Urbex Hotel: Haludovo

In meinem letzten Urlaub vor gut 2 Wochen in der Kvarner Bucht in Kroatien habe ich durch Zufall (danke an geocaching.com :-)) das verlassene Hotel Haludovo entdeckt. Dieses wurde in den 70er Jahren durch den Gründer des Penthouse Magazine gesponsert und 1973 eröffnet. Erst war dieses Luxus Resort mit integriertem Casino bevorzugt den westlichen Größen vorbehalten, die auf Grund des Jugoslawien Krise in diese Gegend eigentlich nicht ohne weiteres Reisen konnten (u.a. Berlusconi, Hussein und andere).
Schnell blieben die Massen an hochkarätigen Gästen aus, so daß es zu einem normalen Ferien Resort umfunktioniert wurde. Auch das warf allerdings nicht genug Schotter ab, so daß Anfang der 90er Jahre das Hotel Haludovo Palace geschlossen wurde.
Seit dem verfällt es immer mehr und wurde dadurch zum beliebten Zielpunkt diverser Urbex Fotografen – wie nun auch mich. Viel Spaß mit den nachfolgenden Bildern des Hotel Haludovo Palace auf der Insel Krk in Kroatien – Juni 2015.

3 thoughts on “Urbex Hotel: Haludovo”

  1. Hallo! Ich hätte ein paar fragen zum hotel haludovo, da ich bald nach kroatien fahre. Angenommeb ich würde es auch besichtigen muss ich da auf irgendetwas acht geben? Ich meine jetzt nicht glasscherben oder desolate decken und stufen sonder eher darum keine rechtlichen probleme zu bekommen. Sind dort bewohnte häuser in der nähe? Sind dort polizisten oder so unterwegst? Ist das areal irgendwie abgesperrt oder gekennzeichnet, dass man es nicht betreten darf? Wenn nicht ist es dann legal? Wie siehts aus wenn du erwischt wirst? Sorry für die vielen fragen aber ich finde diesen komplex sehr faszinierend und möchte aber keine probleme bekommen :)

    1. Hi Tanja, naja… um Legal das alte Hotel zu besichtigen benötigt man die Erlaubnis des Eigentümers… ;-) Ansonsten sind in der Nähe schon Hotels, aber die Einfahrt runter ist nicht sehr einsehbar. Es war – zumindest als ich dort war – relativ ruhig und man hat eigentlich niemanden getroffen, außer ein paar Einheimische, der am Hotel Beeren gesammelt haben. :-) „Abgesperrt“ ist die Zufahrt mit einer einfachen Schranke, ein extra Schild mit „Betreten verboten“ war damals nicht vorhanden. Ich wünsche dir viel Spaß in Kroatien und natürlich im Haludovo. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.