Fortschritte im Garten: Pflanzenbrunnen und Baumumrandung mit Schnecke

Es hat sich wieder ein bißchen was getan in unserem Garten. Nachdem wir ja Dank Hornbach Lieferservice noch etwas auf unsere neue Terrasse warten müssen, haben wir in der Zwischenzeit zwei andere Kleinprojekte in Angriff genommen…

In unserem Eingangsgartenbereich steht eine sehr große Zierkirsche mit großen Wurzeln. Das Rasen mähen darum war schon immer etwas schwierig. Deshalb haben wir nun rund um den Stamm Mähkanten gelegt und innen mit Kies aufgefüllt. Das hat dann auch gleich mal das Ungeziefer angezogen und so leben dort nun eine Schnecke und ein Frosch.

Baumrand mit Schnecke und Frosch
Baumumrandung mit Schnecke und Frosch

An der Längsseite unseres Garten haben wir innerhalb der Rabatte einen kleinen Pflanzenbrunnen aus alten Mähkanten Steinen gelegt, die wir von unseren Nachbarn bekommen haben. Die haben wir in einigen Schichten aufeinander gelegt, mit Erde befüllt und dann schön bepflanzt. Ist mal was anderes in einem Garten und hat nicht jeder. :-)

Pflanzenbrunnen
Pflanzenbrunnen

In etwa zwei Wochen soll dann – wenn alles gut geht – unsere Terrasse fertig sein. Wenn es dann endlich soweit ist und alles steht werde ich natürlich berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.