Monthly Archives: Dezember 2013

Filmkritik – Death Race 2

Meistens sind 2. Teile von guten Filme Schrott. Alles schon gesehen bei Fortsetzungen von zum Beispiel 8 mm oder Butterfly Effekt. Mit der gleichen Einstellung ging ich an Death Race 2 ran. Sicherlich kennen die meisten von euch den grandiosen 1. Teil mit Filmliebling Jason Statham. Es geht um rohe Gewalt, Knasttypen, schnelle Autos und heiße Frauen.

Im 2. Teil geht es Prinzipiell um das Gleiche…

Die Story |

Death Race 2 behandelt den Anfang von Death Race – spielt also zeitlich gesehen vor dem ersten Teil. Der Junge Carl Lucas kommt in den Knast von Terminal Island. Dort wird das sogenannte Death Match veranstaltet. Eine blutige Mann gegen Mann Schlacht, die im Fernsehen übertragen wird. Organisiert und veranstaltet wird das Ganze von der Karrieregeilen September Jones, die für den Erfolg über Leichen und Betten geht.

Read more… →

Theme Veränderung zum neuen Jahr – Firstyme

Ein neues Jahr bricht an – und ich habe mir sagen lassen, daß mein Blog-Theme „Picture Perfect“ wohl nicht mehr zeitgemäß wäre. Man braucht jetzt ein Responsive Theme, also eines, das sich an das Gerät anpasst, auf dem es aufgerufen wird. Zuerst war ich ja dagegen – hat mir doch das Kategorienmenü mit den aufklappbaren Bildern so gut gefallen. Doch ein Blick in mein Google Analytics überzeugt mich dann restlos mit inzwischen über der Hälfte an Mobile-Besuchern.

neues Theme |

Ich habe lange gesucht und mit mir gehardert. Mir war auf jeden Fall wichtig, daß es weiterhin ein dunkles Theme sein soll. So habe ich mich dann am Ende für „Firstyme“ entschieden. Ein paar Farbeinstellungen hier, ein paar neue Bilder dort. Und schon war es im Großen und Ganzen fertig.

Ein paar Kleinigkeiten werden in den nächsten Tagen noch geändert:

  • Die Kategorieauswahl rechts muss noch größer und rot werden.
  • Die Vorschau der Artikel auf der Startseite soll länger werden (ca. 100-150 Wörter).
  • Die Bilder oben werden nochmal bearbeitet und beschriftet werden.
  • Der Blog-Titel links soll noch rot werden.
  • Die Social Icons werden nochmal schöner angeordnet.

Tja und dann ist es auch schon fertig – mein neues Theme. Ich hoffe, es gefällt euch. Freue mich natürlich über euer Feedback dazu. :-)

 

Weihnachten 2013 – oder wie ich vom Glauben abfiel

Und wieder ist ein Weihnachten an uns vorbei gegangen und wir haben es sicherlich alle gut überstanden. Dieses Jahr musste ich aber etwas feststellen, daß mich nun wirklich vom Glauben abkommen lässt. Aber fangen wir von vorne an.

So feierten wir Weihnachten |

Das Weihnachtsfest – also den 24.12. – verbringen ich grundsätzlich bei meinen Eltern. Im Normalfall sind auch meine Brüder und mein Freund mit dabei. Diesmal konnte allerdings ein Bruder nicht kommen, so waren wir also zu fünft. Es gab erstmal gut zu essen. Als wir dann alle voll waren ging es dann in das Wohnzimmer in dem der große Weihnachtsbaum mit zahlreichen Geschenken stand.

Einer wird dann immer zum „Weihnachtswichtel“ degradiert und darf alle Geschenke verteilen. So haben wir also etwa ne Stunde lang Geschenke ausgepackt und gekuckt. Für meine Mama war dieses Jahr eine neue Radio-/CD-Anlage dabei, so ne richtig gute mit iPhone Anschluss (sie hat kein Handy) und relativ viel Bums. Den hat sie sich gewünscht, weil ihre ganzen anderen CD-Spieler (es sind glaub ich 3 oder 4 im ganzen Haushalt) alle nicht gehen.

Read more… →

Weihnachtsaktion 2013 – Tag 17 bis 24

Ja ich gebe zu, ich lasse es etwas schleifen mit der Weihnachtsaktion. Aber die Vorweihnachtszeit ist aber auch immer stressig – oder auch gesellig. *g* Nun habe ich aber die Teile für die letzten Tage heraus gesucht und kann diese nun weiter geben.

Weil ich mir so lange Zeit gelassen hatte musste ich diesmal 7 Sachen suchen, die ich nimmer brauche und die weg dürfen. Nicht ganz so leicht, aber ich hab trotzdem was gefunden. Ich hoffe, irgendjemand freut sich darüber.

1. Potpourie, das schon ewig im Schrank vor sich hin liegt

2. Ein Kerzenhalter, den eh niemand nimmt

3. Ein alter Organizer von Leitz, den ich bestimmt seit 6 Jahren nicht mehr benutzt habe

4. Big Brother – das Spiel. Das gab es mal für 5 € (oder waren es noch DM). Gespielt wurde es noch nie.

5. Eine Styling-Box zum verschönern der Klamotten – auch noch nie benutzt

6. Meine guten Schuhe, die leider so langsam das Zeitliche segnen. Ich wehre mich jetzt schon seit einigen Wochen dagegen, die weg zu tun. Hatte sie aber seit dem auch nicht mehr an.

7. Ein Plüschteufel…

 

Weight Watchers Dezember Pause

Es ist Dezember – Adventszeit, Weihnachtszeit, Lebkuchenzeit, Glühweinzeit…. 

 

Ernährung |

Auch mir fällt es aktuell schwer mich an die Punktebeschränkung in Weight Watchers zu halten. Deshalb sehe ich den Dezember als nicht so streng an und gehe etwas lockerer mit dem Punkteplan um. So notiere ich den ein oder anderen Lebkuchen oder Schoko-Weihnachtsmann einfach mal nicht. Behalte den Plan aber bei dem normalen Essen weiterhin im Auge und notiere das auch alles.

 

Gewicht |

Natürlich behalte ich dabei immer mein Gewicht im Auge. Mir ist klar, daß ich mit diesen Ausreißern nicht unbedingt abnehmen. Aber so lange das aktuelle Gewicht stabil bleibt ist das völlig ok.

 

Fazit | 

Verrückt machen bringt gar nix. Die ein oder andere Sünde muss drin sein. Und im Januar geht es dann wieder konsequent weiter mit dem Selbstversuch mit Weight Watchers. Dann erhaltet ihr auch wieder meinen wöchentlichen Bericht mit allen Erfahrungen und Veränderungen.