Blogparade: meine Sportziele

So neue Jahr neues Glück neue Motivation. Ich bin eben auf die Blogparade des Blogs fitness-und-nahrung.de gestoßen, in der es um die eigenen Sportlichen Ziele geht, die man sich setzt. Da auch ich mir für dieses Jahr das ein oder andere sportliche Ziel gesetzt habe passt das Thema recht gut.

Daher hier nun die Beantwortung der gestellten Fragen:

Welche genauen Sportziele hast du dir gesetzt ?

Für dieses Jahr habe ich mir das erste Mal wirklich „Ziele“ gesetzt. Diese habe ich aber nicht mit irgendeiner Zahl oder ähnlichem belegt, sondern mein Ziel ist es, meinen Weight Watchers Plan mit Muskelaufbau zu unterstützen. Zudem bin ich ja keine 20 mehr und muss beim Abnehmen darauf achten, daß das danach auch noch gut ausschaut. Und das geht eigentlich nur mit einem gewissen Maß an Sport.
Ich möchte auf jeden Fall versuchen 1-2 Mal am Abend ein bißchen Gymnastik und Hanteltraining zu machen und am Wochenende mindestens 1 Mal eine Stunde das große Programm mit Vibrationstrainer, Boxsack etc. Im Sommer soll das dann auch mehr werden. Aber noch haben wir Winter… :-)
Was ich aber als Zahl im Kopf habe ist, daß ich die Menge meiner (Frauen-)Liegestütze erhöhe. Vor ner Woche habe ich noch bei 5 schlapp gemacht, gestern waren es schon 10 ! Ich möchte gern jede Woche 1 mehr schaffen, dann wäre ich da schon ganz zufrieden. :-)

Wer weiß von deinen bisherigen Zielen ?

Niemand. Wieso auch… Ich mach das ja ausschließlich für mich – aber nun wisst ihr alle da draußen Bescheid. :-)

Was möchtest du mit deinen Sportzielen erreichen ?

Wie oben schon erwähnt ist mein Ziel der Muskelaufbau und die Unterstützung beim Abnehmen. Außerdem möchte ich natürlich ein bißchen fitter werden in Zukunft.

Wie stellst du sicher, daß du deine Sportziele erreichst ?

Tja, sicherstellen tu ich das gar nicht so richtig. Mein „Tagebuch“ darüber ist eigentlich meine Weight Watchers App, in der ich alle Aktivitäten eintrage und mich dann über zusätzlich erreichte Punkte freue. Das macht schon ganz viel Motivation aus.

Wann gehst du deinen Sportzielen zeitlich gesehen nach ?

Am Wochenende (und auch in der vergangenen freien Woche) bin ich grundsätzlich morgens meinem Sport nachgegangen. Da bin ich einfach am motiviertesten für sowas. Jetzt, wo mich der Arbeitsalltag wieder hat wird es allerdings etwas schwieriger. Daher werde ich wohl 1-2 Mal unter der Woche Abends ein bißchen was machen vor dem Fernseher. Am Wochenende werde ich aber meinen Morgens-Rhythmus beibehalten.

Habt ihr euch auch Ziele für das neue Jahr gesetzt ?? Wie stellt ihr sicher, daß ihr euer Ziel nicht aus den Augen verliert ?!

4 thoughts on “Blogparade: meine Sportziele”

  1. Pingback: Sportziele – die Blogparade - Fitness und Nahrung
  2. Ich habe mir für das neue Jahr keine Ziele gesetzt. Ich will zwar ein bißchen was ändern, vor allem beim Sport. Will mich aber nicht zu sehr unter Druck setzen wenn ich mir da gleich Ziele stecke. Ich schaue erst einmal wie es läuft und dann kommen vielleicht mehr die Motivation für richtige Ziele.

  3. Danke für das Veröffentlichen deiner Ziele. Ja,hab mir auch Ziele fürs neue Jahr gesetzt und stelle es mir jeden Tag vor wie es sein wird wenn ich sie erreicht habe, dadurch bleibe ich motiviert.

    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.