Category Archives: Sound

Dates & Fakts zum Wave Gotik Treffen 2013

Noch gut 6 Wochen – dann ist es wieder soweit. Das 22. Wave Gotik Treffen steht vor der Tür. Und in diesem Jahr wird es wieder alles andere als langweilig in Leipzig. Von Donnerstag Abend bis Montag Abend heißt es Party, Tanzen, Shows ansehen und einfach nur feiern auf dem WGT 2013.

 

Termin: Pfingsten 2013 | 17.-20.06.2013

 

Locations: 4Rooms, agra-Halle, Alte Börse, Ägyptisches Museum, Anker, Centraltheater, Beyerhaus-Keller, Darkflower, Cinestar, Felsenkeller, Insel, Kohlrabizirkus Leipzig, Museen im Grassi, Hilfsverein Nächstenliebe e.V., Krystallpalast Varieté, Le Petite Absintherie, MONAliesA e.V., Lyzeum für Klavier, Mandragora, Moritzbastei, Museum der bildenden Künste, Musikalische Komödie, Parkbühne, Neues Schauspiel Leizpig, Noels Ballroom, Peterskirche, Restaurant „Stein“, Passage Kinos, Ring-Cafe, Schwarz10, Runde Ecke, Südfriedhof, Sixtina, Städtisches Kaufhaus, Sweat Club, Villa, Torhaus Dölitz / Heidnisches Dorf, Völkerschlachtdenkmal Krypta & Ruhmeshalle, Volkspalast Kuppelhalle, Volkspalast Kantine, Werk II Halle A, Wanderkino

 

Übernachten: Agra-Gelände

 

bestätigte Künstler: <1979>, A Split Second, Abney Park, Alexander Paul Blake’s Aethernaeum, Altar of Plagues, Bloody Dead & Sexy, Brigade Werher, Burn, C-Lekktor, Crematory, Darkwood, Desireless & Operation of the Sun, Devilish Impressions, Digitalis Purpurea, Dunkelschön, Echo West, Enabled Disaster, End of Green, Fejd, Formalin, Frank, Future Trail, Gitane Demone, Grausame Töchter, Halo Effect, Hautville, Hecate Enthroned, Henric De La Cour, Hypnoskull, I Like Trains, IAMX, In Mitra Medusa Inri, In Strict Confidence, Incite, Incubite, IRM, Iszoloscope, K-Bereit, Karin park, KMFDM, Lacrimosa, Leather Strip, Letzte Instanz, Lord of the Lost, Lux Interna, Martial Canterel, Metallspürhunde, Nachtgeschrei, Namnambulu, Naughty Whisper, Noisuf-X, Nomans land, Objket/Urian, Orange Sector, Other Day, Passion Play, Patenbrigade Wolff, Phosgore, Predominance, Proyecto Mirage, Readjust, Reformed Faction, Saltatio Mortis, Sex Gang Children, She Past Away, Shiv-R, Skeletal Family, Sleeping Dogs Wake, Soft Kill, Soriah, Still Patient?, Suicide Commando, Sutcliffe Jügend, Talvekoidik, Tears of Othila, The Birthday Massacre, The Blue Angel Lounge, the Cassandra Complex, The KVB, The Mescaline Babies, The Twiglight Garden, Thundra, Unitary, Unzucht, Velvet Acid Christ, Vermaledeyt, VNV Nation, Welle:Erdball, Whispers in the Shadow, Winterkälte, Wipeout, Wolfchant, X-Improviso, Xandria, Xeno & Oaklander

 

Es sind wieder einige echt coole Bands dabei, die ich mir gern angesehen hätte. Aber leider wird es in diesem Jahr bei mir nichts, da ja an Pfingsten der Umzug ansteht. Schade, schade, aber vielleicht im nächsten Jahr wieder.

Und hier noch eins meiner Lieblingslieder von Welle:Erdball zur Einstimmung für euch:

Sound: DAC Singles & Alben KW 9 / 2013

Und wieder gibt es die aktuellen Deutschen Alternativ Charts DAC:

 

Die aktuellen DAC Singles KW 9 / 2013:

1. Die Krupps – Risikofaktor
2. Mesh – Born to lie
3. Depeche Mode – Heaven
4. Project Pitchfork – Rain (diese Woche neu eingestiegen)
5. Hurts – Miracle
6. De/Vision – Kamikaze
7. Schlafes Bruder – Heilig
8. The Beauty of Gemina – Dark Rain
9. ASP – Carpe Noctem
10. Coppelius – Bitten, danken, petitieren
11. Enter and  Fall – So much to see
12. Pet Shop Boys – Memory of the Future
13. Joachim Witt – Shut the fuck up
14. Heavens Basement – Nothing left to loose
15. Youthkills – Time is now (diese Woche neu eingestiegen)
16. Henke – Zeitmemory
17. Cultus Ferox – Goldene Zeiten
18. Paramore – Now (diese Woche neu eingestiegen)
19. Ulterior – Body Hammer
20.Massiv in Mensch – The way to Oblivion

 

Die aktuellen DAC Album KW 9 / 2013:

1. Project Pitchfork – Black
2. Diorama – Even the devil doesn’t care
3. Zeromancer – Bye Bye Borderline
4. Noisuf-x – Warning (diese Woche neu eingestiegen)
5. Combichrist – No Redemption (diese Woche neu eingestiegen)
6. Hocico – El Ultimo Minuto
7. versch. – Machineries of Joy Volume 5
8. New Order – Lost Sirens
9. FGFC820 – Homeland Insecurity
10.Vomito Negro – Fall of an empire

 

 

Video zu Project Pitchfork | Rain

Project Pitchfork entstand 1989 in Hamburg und gilt bereits seit den 90er Jahren als eine der populärsten Electro-Wave-Band. Die Band wurde bereits zweimal für den Echo nominiert: 1998 in der Kategorie „Musik-Video des Jahres national“ und 2002 in der Kategorie „Best Alternative Act national“. Einige sehr bekannte Songs von Ihnen sind Steelrose, Timekiller und Awakening.

Peter Spilles über seine Texte:

Wir möchten die Zuhörer/Besucher schon gerne wachrütteln und ihnen Gedankenanstöße geben, damit sie sich mit den in den Texten angesprochenen Problemen und Themen selber kritisch auseinandersetzen. Aber ohne dabei die Zeigefingermentalität als Prediger zu missbrauchen und unsere eigenen Meinungen als alleingültig darzustellen.“

 

 

Video entfernt – siehe Artikel http://www.geheimesleben.de/blog-seo-co/rollt-eine-abmahn-welle-auf-uns-internetnutzer-zu/

Sound: DAC Singles & Alben KW 8 / 2013

Ab heute werde ich euch regelmäßig über die aktuellen DAC (Deutsche Alternativ Charts) informieren. Diese Musik (Gothic, Synth-Pop, Wave, Darkware etc.) ist meine Richtung, das höre ich immer wieder gern. Außerdem werde ich euch jeweils 1 Lied als Video mit einbinden, das mir besonders gut gefällt.

 

Die aktuellen DAC Singles KW 8 / 2013

1. Die Krupps | Risikofaktor
2. Depeche Mode | Heaven
3. Hurts | Miracle
4. Mesh | Born to lie
5. De/Vision | Kamikaze
6. Rammstein | mein Herz brennt
7. Schlafes Bruder | Heilig
8. Rabia Sorda | Eye M the Blacksheep
9. Coppelius | Bitten, Danken, Petitieren
10. The Beauty of Gemina | Dark Rain
11. ASP | Carpe Noctem
12. Pet Shop Boys | Memory of the Future
13. Henke | Zeitmemory
14. Enter and Fall | So much to see
15. Pankow | Hogre
16. Ulterior | Body Hammer
17. Joachim Witt | Shut the fuck up
18. Massiv in Mensch | The Way to Oblivion
19. Cultus Ferox | Goldene Zeiten
20. Heaven’s Basement | Nothing left to loose

 

Die aktuellen DAC Alben KW 8 / 2013

1. Project Pitchfork | Black
2. Wynardtage | Sleepless in Heaven
3. Diorama | Even the devil doesn’t care
4. Hocico | El Ultimo Minuto
5. Zeromancer | Bye Bye Boderline
6. New Order | Lost Sirens
7. Sampler | Machineries of Joy Volume 5
8. Vomito Negro | Fall of n Empire
9. Faun | Von den Elben
10. FGFC820 | Homeland Insecurity

 

Video zu Mesh | Born to lie

Mesh ist seit 1991 als Band um Mark Hockings und Richard Silverthon erfolgreich und kommen aus Bristol in England. Bekannte Hits sind unter anderem Waves (mit Mark’Oh), Crash und It Scares Me.

 

Video entfernt – siehe Artikel http://www.geheimesleben.de/blog-seo-co/rollt-eine-abmahn-welle-auf-uns-internetnutzer-zu/

 

 

Sampler: Gothic Spirits 16

meine neueste CD-Errungenschaft ist die „Gothic Spirits 16„. Diese ist mir vergangene Woche im Media Markt quasi zugeflogen. Auf 2 CDs finden sich dort zahlreiche Gothic Hits, die vor allem im Auto laut aufgedreht sehr gut zu hören sind. Die 34 Tracks drauf sind:

 

CD 1

In This Moment – You’re gonna listen
Nightwish – Storytime
To/die/for – Cry for love
Subway to Sally feat. Mono Inc – Am Ende des Wegs
Liv Kristine (frühere Sängerin bei Theatre of Tragedy) – Lilbertine
Epica – Guilty demeanor
Xandria – Euphoria
Elandor – Buried alive
Les Fleurs Du Mal – The knife in my back
Brotherhood – End of time
Letzte Instanz – Schwarzer Sand
Heimaterde – Diese Nacht
The Daughters of Bristol – Addiction
The Other – Puppet on a string
Mystigma – Dancing with witches
Myrah – Sorrow and tears
Mirrored in Secrecy – Never enough

 

CD 2

Paradise Lost – Worth fighting for
Moonspell – Alpha noir
Tiamat – Winterdawn
Gates of Dawn – A mirror shattered
The 69 Eyes – Tonight
Empire Drowns – Crawl
Lacuna Coil – My spirit
Exilia – My exception
Voices of Destiny – Dreams awake
In Strict Confidence – Tiefer (Megaherz Remix)
Ending the Vicious Cycle – 1000 Words
Nemesea – Afterlife
Diabulus in Musica – Alpha Blazing a Tail
Godex – Miss you
Lovelorn Dolls – After darf
Megaherz – Abendstern
Traumtänzer – Schattenspiel

 

Wie einige der Interpreten direkt schließen können, ist der Sampler sehr rockig aufgemacht. Wer dort auf Wave oder EBM hofft, hofft leider vergebens. Gothic Rock und Metal Fans kommen dagegen sehr auf ihre Kosten.

Den Sampler von ZYX Music gibt im Durchschnitt für 15.99 € zu erwerben. Für einen Sampler (und einen (t)€uro Preis) in Ordnung.

 

Da solltet ihr auf jeden Fall mal rein hören.

GL