Daily Archives: 9. September 2013

persönliche Erfahrung und Testbericht über die Hygiene im Alex in Nürnberg

Da ich gerade erst das erlebt habe, worüber die Nordbayern.de gerade berichtet möchte ich gern auch meinen „Senf“ dazu abgeben. Es geht dabei um die Hygiene im Gastronomie Bereich. Aber hier die 2 Geschichten dazu:

Meine Erfahrung im Alex |

Am Samstag war ich mit meiner Mama auf dem Tremplesmarkt in der Nürnberger Innenstadt – einem der größten Flohmärkte hier in der Gegend. Um etwa 10 Uhr sind wir gestartet und nach etwa 3 Stunden hat uns dann der Hunger gepackt. Also sind wir auf in das Alex am Hauptmarkt in Nürnberg und haben zum Glück auch noch einen Platz erwischt. Das Alex haben wir deshalb gewählt, weil es sehr zentral liegt und eigentlich ein recht frisches und junges Angebot an Essen hat. Aber leider ging das Ganze schon gar nicht gut los.

Wir mussten ca. 15 Minuten warten, bis der Kellner den Weg zu uns gefunden hat, um die Bestellung der Getränke aufzunehmen. Ich habe eine Cola Zero bestellt. Dann dauerte es wieder ca. 15 Minuten, bis er mit den Getränken zu uns kam. Er stellte mir eine Flasche Cola Zero und ein Glas mit Eiswürfeln hin. Allerdings war das Glas dermaßen schmutzig mit Lippenstiftresten etc. Und dafür hätte ich nicht mal meine Brille aufhaben müssen, um dies zu sehen. Ich lies das Glas dem Kellner zurückgehen und wollte ein neues haben – welches ich allerdings nie bekommen habe.

Zu Essen hatte ich einen Salat mit Hähnchen und meine Mama ein Hähnchen-Curry mit Reis bestellt. Auf das mussten wir zum Glück nicht so lange warten, wie auf die Getränke. Allerdings war auf beiden Tellern das Hähnchen total kalt und dadurch sehr zäh. Das haben wir dem Kellner dann natürlich auch gesagt, was er nur mit „ich sage das an die Küche weiter“ kommentierte. Somit bezahlten wir dann und ginge unserer Wege – die uns wohl nicht nochmal in das Alex führen werden.

Artikel über das Alex auf Nordbayern.de |

Heute erschien auf Nordbayern.de ein Artikel mit der Überschrift „Mangelnde Hygiene: Fäkalkeime an Trinkgläsern„. Wenn man etwas weiter gelesen hat kam dabei das Sausalitos und das Alex in Nürnberg und Erlangen zur Sprache, welche im Labor getesten wurden. Dort fand man dann auf den Gläsern Keime und Bakterien. Im Sausalitos waren das Darmkeime und im Alex fand man ebenfalls Darmkeime und dazu noch Staphylococcus aureus (Eitererreger).

Den kompletten Artikel dazu könnt ihr hier lesen.

Was sagt ihr dazu ? Habt ihr schon mal ähnliche Erfahrungen in besagten Lokalen gemacht oder auch in anderen ? 

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 10. Woche

Wie schnell doch die Zeit vergeht – da ist schon wieder eine Woche mit Weight Watchers um. Die lag ich aber zum Großteil im Bett mit einer Erkältung und war nicht wirklich viel unterwegs oder so. Aber dennoch gibt es ein bißchen was zu berichten. Außerdem möchte ich ab heute den Punkt „Sport“ mit unterbringen, da ich inzwischen wieder besser auf den Knien bin und hin und wieder doch etwas tun möchte.

 

Ernährung |

Meine Ernährung in der letzten Woche hat sich nicht sehr viel unterschieden von der in den Wochen zuvor. Allerdings haben sich durch mein Kranksein die Esszeiten etwas verschoben. Meistens gab es immer etwas später als gewohnt was Essbares.
Gestern gab es allerdings einen kleinen „Ausschlenker“, als ich Abends auf dem Nürnberger Volksfest war. Da gab es eine rießige Käsebreze und danach noch eine Schokobanane und einen Schoko-Erdbeer-Spieß. Die haben ziemlich reingehauen, aber einmal darf man das ja. *g*

 

Sport |

ich fange nun so langsam wieder an ein bißchen Sport zu machen. Meine Knieschmerzen werden langsam besser und ich habe die ein oder andere Couch Aktivität für mich entdeckt. In der Vergangene Woche war ich 30 Minuten Rad fahren, einige Stunden spazieren gehen und 2×10 Minuten auf dem Power Plate. Außerdem habe ich Abends auf der Couch nun immer meine 2,5 kg Hanteln neben mir liegen, die nun täglich für ein paar Minuten zum Einsatz kommen.

 

Punkte |

Meine Punkte waren weitestgehend stabil – bis gestern. Da habe ich doch tatsächlich durch das Volksfest das 2,5 fache meines normalen Tagesbedarf weggefuttert. Dafür habe ich in dieser Woche mit Aktivitäten stolze 20 Punkte verdient. Von den Wochenpunkten ist also gar nichts übrig geblieben. Und diesmal habe ich auch die Aktivitäten Punkte angefasst und 5 davon verbraucht. Ein kleines schlechtes Gewissen habe dich dadurch jetzt schon, aber es ist ja nur 2 mal im Jahr Volksfest.

 

Gewicht |

Anders als in den Urlaubswochen hat sich diese Woche schon mehr getan. Ich habe mich außerhalb des Montagswiegens auch zwischendurch immer wieder auf die Waage gestellt und gesehen, daß es doch immer wieder nach unten ging.
Heute morgen war dann der Wiegetag und das Ergebnis ist soweit zufriedenstellend.

Abnahme seit letzter Woche: 0,67 %

Abnahme seit Start WW: 5,06 %

 

Fazit |

Diese Woche lief wieder einigermaßen gut und ich konnte wieder ein kleines Minus auf der Waage mitnehmen. Ich bin auch immer noch überzeugt, daß das weiterhin funktionieren wird und wenn ich nun wieder konsequent bin die nächsten Wochen, dann werden die Erfolge sicherlich weiter so bleiben.