Monthly Archives: September 2016

Urlaub 2016 in Dalmatien: auf den Spuren von Winnetou

Wie ich bei der Recherche im Vorfeld über die Entdeckungsmöglichkeiten von Dalmatien herausgefunden habe, wurden dort einige Szene der berühmten Winnetou-Filme mit Pierre Brice gedreht. Ein perfekter Anlass, einen der bekanntesten Orte nicht nur auf der Karte, sondern auch auf der Straße zu erkunden.

Zrmanja |

An dem Zrmanja Canyon wurden folgende Winnetou Filme gedreht:

  • Der Schatz im Silbersee
  • Winnetou Teil 1 & 3
  • Old Surehand Teil 1
  • Winnetou und das Halbblut Apanatschi
  • Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten

Eine der berühmtesten Szenen ist mit Sicherheit die Marterpfahl auf dem Plateau. Aber auch die Kanufahrten auf dem Zrmanja sind sicherlich noch einigen im Gedächtnis. Heute erinnert an dem Platz nur noch eine Tafel sowie ein Relikt aus Drehzeiten daran, daß hier mal so berühmte Filme gedreht wurden.

zrmanja-winnetou-6
Panorama vom Zrmanja Canyon

Der Ort ist von der Hauptstraße aus entweder mit einem Off-Road-Wagen oder zu Fuß gut erreichbar. Viele Schilder zur Wegbeschreibung gibt es allerdings nicht. Der Weg führt durch eine fast Wüsten-ähnliche Gegend, bis man endlich auf dem Plateau angekommen ist. Von dort aus ist der Blick auf den Zrmanja Canyon wirklich unbezahlbar ! Aber auch die Hitze bei der stechenden Sonne ist hier extrem und nicht zu unterschätzen.
Ich habe dort viele Bilder gemacht, doch leider kommen die Bilder leider in keinster Weise an das live-Bild vor Ort ran… (Ein Besuch lohnt sich also ;-)) Auf der vergeblichen Suche nach einem Geocache dort oben bin ich auch noch auf ein Filmrelikt aus vergangenen Zeiten gestoßen: einem ca 1,5 m hohen Steinbrocken, der augenscheinlich aus Styropor und grauer Farbe besteht. :-)

Auf jeden Fall ist dieser Platz wirklich unbeschreiblich schön und immer wieder einen Besuch wert !!

Weitere Szenen für Winnetou Filme wurden übrigens in Kroatien noch im Nationalpark Krka, Nationalpark Plitvice, in Zadar, in Obrovac, in Bencovac sowie in Split gedreht.

 

Urlaub 2016 in Dalmatien: verlassener Flugplatz Zaton

Neben den typischen touristischen Zielen in Kroatien wie den Nationalpark Krka und den Nationalpark Kornati habe ich in diesem Urlaub auch wieder einige Lost Place besucht. Über die verlassene Aluminiumfabrik habe ich euch ja bereits berichtet. 2. Lost Highlight in diesem Jahr war ein verlassener Flugplatz in der Nähe von Zaton nördlich von Zadar.

Lost Flugplatz Zaton |

Der Flugplatz liegt ziemlich genau zwischen Zadar und Nir im Norden von Dalmatien. Früher war dies eine große Militärbasis. Dieser wurde dann allerdings kurz vor dem Krieg aufgegeben -bis auf die Landebahn, welche im Jugoslawienkrieg immer noch zum Starten und Landen genutzt wurde.
Heute sind die weitläufigen Straßen noch mehr oder weniger gut erhalten. Die Gebäude sind teilweise auch noch gut in Schuss – teilweise aber auch komplett zusammengefallen wie nach einem Tsunami.
Beim Besuch des verlassenen Flugplatzes war ich aber nicht alleine. Immer wieder sind Autos oder Motorräder an mir vorbei. Die Landebahn schein angesichts der langen Strecke eine gut genutzte Rennbahn zu sein. Außerdem wird diese als Parkplatz für einen angrenzenden Strand genutzt.

Wenn man den Lost Flugplatz in Zaton besucht sollte man allerdings vorsichtig sein und nicht die vorgegebenen Wege verlassen. Auch heute sollen hier noch Landmienen liegen, die einem bei Auslösen das ein oder andere Körperteil wegreißen können. Außerdem ist äußerste Vorsicht geboten auf dem Gelände, da es hier von teils giftigen Spinnen und Schlangen nur so wimmelt…

Bilder vom Flugplatz Zaton |

Video der Landebahn in Zaton |

Urlaub 2016 in Dalmatien: Rund um Blick im Meer

Heute habe ich ein kleines Video vom Urlaub für euch. Darauf seht ihr den Rund um Blick im Meer mit Blick auf das Hotel Mare Nostrum in Sv. Petar in Dalmatien/Kroatien. Obwohl zur Hauptsaison – war dort wirklich nicht so viel los. Ein kleiner Geheimtipp für Adventure Reisende. :-)

Beim nächsten Mal gibt es den Bericht zum verlassenen Flughafen Zaton in Kroatien. Hier warte ich allerdings noch auf ein paar Insider-Informationen, die ich euch dann weitergeben kann.