Lost Place darf und braucht man auch nicht betreten – lohnt sich nicht ^^
Gefunden am 11.08.2016

 

The Ruins of Obrovac
The Ruins of Obrovac

GC3P1H9 | The Ruins of Obrovac

Nettes Örtchen am Rande des Meeres. Ein kurzer Aufstieg ist hier nötig, es gibt aber einen vernünftigen Weg, so daß man den Cache gut erreichen kann. Es gibt auf jeden Fall einen tollen Ausblick hier oben ! Nehmt euch bei dem Besuch etwas Zeit um die Ruine zu erkunden. Sehr interessantes Objekt oben auf dem Hügel.
Gefunden am 09.08.2016

 

Starokrscanska dvojna bazilika
Starokrscanska dvojna bazilika

GC2CYJA | Starokrscanska dvojna bazilika

Absolut cooler Platz. Ohne Cache wäre ich nie hier her gekommen. Man erkennt noch genau die Grundmauern der alten Basilika (naja, eigentlich waren es ja 2, die zusammengefasst wurden) und fast reist man dort in der Zeit zurück. :-) Eine genaue Beschreibung des Ortes und was hier mal stand gibt es auch in einem gesonderten Beitrag demnächst hier zu lesen.
Gefunden am 11.08.2016

 

Geocache Templari
Geocache Templari

GC1832M | Templari

Erst sagte das Navi: noch 500 Meter. Ok, der Weg war nicht befahrbar, aber 500 Meter sind ja ein Klacks… Denkste… über 2 km waren es am Ende mit teilweise echt steilem Anstieg. Auf keinen Fall Flip-Flop geeignet ! Am Ende aber wieder ein cooler Platz mit fantastischer Aussicht ! Hier traf ich dann noch ein österreichisches Paar mit Hund, das mir mit einem Stift für den Log aushelfen konnte. :-)
Gefunden am 13.08.2016

 

Geocache medieval box
Geocache medieval box

GC31NH1 | medieval box

Dieser Cache stand eigentlich gar nicht auf meiner Liste, war aber ein toller hin und mit :-) Wenn ihr also in der Gegend seit, ruhig mal kurz anhalten und rüber laufen. Es gibt direkt einen Parkplatz von dort aus ein mit Holz ausgelegter kurzer Pfad geht. Die Ruine dort ist zwar nicht geöffnet, aber der Weg zum Cache ist ja nicht weit – lohnt sich also trotzdem.
Gefunden am 13.08.2016

 

Geocache Sunny Paradise
Geocache Sunny Paradise

GC14FDP | sunny paradise

350 Knoten pro Nase hat mich diese Fahrt über die Kornaten zu Dugi Otok und den Silbersee gekostet. Insgesamt 9 Stunden war ich unterwegs und habe nicht mal Delphine gesehen… :-( Dann natürlich noch den erschwerlichen Weg über Stock und Stein Richtung Cache genommen… Am Ende aber dann doch belohnt und wirklich wirklich wirklich fantastischen Ausblicken !!! :-)
Gefunden am 14.08.2016

 

Sv. Martin - Mystic Place - TB_Hotel Airport Zadar
Sv. Martin – Mystic Place – TB_Hotel Airport Zadar

GC4C9XY | Sv. Martin – Mystic Place – TB_Hotel Airport Zadar

Dieser Weg führte vorbei an einer mega fetten super Spinne !!!! Im Cache lag leider kein Travelbug, den ich hätte mitnehmen können. Die Dose konnte ich aber trotzdem loggen. :-) Kann man machen diesen Cache, ist nicht sonderlich schwer, aber jetzt auch nix besonderes…
Gefunden am 15.08.2016

 

 

Arh. lokalitet Dvorine
Arh. lokalitet Dvorine

GC3RMZ6 | Arh. lokalitet Dvorine

Auch hier gab es eine mega fette Spinne. Zum Glück war der Cache auf einer anderen Seite. ;-) Auch ein interessante Ort, wenn auch nicht ganz so wie manch andere. Aber auch dazu werde ich noch ausführlicher berichten :-)
Gefunden am 15.08.2016

 

Sv. Filip i Jakov - Crni krug
Sv. Filip i Jakov – Crni krug

GC494WV | Sv. Filip i Jakov – Crni krug

DAS war ein Cache. Wenn man den richtigen Weg erwischt, dann ist es ok. Ich bin allerdings der Caching-Map gefolgt und musste über Mega Steine nach oben klettern. Terrain mindestens 4 ! Wer hier mit losem Schuhwerk unterwegs ist und den falschen Weg erwischt hat absolut verloren. Aber auch hier gab es als Belohnung neben dem Cache einen fantastischer Blick !!
Gefunden am 15.08.2016

GC32YZF | Sv. Roko

Hier hätte ich wohl mal eher die Beschreibung lesen sollen.. Es gibt dort nämlich keine Dose mehr, man loggt nur noch über Foto.. Das war einfach… Daher gibts auch kein Bild vom Cache ^^
Gefunden am 15.08.2016

Die Geocaching Tipps für die weiteren Regionen findet ihr in diesen Beiträgen:
Geocaching Tipps für Kvarner Bucht
Geocaching Tipps für Istrien

Weitere Bilder und Infos zu meinem Urlaub bekommt ihr demnächst, wenn ich das ganze Bild- und Videomaterial ausgearbeitet habe. Ihr könnt aber schon mal gespannt sein !

Free-TV Sender verharmlost Lost Place Begehungen

Haludovo (69)
Lost Hotel Haludovo

Wie Ihr in meinem Blog schon des öfteren Verfolgen konntet, suche ich hin und wieder gern außergewöhnliche Lost Places im In- und Ausland auf um dort das ein oder andere inspirierende Photo zu schießen. So war ich im vergangenen Jahr auch im Hotel Haludovo in Kroatien (Hier gehts zu meinem Beitrag über das Hotel Haludovo). Der riesige Hotel- und Casinokomplex aus den 70er steht etwas versteckt in zweiter Reihe zum Meer und verfällt seit einigen Jahren extrem. Dort konnte ich wirklich phantastische Photos machen und Eindrücke vom damaligen Hotel- und Urlaubsleben sammeln – alles aber immer unter Berücksichtigung wichtiger Kodexe, da man als Lost Place Begeher und auch als Geocacher an solchen Orten immer beachten sollte.

Lost Place Kodexe:

———————————————————————

  • Vorsicht ist das oberste Gebot: keine unstabilen Treppen hinauf, stockdunkle Gänge/Treppen entlang, auf nichts drauf klettern etc. und vorsichtig sein bei jedem Schritt den man tut (es könnte auch mal was von oben herunter kommen…)
  • Bewahrung des Ortes als „heiliges Gut“: nichts großartig anfassen, keine Zerstörung und Beschmierung von irgendetwas, „Geocaching gegen Vandalismus“
  • Respekt vor Privateigentum: Lost Places gehören immer noch jemanden, auch wenn sich niemand darum kümmert
  • keine öffentliche Preisgabe der Lost Place Orte bzw. Koordinaten

———————————————————————

Ohne diese Verhaltensregeln ist ein Besuch und die Erhaltung von Lost Places schier nicht möglich. Nun aber habe ich ein Video entdeckt, in dem der Besuch von Lost Places und das Herumturnen dort absolut verharmlost wird. Pro7 – besser gesagt Galileo – hat einen Fotografen begleitet, der besagtes Hotel Haludovo in Kroatien besucht hat um dort DAS Photo zu schießen.

Erstmal wird im Video recht genau beschrieben, wie man die Location findet – das ist für jeden Laien machbar. Somit haben also die ganzen „Zerstörer“ nun DEN Tipp, wie sie zum Hotel kommen, bzw. Grundtipps für die Lost Place Suche. Was ich aber am Erschreckensten finde in dem ganzen Video: der Fotograf klettert wild und ohne Vorsicht auf das Dach des Hotels und „turnt“ dort wild herum. Sorry, aber für einen normalen Mensch ist das ein Unding (wenn man nicht gerade täglich 5 Stunden Parcours trainiert). Ein falscher Schritt und man stürzt in die Tiefe – geschweige denn, die Mauern sind schon zu brüchig und stürzen einfach ein.

Wie verantwortungslos können die Verantwortlichen beim Fernsehen eigentlich noch sein ? Klar, Lost Place Hotels sind ein cooles Thema, das Zuschauer anloggt. Aber ich kann doch nicht in einem Beitrag die Message rüberbringen, daß es ok ist in verlassene Orte und Gebäude einzudringen und da rum zu turnen. Zumal das eigentlich auch illegal ist !
Ich bin absolut gegen solche Fernsehberichte und hoffe, daß sich noch weit mehr darüber aufregen werden. Aber noch mehr hoffe ich, daß sich nun nicht zu viele angetrieben fühlen nach verlassenen Orten zu suchen, dort einzusteigen und sonst was zu machen….

Wie seht ihr dieses heikle Thema ??

Urlaub am Chiemsee – Geocaching

Vor kurzem waren wir zu einem Kurzurlaub am Chiemsee. Von dort habe ich wieder einige interessante Dinge mitgebracht wie z.B. einige Lost Places, die ich euch aber in einem gesonderten Artikel vorstellen werde. Heute geht es um die von mir erledigten Geochaches, die ich in diesen 3 Tagen gefunden habe. (Basis: geocaching.com)

Gefundene Geocaches rund um den Chiemsee Urlaub


GC37ZR2 | Freiluft Sonnenstudio

Schwierigkeit 2, Gelände 3, Größe „klein“
gefunden am 28.01.2016

Geocaches um den Chiemsee (3)
Geocaches um den Chiemsee (3)

GC4P5X7 | Die alte Pumpe (Lost Place)
Schwierigkeit 2, Gelände 2, Größe „mikro“
gefunden am 28.01.2016

GC4JRD5 | Haus der Berge
Schwierigkeit 1, Gelände 2, Größe „klein“
gefunden am 29.01.2016

Cache Haus des Baumes
Cache Haus des Baumes

GC697MG | Wanderweg #5
Schwierigkeit 1, Gelände 1,5, Größe „mikro“
als Nachtcache, gefunden am 29.01.2016

Geocaches um den Chiemsee (11)
Geocaches um den Chiemsee (11)

GC5F7Q4 | Verflixxxt #2 – da kriagst an Vogel
Schwierigkeit 2,5, Gelände 1,5, Größe „klein“
als Nachtcache, gefunden am 29.01.2016

Geocaches um den Chiemsee (13)
Geocaches um den Chiemsee (13)

GC61KNA | Hänsel und Gretel die Hexenjäger [Lost Place]
Schwierigkeit 2,5, Gelände 2,5, Größe „klein“
auf der Heimreise, gefunden am 30.01.2016

Cache Hexenhaus
Cache Hexenhaus

GC4YXTF | TB-Hotel Altdorf/Leinburg
Schwierigkeit 2, Gelände 2, Größe „groß“
kurz vor zu Hause, gefunden am 30.01.2016

Tb-Hotel Altdorf (1)
Tb-Hotel Altdorf (1)

 

Weihnachts-Cachetour im Lorenzer Reichswald

Heute war das Wetter nochmal richtig schön. Die Temperaturen sinken zwar langsam aber stetig, doch auch bei 5°C und Sonnenschein kann man sich ruhig etwas an der frischen Luft bewegen. Diesmal zog es mich zu einer kleinen Cachetour in den Lorenzer Reichswald bei Lauf am Holz in Nürnberg. Dort gibt es einige der kleinen Döschen zu finden. Für den Anfang habe ich folgende Dosen gesucht und die meisten auch gefunden:

Rehhof-Runde #3 = gefunden
Schwierigkeit 1,5 | Terrain 2,5 | Größe 2

Rehhof-Runde No 3
Rehhof-Runde No 3

Rehhof-Runde #4 = gefunden
Schwierigkeit 2,5 | Terrain 1,5 | Größe 2

Rehhof-Runde No 4
Rehhof-Runde No 4

#6-Rette die Schlümpfe – Schlumpfine = nicht gefunden
Schwierigkeit 2 | Terrain 2,5 | Größe 2

Lebkuchenhaus ? = gefunden
Schwierigkeit 1,5 | Terrain 1,5 | Größe 2

Cache Lebkuchenhaus
Cache Lebkuchenhaus

Eine „schöne Aussicht“ = gefunden
Schwierigkeit 1,5 | Terrain 2 | Größe 2

Cache Schöne Aussicht
Cache Schöne Aussicht

Obwohl meine letzte Cachingtour doch schon ein paar Monde her ist war es heute gar nicht so schwer wie vorab erwartet. Bis auf die Schlupfine war alles relativ einfach / eindeutig und nach kurzer Zeit find- und logbar. Bei der Schlumpfine war es etwas schwieriger. Die Koordinaten hüpften ständig herum und der Hinweis war „Baumstumpf neben Baum“ – tja, blöd, dieser Hinweis in einem Wald mit zahlreichen Bäumen und Stümpfen. :-)

Alles in allem aber ein sehr erfolgreicher Tag und ich  kann jedem nur empfehlen mal eine Cachingtour – oder auch mehrere – durch den Lorenzer Reichswald zu machen !