Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | Woche 20 ist geschafft

WOW – 20 Wochen sind es jetzt schon her als ich mich bei den Weight Watchers angemeldet habe und meine Ernährung einmal komplett umgedreht habe. Naja gut, so komplett umgedreht habe ich die nun auch wieder nicht. Aber ich essen inzwischen wesentlich bewusster und das ein oder andere mal auch ganz schön viel weniger.

Lest hier wie gewohnt meinen Bericht über die vergangen Woche in meinem Leben nach dem Weight Watchers Plan.

Ernährung |

Gegessen habe ich in dieser Woche mehr. Unterm Strich aber das gleiche wie sonst auch. Am Mittwoch habe ich mir einige Dominosteine (zur Weihnachtszeit) rein gezogen. Allerdings muss ich sagen war ich danach mehr als enttäuscht, denn die haben so überhaupt nicht geschmeckt. Ob es an der Marke oder an meinem Geschmackssinn lag – weiß ich nicht.

Hier wieder 2 Beispieltage und was ich an diesen gegessen habe:

Mittwoch:
Früh: 30 gr Alnatura Hafer Crunchy, ca. 100 ml laktosefreie Milch 1,5 %
Mittag: 200 gr gegarte Nudeln, 2 EL Ketchup
Abend: Stück Gurke, 2 Tomaten, 2 EL Naturjoghurt 1,5 %, 1/2 Päckchen Salat Fix
Snack: 10 Dominosteine, 1 Alpro Soja Schoko Dessert, 2 Äpfel

Freitag (Palm Beach Tag):
Früh: 60 gr Brot, 6 Scheiben fettreduzierte Salami, 1 TL Halbfett Margarine, 1 Tomate
Mittag: ca. 100 gr Nudelsalat, ca. 30 gr Pommes
Abend: 2 Brötchen, 2 Bofrost gokkelchen, 4 TL Salat Creme, Eisbergsalat (<- selbstgemachte McChicken *g*)
Snack: –

Weight Watchers App

Punkte |

Oh ich war wieder „böse“ in der letzten Woche und habe ganz schön
rein gehauen. Übrig geblieben sind mir schmale 11 Wochenpunkte.
Aber die waren auch mal nötig. Geholt habe ich mir in dieser Woche
3 Aktivitätenpunkte. Ja – wieder nicht besonders viel, aber für’s
Gewissen reicht es.

 

Sport |

Wieder war nicht so viel Zeit und Lust und Motivation und Gelegenheit
für Sport. Am Freitag im Palm Beach bin ich aber das ein oder andere
Bahnchen „geschwommen“. *g*

 

Gewicht |

Es tut sich wieder was. Zumindest unter der Woche. Ich stelle mich ja regelmäßige (also eigentlich täglich) auf die Waage um die unterschiedlichen Zahlen zu vergleichen. Mir ist aufgefallen, daß am Wochenende die böse Zahl auf der Waage ein ganzes Stück runter gegangen ist. Das ist natürlich toll – angesichts dessem, daß ich doch einiges in mich reingestopft habe. *g

Abnahme seit letzter Woche: 0,57 %

Abnahme seit Start WW: 10,12 %

 

Fazit |

Alles weiterhin im Grünen Bereich. Ich kann allen Gefahren strotzen. Auch, wenn
in der Mittagspause @ work ständig jemand mit Kuchen oder Muffins neben mir sitzt. Ich freue mich drauf bald wieder das Gewicht zu erreichen, daß ich bis vor ca. 2 Jahren gehalten habe. Und dann geht es aber noch ein Stückchen weiter runter auf das Gewicht, daß ich mit Mitte 20 immer gehalten habe. Ich bin sehr gespannt darauf wann ich da ankommen werde und wie schwer es sein wird dieses dann zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.