Urlaub 2016 in Dalmatien: interessante kleine Ort – Teil 2

Nun gibt es Teil 2 der kleinen interessanten Orte in Dalmatien, die ich im vergangenen Urlaub besucht habe.

Novigrad Fortress |

Die alte Burgruine in Novigrad (Norddalmatien) liegt ebenfalls auf einem Hügel direkt an dem Ort Novigrad. Leider weiß ich über diese Burg nicht viel, daher bekommt ihr hier nur die Bilder. Man kann aber davon ausgehen, daß dort irgendwann einmal reiche Herrschaften gelebt haben.

Burgruine in Obrovac |

Der Ort Obrovac liegt im Landesinneren direkt am Fluß Zrmanja und in dessen Canyon. Über der Stadt steht die Burgruine von Obrovac, in der bereits die Herzöge von Krbava lebten. Heute stehen noch Teile der damaligen Festung, von der aus man einen weiten Blick über den Fluß und den Canyon hat.

Firewatch Turm |

In der Nähe des Hotels Mare Nostrum steht auf einem Hügel ein sogenannter Firewatch Turm. Dort oben sitzt Tag für Tag ein Mann, der die Gegend bzgl. Bränden und Feuer überwacht. Die zwei Highlights an diesem Ort sind zum einen die fantastische Aussicht, die man von dort oben hat. Zum anderen ist es der Aufstieg: wenn man nämlich nicht den „richtigen“ Weg erwischt ist es eher eine Klettertour als Wanderung. Hunderte Meter weit ging es Berg auf über große und größere Steine und Felsen. Manchmal wollte ich schon umkehren, habe es aber dann doch über diesen steinigen Weg geschafft. :-)

Starokrscanska dvojna bazilika |

In der Nähe von Srima-Pržba findet mann die Reste eine frühchristliche Basilika, die 1969 entdeckt und ein Jahr später ausgegraben wurde – zumindest was davon noch übrig war. Das waren vor allem die Grundmauern sowie einige Gräbern von damaligen Geistlichen. In den Resten der doppelten Basilika findet man heute noch as Taufbecken sowie ein alter Brunnen, über den irgendwann ein neuerer Brunnen gebaut wurde.
Die beiden Hälften der Kirche sind vermutlich nicht zeitgleich entstanden. Es wird vermutet, daß eine im 5. und eine im 6. Jahrhundert errichtet worden sind. Noch heute kann man an Hand der gut erhaltenen Grundmauern genau erkennen, welche Räume die Basilika hatte und wie diese aufgebaut waren. Ein wirklich toller verlassener Ort in Kroatien.

Dies waren nun die letzten kleinen interessanten Orte in Dalmatien/Kroatien, die ich in diesem Sommer besucht habe. Damit bin ich dann auch fertig mit meinem Urlaubsbericht. Ich hoffe, euch haben die Berichte und vor allem die Fotos gefallen. Es waren – zumindest für mich – wieder ein paar tolle Highlights wie die Aluminiumfabrik dabei. Ich bin gespannt, was mich dann im nächsten Urlaub erwarten wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.