Monthly Archives: Januar 2014

doppelte DVDs abzugeben

Endlich haben wir nun ein neues DVD-Regal, nachdem wir wegen dem neuen Esszimmer einmal komplett umräumen mussten. Wir haben uns bei Amazon ein recht großes weißes Regal gekauft, das das einzige war mit einer Tiefe von unter 20 cm – also optimal für DVDs und CDs.

Als ich dann das Regal bestückt habe mit unseren ganzen Filmen (es müssten aktuell so um die 300 sein…) musste ich feststellen, daß wir einige DVDs doppelt haben. Das kommt daher, daß Sascha welche mitgebracht hat und ich auch.

Ein FSK16 Paket versteigere ich nun auf Ebay. (Hier gehts zur Auktion) Dort sind enthalten:

  • Number 23 mit Jim Carrey
  • Hostage – Entführt mit Bruce Willis
  • Halloween I & II mit Jamie Lee Curtis
  • Identität mit John Cusack
  • Departed – Unter Feinden mit Leonardo DiCaprio, Mark Wahlberg, Jack Nicholson und Matt Damon

Zwei FSK 18 Film haben wir auch noch doppelt. Wer Interesse an „Shoot’em up“ und „Killing Zoe“ hat, kann sich gern mit einem Angebot melden . :-)

 

Blog-Parade: von wo aus schreibe ich meine Blog Artikel ?

Heute will ich mal an einer Blog-Parade teilnehmen. Das mache ich ja eher selten, aber das Thema diesmal ist nicht uninteressant. Auf dem Geld Blog wird gefragt, von wo aus man seine Blog Artikel schreibt. Dies möchte ich heute auch beantworten.

Bei mir ist es relativ unterschiedlich – immer grad da, wo ich grad bin. Das heißt, sobald ich ein Thema habe, über das ich schreiben möchte, dann lege ich meist recht zügig los. Meistens mache ich das aber hier:

  • in der Mittagspause in der Arbeit am PC
  • auf dem iPad Abends auf der Couch (Nachteil: wenige Formatierungsmöglichkeiten über die App)
  • am Wochenende am Notebook zu Hause

Unterwegs am Handy schreibe ich nicht, das ist mir viel zu kompliziert. Wer kann schon am kleinen iPhone einen ganzen Blog-Post schreiben, der am Ende auch noch Sinn macht und gut aussieht…

Meine Artikel schreibe ich normalerweise einfach so drauf los. Ich habe kein großes Konzept, wie ein Artikel aussehen muss oder wie er aufgebaut seit muss. Wichtig ist doch am Ende, daß der Text so da steht, wie ich ihn denke und nicht, wie ich ihn 5 mal nach korrigiert habe.

Das wars dann auch schon von mir dazu. Und an dieser Stelle mal die Frage an euch: Sind meine Artikel für euch ok, oder wünscht ihr euch mehr Nachbearbeitung ??

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 28. Woche

Leider konnte ich in der vergangenen Woche meinem neuen Sportprogramm nicht so nachgehen, wie ich es mir vorgenommen habe. Durch ein Rückenproblem (irgendwie zieh ich sowas magisch an…) bin ich etwas lahm gelegt und kann nicht so viel machen. Schon ne halbe Stunde auf einem Stuhl sitzen bereue ich danach stundenlang.
Trotzdem will ich euch meinen Weight Watchers Wochenbericht nicht vorenthalten. Allerdings versuche ich mich heute kurz zu halten, damit ich gleich wieder in die Liegeposition kann. :-)

Ernährung |

Alles beim Alten, viel Gemüse und Obst. Wobei ich meinen Obstkonsum etwas runtergeschraubt habe. 5 Portionen Obs am Abend waren doch zu viel.

Punkte |

Von den Wochenextra-Punkten sind 10 übrig geblieben. Durch Bewegung und Aktivitäten habe ich nochmal 10 Punkte dazu bekommen.

Read more… →

Navy CIS: Am Sonntag nehmen wir Abschied von Ziva David

Nach dem wir am vergangenen Sonntag wieder einige neue Sachen in Navy CIS erfahren durften, wie…

… Arash Kazmi von der CIA getötet wurde
… Tony und McGee wieder zum NCIS zurück kommen
… Ziva inzwischen in Tel Aviv unter getaucht ist
… Gibbs Geheimmission eine Falle war und er von Parsons gerettet wurde, der plötzlich zum „Guten“ wird
… der aktuelle Secretary of the Navy stirbt…

können wir uns nun schon auf die 2. Folge der 11. Staffel am kommenden Sonntag freuen. Nachdem Cote de Pablo den Vertrag für die 11. Staffel nicht verlängert hatte kam sie persönlich in der 1. Folge auch nicht vor. Man sieht nur Tony mit ihr chatten, aber als Person ist sie nicht zu sehen.

Read more… →

Blogparade: meine Sportziele

So neue Jahr neues Glück neue Motivation. Ich bin eben auf die Blogparade des Blogs fitness-und-nahrung.de gestoßen, in der es um die eigenen Sportlichen Ziele geht, die man sich setzt. Da auch ich mir für dieses Jahr das ein oder andere sportliche Ziel gesetzt habe passt das Thema recht gut.

Daher hier nun die Beantwortung der gestellten Fragen:

Welche genauen Sportziele hast du dir gesetzt ?

Für dieses Jahr habe ich mir das erste Mal wirklich „Ziele“ gesetzt. Diese habe ich aber nicht mit irgendeiner Zahl oder ähnlichem belegt, sondern mein Ziel ist es, meinen Weight Watchers Plan mit Muskelaufbau zu unterstützen. Zudem bin ich ja keine 20 mehr und muss beim Abnehmen darauf achten, daß das danach auch noch gut ausschaut. Und das geht eigentlich nur mit einem gewissen Maß an Sport.
Ich möchte auf jeden Fall versuchen 1-2 Mal am Abend ein bißchen Gymnastik und Hanteltraining zu machen und am Wochenende mindestens 1 Mal eine Stunde das große Programm mit Vibrationstrainer, Boxsack etc. Im Sommer soll das dann auch mehr werden. Aber noch haben wir Winter… :-)
Was ich aber als Zahl im Kopf habe ist, daß ich die Menge meiner (Frauen-)Liegestütze erhöhe. Vor ner Woche habe ich noch bei 5 schlapp gemacht, gestern waren es schon 10 ! Ich möchte gern jede Woche 1 mehr schaffen, dann wäre ich da schon ganz zufrieden. :-)

Wer weiß von deinen bisherigen Zielen ?

Niemand. Wieso auch… Ich mach das ja ausschließlich für mich – aber nun wisst ihr alle da draußen Bescheid. :-)

Was möchtest du mit deinen Sportzielen erreichen ?

Wie oben schon erwähnt ist mein Ziel der Muskelaufbau und die Unterstützung beim Abnehmen. Außerdem möchte ich natürlich ein bißchen fitter werden in Zukunft.

Wie stellst du sicher, daß du deine Sportziele erreichst ?

Tja, sicherstellen tu ich das gar nicht so richtig. Mein „Tagebuch“ darüber ist eigentlich meine Weight Watchers App, in der ich alle Aktivitäten eintrage und mich dann über zusätzlich erreichte Punkte freue. Das macht schon ganz viel Motivation aus.

Wann gehst du deinen Sportzielen zeitlich gesehen nach ?

Am Wochenende (und auch in der vergangenen freien Woche) bin ich grundsätzlich morgens meinem Sport nachgegangen. Da bin ich einfach am motiviertesten für sowas. Jetzt, wo mich der Arbeitsalltag wieder hat wird es allerdings etwas schwieriger. Daher werde ich wohl 1-2 Mal unter der Woche Abends ein bißchen was machen vor dem Fernseher. Am Wochenende werde ich aber meinen Morgens-Rhythmus beibehalten.

Habt ihr euch auch Ziele für das neue Jahr gesetzt ?? Wie stellt ihr sicher, daß ihr euer Ziel nicht aus den Augen verliert ?!