Monthly Archives: Juli 2013

NCIS: eine Petition für Zivas Bleiben

Wie ich euch letzte Woche bereits berichtet habe, wird Cote de Pablo die Serie Navy CIS Anfang Staffel 11 verlassen. Sie und CBS wurden sich über die Gage nicht einig, worauf Cote die Vertragsverlängerung für die nächsten 2 Jahre nicht unterschrieben hat und die Serie nach 8 erfolgreichen Jahren verlassen wird.

Viele Fans sind sehr betroffen, daß nun (nach Kate Todd – schon wieder) der weibliche Ermittler gehen und evtl. ausgetauscht werden soll.

 

So hat ein Fan aus Australien eine Online Petition gestartet: Bring Cote de Pablo back to NCIS!

Wer also auch möchte, daß Cote weiterhin in der Rolle der Ziva David beim NCIS zu sehen ist, kann dort seine Stimme abgeben. Vielleicht bringt es ja doch noch etwas.

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | der Wendie Plan

Ich habe mich – nachdem die letzten 2 Wochen mit Weight Watchers für mich persönlich eher enttäuschend waren – gestern Abend im Internet ein bißchen belesen bzgl. der Wochenextra Punkte. Irgendeinen Sinn müssen die ja haben.

In zahlreichen Foren habe ich gelesen, daß man die schon zum Teil oder auch ganz verbrauchen sollte. Wichtig dabei ist, daß man jeden Tag ein bißchen variiert. Das hat zum einen den Vorteil, daß mögliche Heißhunger-Attacken ausbleiben. Und weiter soll es sich positiv auf den Stoffwechsel auswirken.

 

Der Stoffwechsel |

Wichtig für den Stoffwechsel ist es, daß man ihr immer mal wieder ankurbelt. Jeder Mensch hat einen gewissen Grundumsatz, den er zu sich nehmen muss (sollte). Nimmt man aber immer nur rein den Grundumsatz zu sich (die Täglichen WW Punkte), dann gewöhnt sich der Körper /Stoffwechsel daran und schraubt seinen Bedarf herunter. Das bedeutet dann, das man mit seinem Gewicht wieder stagniert.

Besser ist es, dem Stoffwechsel täglich eine andere Dosis zu verpassen, so daß er sich an gar nichts gewöhnen kann und immer auf Trab sein muss.

 

Das Wochenextra |

Bei den Weight Watchers hat jeder ein Wochenextra-Konto mit 49 Punkten. Diese kann – muss man aber nicht verbrauchen. Ob man diesen verteilt auf die Woche einplant oder an einem Tag verprasst kann laut WW jeder selbst entscheiden.

In zahlreichen Foren habe ich dazu aber gelesen, daß es von Gruppenleitern der Treffen ausdrücklich empfohlen wird, alle Punkte wegzufuttern.

Dabei ist aber im Bezug auf den Stoffwechsel zu raten, diese zusätzlichen Punkte zu variieren, um dem Stoffwechsel immer was unterschiedliches an Arbeit zu geben. Und da kommen wir dann schon zum…

 

Wendie Plan |

Wendie ist eine Amerikanerin, die auch nach dem Weight Watchers Prinzip lebt. Dabei hat sie aber eine besondere Methode für sich herausgefunden, nach der sie lebt und womit sie großen Erfolg hat – und andere bisher auch.

Das Prinzip: Die Wochenextras werden auf die 7 Tage der Woche aufgeteilt. Dazu gibt es einen Big Day, an dem so richtig rein gehauen werden darf. Welcher Tag der Woche das ist, kann jeder für sich selbst entscheiden.

Der Calculator: natürlich gibt es zur Berechnung des optimalen Verbrauchs auch einen Wendie-Calculator im Netz. Dort könnt ihr anhand eures von WW vorgegebenen Tagesbudgets errechnen lassen, an welchem Tag ihr welche Menge essen sollt.

 

Mein Wendie Plan |

Mein Tagesbedarf bei WW liegt bei 26 Punkten (die kleinste Stufe *schluchz*). Im Wendie Plan heißt das dann folgendes für mich:

  • Sonntag 26 Punkte
  • Montag 36 Punkte
  • Dienstag 33 Punkte
  • Mittwoch 26 Punkte
  • Donnerstag 34 Punkte
  • Freitag 28 Punkte
  • Samstag 46-48 Punkte

Mein Big Day habe ich auf den Samstag gelegt. Denn wer kennt nicht diese Samstag-Nachmittag vor dem Fernseher und dem Hungergefühl. *g*

 

Fazit |

Ich habe nun beschlossen, daß ich ab dieser Woche damit beginne und sehe, ob sich damit bessere Ziele für mich erzielen lassen. Zudem ist es mit sicherlich eine kleine Erleichterung, daß man nicht von allem nur soooo eine kleine Portion essen kann, sondern auch mal ein bißchen mehr und der Hunger danach auch wirklich gestillt ist.

Ein besonderer Dank geht noch an den Verschlankomat, bei dem ich sehr hilfreiche Infos dazu gefunden haben !

die neuen DAC’s KW 29/2013 | Vorstellung Kirlian Camera

Heute möchte ich euch mal wieder die aktuellen DAC’s vorstellen. Es hat sich wieder einiges getan in unserer Schwarzen Charts-Liste. Was mich recht verwundert hat, was eine Band wie Grosstadtgeflüster in den Charts macht… Aber seht einfach selbst:

 

Singles |

1. Covenant | Last Dance
2. Editors | A ton of Love
3. Nine Inch Nails | Came Back Haunted
4. Front Line Assembly | Killing Grounds
5. Solitary Experiments | Trial and Error
6. OMD | Dresden
7. White Lies | There goes our Love again
8. Kirlian Camera | Heavens
9. Pet Shop Boys | Vocal
10. Visage | Shameless Passion
11. Dark Age | Afterlife – Remixes vol. 1
12. Epic Epileptic | Fucking for Vrginity
13. Bruderschaft | Falling
14. David Bowie | The Next Day
15. Volbeat | Lola Montez
16. Schöngeist | Zusammen allein
17. Mary Fay | Just Pretend
18. Grosstadtgeflüster | Konfetti und Yeah
19. Mono Inc | Heile, heile Segen
20. Inglow | Look Away

 

Alben |

1. Zynic | Blindsided
2. .com/kill | .com/kill
3. Editor | The Weight of your Love
4. Front Line Assembly | Echogenetic
5. Orange Sector | Der Maschinist
6. Sampler: Electrostorm Vol. 4
7. Funker Voigt | Companion in Crime
8. X-Fusion | What Remains is Black
9. Xotox | Schwanengesang
10. De/Vision | Strange Days

 

Bandvorstellung | Kirlian Camera

Die Band Kirlian Camera ist mir persönlich schon seit einigen Jahren ein Begriff. Die Band aus Parma in Italien wurde bereits 1979 von Angelo Bergamini gegründet unter dem Namen „Suicide Commando“. Da es aber eine Band mit diesem Namen bereits gab wurde dieser 1980 in Kirlian Camera geändert. Der Name Kirlian Camera hat seinen Ursprung in der „Kirlian Kamera“, mit der elektrische Felder – auch als „Aura“ bekannt – sichtbar gemacht werden können.

Gegründet wurde die Band von Frontmann und Sänger Angelo Bergamini. Weiter Mitglieder sind heute Elena Alice Fossi (Gesang seit 2000), Andrea Artusi (Gitarre seit 2010) und Kyoo Nam Rossi (Gitarre seit 2010). Die Mitglieder haben in den vergangenen 30 Jahren mehrfach gewechselt. Aus der Urbesetzung ist nur Angelo Bergamini übrig geblieben.

Musik Technisch bewegt sich Kirlian Camera in der Welt des Dark Waves. Einflüsse aus den Bereichen Electro Wave, Pop und Techno sind aber abschnittweise immer mal wieder mit zu hören.

Es kamen bereits mehr als 30 CDs/LPs auf den Markt. Das aktuelle Album ist „Black Summer Choirs„.

Und hier nun noch ein kleiner Vorgeschmack auf die Musik von Kirlian Camera:

 

Video entfernt – siehe Artikel http://www.geheimesleben.de/blog-seo-co/rollt-eine-abmahn-welle-auf-uns-internetnutzer-zu/

 

Selbstversuch: mein Leben mit Weight Watchers | die 2. Woche

Nun habe ich die 2. Woche mit Weight Watchers hinter mich gebracht mit mehr oder minder gutem Erfolg. Auch diesmal habe ich mir eigentlich mehr erwartet – aber lest von Anfang an:

 

Ernährung |

So langsam komme ich mit der neuen Ernährung recht gut zurecht. Ich muss zwar immer noch alles ausrechnen und versuchen optimal zu kombinieren, aber es geht. Mit dem vielen Obst komme ich inzwischen aber ganz gut zurecht.

 

Punkte |

Auch diese Woche habe ich wieder gut haushalten können mit meinen Punkten. Diesmal habe ich 5 Extra-Punkte verfuttert, die ich aber im Gegenzug mit Aktivitäten auch wieder reingeholt habe. Manchmal ist es etwas schwierig, daß man am Ende auch (gedanklich) satt ist, aber wenn man richtig kombiniert dann klappt das ganz gut.

 

Gewicht |

Wie auch schon letzte Woche hat mich das Wiege-Ergebnis heute etwas enttäuscht. Ok, immerhin steht ein Minus davor… Aber ich habe zumindest auf eine Zahl vor dem Komma gehofft und auch erwartet. Letztendlich waren es magere 0,52 % weniger im Vergleich zur letzten Woche. Und im Vergleich zum Start sind es 1,3 %.

 

Fazit |

Auch wenn ich diese Woche wieder etwas enttäuscht wurde gebe ich noch nicht auf. Mit ein bißchen Geduld wird die Zahl auf der Waage mit Sicherheit im Laufe der Zeit noch wesentlich geringer.

Navy CIS Staffel 11: Cote de Pablo verlässt den NCIS

Vergangene Nacht kam die neueste Info: Cote de Pable – die Ziva David beim NCIS – verlässt die Serie ! Zum Anfang der Staffel 11 wird es direkt ihren Ausstieg geben.

Wie sie aus der Serie austreten wird – ob auch mit dem Tod wie damals Sasha Alexander alias Kate Todd oder ob Sie einen anderen Weg geht ist noch nicht bekannt. Sicherlich muss dazu noch ein entsprechendes Drehbuch verfasst werden. Die Nachricht kam für viele sicherlich sehr überraschend – vor allem aber für die Fans.

Es war zwar bereits bekannt, daß Cote sich viel Zeit lies für die Unterzeichnung des neuen 2-Jahres Vertrages ab Staffel 11, aber mit einem Ausstieg hätte wohl kaum jemand gerechnet – ich auf jeden Fall nicht.

Die genauen Fakts könnt ihr bei tvline nachlesen.

Wir dürfen nun also mehr als gespannt sein, wie Ziva David den NCIS verlassen wird und wer als Nachfolger für Sie in die Serie kommen wird !