Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 2. Woche

Nun habe ich die 2. Woche mit Weight Watchers hinter mich gebracht mit mehr oder minder gutem Erfolg. Auch diesmal habe ich mir eigentlich mehr erwartet – aber lest von Anfang an:

 

Ernährung |

So langsam komme ich mit der neuen Ernährung recht gut zurecht. Ich muss zwar immer noch alles ausrechnen und versuchen optimal zu kombinieren, aber es geht. Mit dem vielen Obst komme ich inzwischen aber ganz gut zurecht.

 

Punkte |

Auch diese Woche habe ich wieder gut haushalten können mit meinen Punkten. Diesmal habe ich 5 Extra-Punkte verfuttert, die ich aber im Gegenzug mit Aktivitäten auch wieder reingeholt habe. Manchmal ist es etwas schwierig, daß man am Ende auch (gedanklich) satt ist, aber wenn man richtig kombiniert dann klappt das ganz gut.

 

Gewicht |

Wie auch schon letzte Woche hat mich das Wiege-Ergebnis heute etwas enttäuscht. Ok, immerhin steht ein Minus davor… Aber ich habe zumindest auf eine Zahl vor dem Komma gehofft und auch erwartet. Letztendlich waren es magere 0,52 % weniger im Vergleich zur letzten Woche. Und im Vergleich zum Start sind es 1,3 %.

 

Fazit |

Auch wenn ich diese Woche wieder etwas enttäuscht wurde gebe ich noch nicht auf. Mit ein bißchen Geduld wird die Zahl auf der Waage mit Sicherheit im Laufe der Zeit noch wesentlich geringer.

One thought on “Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 2. Woche”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.