Colour the Doctor – Malbücher für Erwachsene

Es scheint gerade der neue Hype zu sein: Malbücher für Erwachsene. Ihnen wird eine beruhigende und entstressende Wirkung nachgesagt. Nun, da ich aktuell zwangsmäßig nach einem Sturz zu Hause bin und mich das Fernsehprogramm zunehmend langweilt, habe ich mir also auch so ein Malbuch für Erwachsene bestellt. Aber natürlich nicht irgendeins, sonder das Doctor Who Colouring Book. Mit knapp 12 € bei Amazon meines Erachtens jetzt nicht sooo teuer. Dazu gab es einen 30er Pack Stabilo Stifte Pen 68. Die sind etwas dicker als die bekannten Pen 80, die wir alle zur Schulzeit besaßen. Diese waren mit gut 20 € da schon etwas teurer – aber Qualität kostet nun mal.

Das Doctor Who Colouring Book |

 

Doctor Who Colouring Book
Doctor Who Colouring Book

Das Malbuch an sich ist schon recht cool. Die Motive sind teils-teils – aber durchaus in Ordnung. Es gibt insgesamt 45 Motivseiten, an denen man sich künstlerisch austoben kann. Wer allerdings eher auf ein ruhiges Farbbild steht, der sollte besser Holzmalstifte zur Hand nehmen. Diese strengen zwar die Hand wesentlich mehr an, sind aber nicht ganz so aufdringlich wie meine Stabilos.

Wie schon erwähnt, das Buch kostet bei Amazon knapp 12 € und war dank Amazon Prime auch den nächsten Tag nach der Bestellung bei mir. Die Seiten sind recht stabil und relativ groß. Einziges Manko: manche Motive gehen bis an die Grenzen des Papiers, was das Ausmalen am Mittelbug schwierig macht. Außerdem ist das Buch für Linkshänder nur bedingt geeignet.

3 thoughts on “Colour the Doctor – Malbücher für Erwachsene”

  1. HuHu…
    Ich bin gerade auf Deinen bericht gestoßen weil ich mir auch das Buch was Du hast „Doctor Who: The Colouring Book“ oder das hier „Doctor Who: Travels in Time Colouring Book“ bestellen wollte. Ich hab da mal zwei fragen zu grins… Kann man die einzelnen Seiten vielleicht sauber raus trennen? Ich frage weil um so weiter man ja nach hinten kommt von den Seiten um so dicker ist ja die Seite wo ich meinen linken Arm ab stütze und das stell ich mir störend vor. Und die zweite frage… bist Du kange mit den Stiften ausgekommen?
    Lieber Gruß Ela

    1. Hi Ela, also erstmal: ich bin bald fertig mit dem Buch. das macht total süchtig :-) raustrennen der Seiten wird schwierig werden, denn die Seiten sind gebunden, also immer Doppelseite gedruckt und dann ineinander gebunden. Ich hatte allerdings keine großen Probleme mit den hinteren Seiten. Zum einen, da ich immer wieder das Buch drehe um überall gerade hinzukommen. Und zum anderen weil ich meist auf der Couch male und das Buch auf meinem Schoss habe. Da kommt meine Linke Hand kaum in Berührung mit den Seiten. :-)
      Zu den Stiften: habe ungefähr 3/4 vom Buch durch und es gehen noch alle Stifte einwandfrei – bis auf den Hellgrauen. Die vielen Cybermen, Weeping Angels etc. haben da ihre Spuren hinterlassen. Diesen muss ich daher nachkaufen oder gegen nen Bleistift austauschen. Ansonsten wirklich TOP mit den Stabilo !! :-)
      Wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß mit dem Buch, es macht wirklich süchtig :-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.